Smart Alarm: Wecke mich am Donnerstag, nicht aber im Urlaub

Sicherlich hat jeder, der sich vom iPod oder iPhone wecken lässt, diese Situation schon einmal erlebt: Man vergisst an freien Tagen, den voreingestellten Wecker abzustellen.

Die logische Konsequenz: Man möchte eigentlich ausschlafen, aber der Wecker klingelt vorbildlich wie an jedem anderen Tag in aller Herrgottsfrühe. Mit der kürzlich erschienenen App für iPhone und iPod Touch, Smart Alarm (App Store-Link) des jungen deutschen Entwicklers Patrick Scheips, kann man diese ärgerlichen Umstände nun vermeiden. Smart Alarm ist 21,3 MB groß, und kann derzeit noch zum vergünstigten Launch-Preis von 89 Cent im App Store erstanden werden.

Mit Smart Alarm kann der Nutzer nicht nur mehrere normale Wecker einstellen, sondern auch spezifische Profile erstellen, um Alarme für bestimmte Situationen einzusetzen. So lässt sich nicht nur die Weck- und Schlummerzeit und der abzuspielende Sound festlegen, sondern auch weitere intelligente Funktionen nutzen. Hat man die Ortungsdienste aktiviert, können für den aktuellen Standort zu festgelegten Zeiten Wetterdaten abgefragt werden. Steht eine Wetterverschlechterung an, kann der Nutzer festlegen, wieviele Minuten früher geweckt werden soll, um trotzdem pünktlich bei der Arbeit, in der Schule, Uni oder zum Termin zu erscheinen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de