Seeds: Mischung aus Puzzle und Platformer kann nicht ganz überzeugen

Um die Erde vor dem endgültigen Untergang zu bewahren, werden Wasser und Samen benötigt. Im neuen iOS-Spiel Seeds müsst ihr genau das besorgen.

Mit Seeds (App Store-Link) bin ich Ende der vergangenen Woche auf eine optisch ansprechende Neuerscheinung gestoßen. Heute hatte ich endlich ein paar Stunden Zeit, mir das neue Spiel für iPhone und iPad genauer anzusehen. Der Download der Universal-App ist knapp 100 MB groß und mit 99 Cent auch nicht besonders teuer. Aber was bekommt man in dieser App für sein Geld geboten? Genau das wollten wir herausfinden.

In Seeds steuert man einen kleinen bunten Charakter mit Wischbewegungen in alle vier Richtungen über kleine Plattformen und muss nicht nur drei Wassertropfen einsammeln, sondern danach auch einen grünen Samen erreichen, um eine Blume wachsen zu lassen. Schafft man das, gilt ein Level als erfolgreich absolviert. Wie viele Level es genau gibt, verrät der Entwickler nicht – es ist lediglich von drei Welten die Rede.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de