Angespielt: Universal-App Doodle Fit

Gestern Abend haben wir euch das Spiel Doodle Fit vorgestellt. Mein Kollege Fabian hat auch mich auf diese Spiel aufmerksam gemacht und für 79 Cent habe ich direkt zugegriffen. Folgend seht ihr ein paar Screenshots mit kleinen Beschreibungen, damit ihr einen ersten Eindruck von Doodle Fit bekommt. Außerdem kann man zur Zeit die Halloween Edition des Spiels noch kostenlos herunterladen.

[imagebrowser id=48]

Weiterlesen

Doodle Fit: Buntes Puzzle-Spiel für 79 Cent

Immer wieder stoßen wir im App Store auf Spiele, die eigentlich eine viel höhere Position in den Charts verdient hätten. Doodle Fit gehört sicherlich dazu.

Das eigentliche Spielprinzip ist dabei nicht unbedingt neu. Ihr müsst vorgebend Blöcke so im Spielfeld verteilen, dass alles genau passt und keine Lücken übrig bleiben oder irgendwo etwas über den Rand hinaus ragt. Es ist die Aufmachung, die Doodle Fit von den anderen Spielen unterscheidet.

Jedes der über 100 Level ist individuell gestaltet und zeigt eine besondere Figur. Manchmal müsst ihr ein Haus ausfüllen, dann einen Panzer oder auch mal ein Cocktail-Glas. Zusammen mit den farbigen Steinen wird das dann eine ganz schön bunte Sache.

Erst am 28. Oktober hat Doodle Fit ein Update erhalten. Darin enthalten sind eine Hilfe-Funktion und einige Optimierungen, die den Spielablauf vereinfachen. Auch im Preis hat sich etwas getan: Mal wieder gibt es das sonst 1,59 Euro teure Spiel für 79 Cent.

Zuletzt noch eine weitere gute Nachricht: Doodle Fit ist als Universal-App verfügbar, ihr könnt es also sowohl auf dem iPad, als auch auf dem iPhone spielen.

Weiterlesen

Erstmals billiger: Solar Walk jetzt für 79 Cent

Ihr werft gerne einen Blick in den Himmel und fragt euch, was dort oben los ist? Dann haben wir einen App-Tipp für euch.

Mit Solar Walk holt ihr euch ein virtuelles Planetarium auf euer iPhone oder iPad. Bisher musste man für die Universal-App 2,39 Euro ausgeben, doch derzeit gibt es ein Sonderangebot. Die App kostet nur noch 79 Cent, allerdings konnten wir keine Angaben zur Dauer der Aktion ausfindig machen.

Solar Walk generiert ein 3D-Modell unseres Sonnensystems und visualisiert die verschiedenen Größenverhältnisse und Laufbahnen wissenschaftlich exakt. Mit einem Fingerwisch könnt ihr das Weltall auf eurem Display drehen oder vergrößern und einzelne Planeten anzusurfen.

Natürlich sind zu jedem Planeten wertvolle Informationen hinterlegt und ihr könnt spielend einfach den Aufbau und die Beschaffenheit herausfinden. Natürlich sind sämtliche Informationen in deutscher Sprache verfügbar.

Weiterlesen

Das Foto-Kochbuch jetzt auch auf dem iPhone

Die neue Version macht aus dem Foto-Kochbuch eine Universal-App. Sie lässt sich ab sofort ohne Zusatzkosten auch auf dem iPhone und dem iPod touch nutzen.

Nachdem „Das Foto-Kochbuch – Schnell & einfach“ prominent auch in der iPad-Werbung von Apple zu sehen war, haben sich viele Köche gewünscht, die App auch auf dem iPhone oder auf dem iPod touch nutzen zu können. Noch besitzt eben nicht jeder Haushalt ein iPad.

Überlegt, für gut befunden, umgesetzt: Die von Alexander Blach („Rezepte“) entwickelte App liegt ab sofort in der neuen Version 4.0 als Universal-App vor. Das bedeutet, dass sich das virtuelle Kochbuch sowohl auf dem iPad als auch auf dem iPhone und dem iPod touch verwenden lässt – ohne zusätzliche Kosten. Das Design der App passt sich selbstständig an das gerade verwendete Gerät an. Auf dem iPhone und dem iPod touch wird allerdings das iOS 4.0 vorausgesetzt.

