Runestone Keeper: RPG- und Dungeon Crawler-Mischung bietet kurzweiliges Spielvergnügen

Ihr begeistert euch für Dungeon Crawler-Games, habt aber nur wenig Zeit? Wie wäre es dann mit dem neuen Runestone Keeper?

Ein Merkmal des neu im App Store aufgeschlagenen Spiels Runestone Keeper ist nämlich ein levelbasiertes Gameplay, das es dem Spieler ermöglicht, auch zwischendurch einmal eine kleine Runde zu spielen. Runestone Keeper (App Store-Link) lässt sich für 2,99 Euro auf das iPad herunterladen, alternativ gibt es noch eine 9,99 Euro teure Mac-Variante (Mac App Store-Link) sowie eine Möglichkeit, den Titel im Spielenetzwerk von Steam herunterzuladen. Wir haben uns die iPad-Version des Spiels, das 107 MB eures Speicherplatzes sowie iOS 6.0 einfordert und in deutscher Sprache bereit steht, genauer angesehen.

Runestone Keeper ist eine gelungene Mischung aus Dungeon Crawler mit RPG- und Puzzle-Elementen. In den zahlreichen Kerkern des Spiels müssen nach und nach Fliesen aufgedeckt werden, hinter denen sich Belohnungen wie Gold, Zaubertränke oder Waffen verstecken – aber auch fiese Monster lauern können, die den Rest des Kerkers bewachen und den Helden des Spiels am weitergehen hindern. Das Ziel eines jeden Kerkers ist es, den Ausgang und eventuell dafür benötigte Extras wie einen Schlüssel, auf dem Spielfeld zu finden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de