Stacks: Währungsrechner bekommt Apple Watch-Anbindung und verbessertes Widget

Ferienzeit heißt immer auch Reisezeit. Wer im Urlaub über die Wechselkurse der Landeswährung informiert sein möchte, kann zu Stacks greifen.

Auch wir haben bereits über die seit einiger Zeit im deutschen App Store zur Verfügung stehende Universal-App Stacks (App Store-Link) berichtet. Die 10,3 MB große Anwendung erfordert iOS 8.0 oder neuer auf dem Gerät und lässt sich in deutscher Sprache nutzen. Ebenfalls umgesetzt wurde von den Entwicklern eine Optimierung für das iPhone 6-Display. Aktuell kann Stacks vergünstigt für 99 Cent statt sonst üblicher 2,99-4,99 Euro bezogen werden.

Generell fungiert Stacks als ganz normaler Währungsrechner, bei dem eine Ausgangs- und eine Zielwährung definiert und über eine Taschenrechner-artige Eingabemaske ein bestimmter Wert festgelegt wird. Soweit nichts neues. Der Teufel der App steckt allerdings wie immer im Detail: Neben der üblichen Umrechnung für über 160 weltweite Währungen kann ein Kursverlauf der letzten fünf Monate für die ausgewählte Währung samt aktuellem, höchsten und niedrigsten Kurs angezeigt werden. Als einziger Währungsrechner bietet Stacks überdies eine Erweiterung für den Safari-Browser an.

Weiterlesen

Stacks: Währungsrechner mit Safari-Erweiterung & Widget

Wer des öfteren auf Reisen ist oder in Webshops im Ausland einkauft, freut sich über eine direkte Umrechnung der Wechselkurse. Stacks hilft auf vielfältige Art und Weise.

Die Universal-App Stacks (App Store-Link) lässt sich auf allen iPhones und iPads nutzen, die mindestens iOS 7.0 oder neuer installiert haben. Will man allerdings von den beiden wohl nützlichsten Features, nämlich einer Safari-Extension und zwei Währungsrechner-Widgets in der Mitteilungszentrale Gebrauch machen, wird mindestens iOS 8.0 auf dem zu installierenden Gerät erwartet. Stacks kostet im App Store 2,99 Euro und ist 7,8 MB groß. Auch eine deutsche Lokalisierung ist bereits in die App integriert worden.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de