Zum Start der 101. Tour de France 2014: Radsport-Ereignis mit offizieller App verfolgen

Auch wenn der Profi-Radsport in der Vergangenheit immer wieder von Skandalen überschattet wurde, ist die Tour de France 2014 weiterhin DAS große Event der Szene. 

Wer die Berichterstattung im Fernsehen nicht den halben Tag lang live verfolgen kann, setzt weiterhin auf die offizielle App zur Tour de France 2014 (App Store-Link), die auch in diesem Jahr vom Autohersteller Skoda gesponsert wird. Die 89 Cent teure Universal-App steht seit Ende Juni im deutschen App Store bereit und erfordert neben iOS 6.0 oder neuer auch etwa 4 MB an Speicherplatz auf iPhone, iPad oder iPod Touch. Alle Inhalte sind bereits in deutscher Sprache vorhanden.

Das Fahrerfeld der Tour de France 2014 ist wieder einmal riesig, knapp 200 Profi-Fahrer beweisen auf insgesamt 21 Etappen in etwas mehr als drei Wochen ihr fahrerisches Können, Ausdauer und Taktik. Um einen Überblick über das Fahrerfeld zu bekommen, lohnt sich in der Tour de France 2014-App ein erster Blick auf die Teams, die auch in diesem Sommer mit einigen deutschen Sportlern gespickt sind, darunter Marcel Kittel, André Greipel oder der Weltmeister im Zeitfahren Tony Martin. Bisher finden sich neben den offiziellen Trikots der jeweiligen Teams und ihren Mitgliedern nur wenige persönliche Informationen zu den einzelnen Fahrern, lediglich die Nationalität und das Geburtsdatum wird präsentiert. Platzhalter für Porträtbilder sind aber auch schon gegeben – vielleicht werden diese Informationen im Verlauf der Tour ja noch nachgereicht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de