AirTags: „Verloren“-Modus kann für Phishing-Zwecke missbraucht werden Apple will den Bug beheben

Apple will den Bug beheben

Wer seinen AirTag bzw. den damit verbundenen Gegenstand verloren hat, kann den Bluetooth-Tracker in den „Verloren“-Modus versetzen. Auf diese Weise kann die weltweite Apple-Gemeinschaft dazu beitragen, den AirTag zu finden. Gleichzeitig wird es einem Finder erlaubt, den AirTag zu scannen und die hinterlegten Daten des Besitzers bzw. der Besitzerin zu nutzen, um Kontakt herzustellen.

Weiterlesen


Schwere Sicherheitslücke in Apples iOS-Mail-App: BSI warnt vor Nutzung Behebung mit kommendem iOS 13-Update

Behebung mit kommendem iOS 13-Update

Die mit jedem iPhone und iPad ausgelieferte Mail-App von Apple, die sicherlich bei vielen Usern im Einsatz ist, weist zwei gravierende Sicherheitslücken auf – und das bereits seit mindestens 2012. Seit iOS 6 ist es Angreifern potentiell möglich, beliebigen Code im Rahmen der Mail-Anwendung auszuführen und so Schaden anzurichten, wie die Sicherheitsforscher von ZecOps herausgefunden haben.

Weiterlesen

WhatsApp: Sicherheitslücke in älterer App-Version aufgetaucht, Update dringend empfohlen WhatsApp-Nutzer sollten ihre derzeit installierte App checken

WhatsApp-Nutzer sollten ihre derzeit installierte App checken

Wie einige Medien berichten, wurde in einer älteren App-Version des beliebten Messengers WhatsApp (App Store-Link) eine schwere Sicherheitslücke gefunden. Es wird nun angeraten, die eigene App zu prüfen und gegebenenfalls schnell ein Update auf die jeweils neueste Version zu starten.

Weiterlesen


Sicherheitslücke in Apples HomeKit: Entwickler zeigt sich frustriert über Apples Untätigkeit

Schon Ende Oktober 2017 entdeckte der Entwickler Khaos Tian eine Schwachstelle in Apples HomeKit-System.

 

Mit dieser Sicherheitslücke wurde es jeder beliebigen Person erlaubt, fremde Geräte unberechtigt zu kontrollieren. Der Entwickler Khaos Tian, der diese Schwachstelle bereits am 28. Oktober 2017 entdeckte, handelte verantwortungsvoll und setzte Apple gleich am nächsten Tag von diesem Problem in Kenntnis. Wie Tian nun gegenüber dem Magazin 9to5Mac erklärte, wurde bis Mitte November von Seiten Apples nichts unternommen – und das darauffolgende iOS-Release habe die Situation sogar deutlich verschlimmert.

Weiterlesen

Copyright © 2022 appgefahren.de