Neue Video-Funktionen dank gratis Qik Video Camera

Nicht alle iPhones verfügen über eine Aufnahme-Funktion von Videos. Qik Video Camera Pro rüstet einige Funktionen nach und bietet neue Extras.

Nach einer kurzen Auszeit und dem Verschwinden aus dem App Store meldet sich die App Qik Video Camera Pro wieder zurück. Seit rund zehn Tagen findet man die App im Store wieder – und bisher waren 1,59 Euro fällig. Den Kunden der alten Version gefällt diese Art von Update natürlich gar nicht, aber immerhin gibt es die App an diesem Wochenende gratis.

Laut eigenen Angaben bietet die App das beste Verhältnis zwischen Auflösung und Bildern pro Sekunde, ob euch die Aufnahmen wirklich flüssig genug sind, solltet ihr am besten selbst beurteilen. Immerhin sind Audio und Video immer synchron, das ist bei anderen Applikationen nicht immer der Fall.

Dazu kommen einige Interesse Funktionen, die auch für Nutzer der neuen iPhone-Generation von Bedeutung sein könnte. So kann man seine Videos nachbearbeiten, Effekte hinzufügen oder ein Bild überblenden.

Die fertigen Videos können ganz einfach und auf verschiedene Methoden exportiert werden. Entweder speichert man sie in der iPhone-Bibliothek ab, lädt sie auf einen Internet-Service wie Youtube, Twitter und Facebook oder überträgt sie gleich per W-Lan auf den nächstbesten Computer.

https://www.appgefahren.de/wp-content/uploads/2010/04/Qik-Video-Camera-Pro.jpg

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de