tipSkip heute kostenlos: Musik mal anders steuern

Mit tipSkip kann man die Musik auf eine etwas andere Art und Weise steuern. Wie, das zeigt folgendes Video (YouTube-Link).

In tipSkip (App Store-Link) wird die Musikwiedergabe durch Erschütterungen gesteuert. Wer zum Beispiel zwei Mal auf oder neben sein iPhone klopft, springt zum nächsten Lied, bei drei Klopfern wird das vorherige Lied angewählt. Alle Aktionen, darunter auch vier Mal klopfen, können in den Einstellungen individualisiert werden.


Dort findet man auch einen Schieberegler, um zwischen verschiedenen Aktivitäten zu wechseln – schließlich spielt es für tipSkip eine wichtige Rolle, ob man gerade Sport treibt oder gemütlich auf dem Sofa sitzt.

Ob tipSkip in allen Anwendungsszenarien komplett perfekt funktioniert, wagen wir schon fast zu bezweifeln – ausprobieren kostet aber derzeit nichts. Die sonst bis zu 2,99 Euro teure iPhone-App wird derzeit kostenlos angeboten. Die iPad-Version ist derzeit leider nicht reduziert.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Hm, ist es langsam zu merken, seit Steve nicht mehr ist wird Apple offener.
    Die App hat doch Züge vom Activator aus Cydia.

    Nur ein Eindruck, der sich mir aufdrängt…

    Gruss

  2. Ich frage mich gerade, was passiert, wenn man mit dem Mountainbike eine Schotterpiste fährt und das iDevice zum Musik hören in der Hosentasche hat…

  3. Sowas brauche ich, auf der Arbeit auf die Tischplatte klopfen und sagen“herein“, und dabei wechselt die Musik:) Aber was wohl passiert wenn ich mit meinen V8 fahre:):)

  4. Ich hatte diese App schon lange im Auge und jetzt ist sie endlich kostenlos! Funktioniert super, ich mag es wirklich sehr. Kann es nur empfehlen, sie runterzuladen und für gratis ist sie ja schon geschenkt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de