Star Wars – Galaxy of Heroes: Die dunkle Seite der Macht setzt auf Freemium

Electronic Arts hat mit Star Wars – Galaxy of Heroes ein neues taktisches Kampfspiel in den App Store gebracht.

Freunde der Science Fiction-Serie können mit Star Wars – Galaxy of Heroes (App Store-Link) nun ihr Geschick im Kampf beweisen und in einem mit RPG-Elementen versehenen Spiel nicht nur Lieblingscharaktere aus dem Star Wars-Universum sammeln und einsetzen, sondern auch schlagkräftige Teams zusammenstellen und auf der hellen oder dunklen Seite Duelle ausfechten. Der kostenlose Titel ist knapp 80 MB groß, verlangt iOS 8.0 oder neuer zur Installation und kann komplett in deutscher Sprache gespielt werden.

Bevor man sich in Star Wars – Galaxy of Heroes in rundenbasierten Schlachten beweisen kann, heißt es zunächst, ein Tutorial zu durchlaufen und ein erstes kleines Team zusammenzustellen. Das Spiel arbeitet mit sogenannten Datenkarten, aus denen neue Charaktere generiert werden können – einige werden dem Gamer nach einer bestimmten Zeit kostenlos zur Verfügung gestellt, andere müssen mit einer der zahlreichen Währungen des Spiels erstanden werden. Wie so oft in Freemium-Spielen setzt auch Star Wars – Galaxy of Heroes entweder auf eine langwierige Verbesserung der Figuren oder einen schnellen Einkauf leistungsstarker Kämpfer gegen bare Münze.

Weiterlesen

Im Überblick: Apps und Spiele der Woche (KW48.15)

Wie jeden Sonntag machen wir auf die Apps und Spiele der aktuellen Woche aufmerksam.

iPhone- und iPad-App der Woche – Kleiner Fuchs Tierarzt: In Kleiner Fuchs Tierarzt können Kinder auf spielerische Art und Weise die Arbeit eines Tierarztes nachempfinden und behandeln dabei allerhand tierische Patienten mit bestimmten Wehwehchen. Neben einem Maulwurf mit Sonnenbrand gibt es unter anderem ein Kaninchen mit Schnittwunde, einen erkälteten Fuchs oder eine Eule mit Hexenschuss.

Die behandlungsbedürftigen Tiere, insgesamt fünf mit insgesamt 15 verschiedenen Krankheiten, Beschwerden und Verletzungen, warten geduldig im Wartezimmer der Tierarztpraxis und können durch Antippen ausgewählt werden. Im Behandlungszimmer sind dann spezielle Aktivitäten notwendig, um das Tier zu heilen. So gibt es für die Hexenschuss-Eule ein Röntgengerät, für den Sonnenbrand-Maulwurf ein Kühlpad und für den erkälteten Fuchs Hustensaft und einen dicken Schal. Die Medikamente und Geräte lassen sich vom Kind selbst auswählen und dann mit Drag-and-Drop-Gesten am Tier anwenden. (Universal, 2,99 Euro)

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de