tipSkip runderneuert und kostenlos: Musik mit Klopfen steuern

Mit der runderneuerten und heute kostenlos erhältlichen App tipSkip ist es besonders leicht, die Musikwiedergabe auf dem iPhone zu steuern.

Diese Situation kennen wir wohl alle: Man ist unterwegs, beim Sport oder hat Handschuhe an und kann die Musikwiedergabe auf dem iPhone nicht steuern – möglicherweise auch, weil die Kopfhörer keine Fernbedienung am Kabel haben. Oder man möchte seine Freunde einfach nur mit einer coolen Aktion verblüffen und die Musik mit zwei Klopfern auf das iPhone steuern. Genau dann ist tipSkip (App Store-Link) die richtige App.

Die normalerweise 99 Cent teure iPhone-Anwendung tipSkip haben wir euch bereits 2012 in einem Artikel vorgestellt. Während es in den letzten beiden Jahren eher ruhig um das Projekt war, haben sich die Entwickler in dieser Woche nicht nur mit einem umfangreichen Update zurückgemeldet, sondern bieten tipSkip auch kostenlos an.

Weiterlesen

tipSkip heute kostenlos: Musik mal anders steuern

Mit tipSkip kann man die Musik auf eine etwas andere Art und Weise steuern. Wie, das zeigt folgendes Video (YouTube-Link).

In tipSkip (App Store-Link) wird die Musikwiedergabe durch Erschütterungen gesteuert. Wer zum Beispiel zwei Mal auf oder neben sein iPhone klopft, springt zum nächsten Lied, bei drei Klopfern wird das vorherige Lied angewählt. Alle Aktionen, darunter auch vier Mal klopfen, können in den Einstellungen individualisiert werden.

Dort findet man auch einen Schieberegler, um zwischen verschiedenen Aktivitäten zu wechseln – schließlich spielt es für tipSkip eine wichtige Rolle, ob man gerade Sport treibt oder gemütlich auf dem Sofa sitzt.

Ob tipSkip in allen Anwendungsszenarien komplett perfekt funktioniert, wagen wir schon fast zu bezweifeln – ausprobieren kostet aber derzeit nichts. Die sonst bis zu 2,99 Euro teure iPhone-App wird derzeit kostenlos angeboten. Die iPad-Version ist derzeit leider nicht reduziert.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de