PDFpen: Mit dem iPad PDF-Dateien ausfüllen

Heute möchten wir euch ein weiteres nettes und brauchbares Tool vorstellen, welches aus dem Hause SmileOnMyMac stammt.

Die Entwickler der Applikation TextExpander haben nun die 7,99 Euro teure iPad-App PDFpen (App Store-Link) veröffentlicht. Mit der App ist es möglich ausfüllbare PDF-Dokumente zu bearbeiten und gleich zu unterschreiben. Die Dokumente werden einfacher per iTunes synchronisiert oder zum Beispiel aus einer der vielen anderen Import- und Exportmöglichkeiten in PDFpen geöffnet. Danach steht eine Vielzahl an Bearbeitungsoptionen bereit, wie zum Beispiel Notizen, Kommentare, Bilder einfügen oder aber auch Felder ausfüllen.

Das Bearbeiten geht leicht von der Hand und die App lässt sich intuitiv bedienen. Die fertigen Dateien können über diverse Dienste exportiert (und importiert) werden – unter anderem natürlich nach iTunes, WebDAV, iDisk, Evernote oder Dropbox. Ein Versand per E-Mail ist ebenfalls möglich, genau wie eine iCloud-Synchronisation mit einer der entsprechenden Mac-Apps (Cloud-Zugriff, Basis, Pro).

Der Preis von 7,99 Euro ist natürlich recht hoch angesiedelt, doch wenn man wirklich viele PDF-Dokumente auch unterwegs bearbeiten muss, ist man mit PDFpen gut bedient. Zum Schluss wollen wir euch noch ein Video (YouTube-Link) zeigen, welches einige Funktionen und Optionen der App zeigt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de