QCar: Darauf wäre James Bond nicht stolz

Vor etwas mehr als einer Woche haben wir euch das QCar vorgestellt und euch einen Testbericht versprochen. Mittlerweile ist ein kleines Auto bei uns eingetroffen und wir konnten uns einen Eindruck verschaffen.

Fangen wir aber von Beginn an: Beim QCar handelt es sich um ein kleines ferngesteuertes Fahrzeug, das man mithilfe einer iPhone-App kontrolliert. Die Verbindung zum Fahrzeug wird dabei über WLAN hergestellt und dank einer integrierten Kamera ist es sogar möglich, das QCar ohne direkten Sichtkontakt zu steuern.

Auf den ersten Blick macht das rund 16 Zentimeter lange Auto einen guten Eindruck. Das Design ist futuristisch, jede Achse verfügt über zwei Federungen und die vordere Lenkachse kann man optional etwas trimmen, falls sich die Spur verstellen sollte. Auch die Installation der App und die Verbindung mit dem Auto ist kein Problem. Erwähnenswert ist hier, dass das QCar ein eigenes Netzwerk erstellt, mit dem man sich verbindet. So kann man auch abseits von Heim und Hof ein wenig durch die Gegend düsen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de