Total verrücktes Casual Game Monster vs Sheep: Monster besänftigen durch Schaf-Fütterung

Wer beim Lesen der Titelüberschrift irritiert die Stirn runzelt – ja, ihr habt richtig gelesen. In Monster vs Sheep muss man arme Schafe an ein gieriges Monster verfüttern.

Dieses Gameplay klingt vor allem für Tierliebhaber und Vegetarier nicht sonderlich ansprechend, wurde aber vom Entwicklerteam des Goon Studios trotzdem großartig umgesetzt. In einer kunterbunten Stadt-Kulisse ist es das Ziel des Spielers, das aus dem Wasser entstiegene und die Stadt vernichtende Monster mit Hilfe von kleinen Schafen, die der Kreatur verfüttert werden, zu besänftigen. Klingt komisch – ist aber wirklich so.

Monster vs Sheep (App Store-Link) lässt sich einfach erlernen: Das einzige, was man beherrschen muss, ist die auszuführende Fingerwisch-Geste, mit der die Schafe vom Boden aus in das weit geöffnete Maul des Monsters geschnippt werden müssen. In den insgesamt 32 Leveln des komplett verrückten Casual Games wird es allerdings zunehmend schwieriger, die weißen Flauschbälle richtig zu platzieren, denn zwischendurch schließt das Monster seinen Schlund – oder es laufen zwischen den Schafen auch Menschen herum. Letztere sollte man nach Möglichkeit nicht ins Monstermaul befördern, da damit so einige Punktabzüge einher gehen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de