Michael Ditter ist Geschäftsführer der verantwortlichen Kölner ditter.projektagentur GmbH, die kulinarische Bücher realisiert. Er sagt: „Uns war es sehr wichtig, dass unsere treuen Kunden für die iPhone-App nicht noch einmal in die Tasche greifen müssen. Sie können nun die 80 Rezepte auch auf dem iPhone und dem iPod touch nutzen – und sie so auch einmal bei Freunden auf den Tisch holen, wenn es darum geht, gemeinsam zu kochen oder Rezepte auszutauschen.“

Einen Testbericht der 3,99 Euro teuren App haben wir natürlich schon für euch angefertig. Klickt dazu einfach auf diesen Link.

Weiterlesen

Diptic: Universal-App für Collagen heute gratis

Richtig gut bewertet und trotzdem für einen Tag kostenlos. Wir werfen einen Blick auf Diptic.

In Diptic lassen sich mehrere Bilder zu einer netten Collage zusammen fassen. Seine Urlaubsgeschichten lassen sich mit der App in bis zu vier Bildern sammeln, die alle quadratisch oder rechteckig zu einem neuen Bild zusammen geführt werfen. Insgesamt gibt es 19 vorgefertigte Layouts, aus denen man wählen kann.

Die Universal-App für das iPhone oder das iPad hat zuletzt 2,99 Euro gekostet und wird nun nur für einen Tag kostenlos angeboten. Bilder können entweder direkt mit der Kamera geschossen oder aus der Bibliothek importiert werden.

Hat man Bilder eingefügt, kann man sie noch etwas bearbeiten. So kann man sie verschieben, rotieren oder zoomen. Auch Kontrast, Farbe und Helligkeit kann man einstellen. Außerdem lassen sich die Ränder in Breite und Farbe anpassen.

Abschließend kann gesagt werden, dass die App nicht ganz so verspielt ist wie das von uns bereits vorgestellte Photo Wall, die Ergebnisse sind aber trotzdem sehenswert und letztlich ist geschenkt ohnehin geschenkt.

Weiterlesen

Aufgabenverwaltung 2Do jetzt als Universal-App

Nur wenige Todo-Apps lassen sich als Universal-App auf iPhone und iPad nutzen. 2Do gehört nun zu diesem Kreis.

Das von uns schon vor langer Zeit getestete Programm 2Do ist seit dem neuesten Update auch iPad-tauglich. Das momentan 5,49 Euro teure Programm ist nun als Universal-App im App Store verfügbar.

Seit unserem Test hat sich viel getan. Auf dem iPhone ist natürlich Multitasking möglich, außerdem gibt es lokale Benachrichtigungen. Darauf müssen iPad-Nutzer allerdings noch bis November warten.

Dafür lassen sich auf dem großen iPad-Display Termine und Erinnerungen noch einfacher per Drag-n-Drop verschieben, außerdem hat man die Auswahl zwischen verschiedenen neuen Designs.

Eine Alternative zu 2Do auf dem iPad ist Todo. Das Programm wurde ebenfalls schon von uns getestet und ist mit 3,99 Euro etwas günstiger, lässt sich allerdings nur auf dem iPad nutzen. Wer einfach nur ein paar Notizen abarbeiten will, kann sich die nur 79 Cent teure Universal-App Handschrift GOLD ansehen.

Weiterlesen

Aktualisierte ran-App überträgt Champions League-Spiele

Na dann mal ran! Seit dem letzten Update ist die Fußball-Sendung auch auf dem iPad vertreten.

Das waren noch Zeiten, als SAT.1 die Übertragungsrechte an der Fußball-Bundesliga hielt und sehr viele von uns samstags die Fünf auf der Fernbedienung drückten, um Bundesliga zu sehen. In der nun als Universal-App verfügbaren Version darf man auch auf dem iPad ran.

Mit der ran-App lassen sich diverse Spiele der Europa und Champions League direkt auf dem iPad verfolgen, alleine in diesem Jahr werden noch neun Spiele mit deutscher Beteiligung übertragen.

Neben den Live-Übertragungen gibt es auch einen gesonderten Video-Bereich, in dem man immer und überall auf Highlights, Interviews und Zusammenfassungen zurückgreifen kann. Abgerundet wird das kostenlose Angebot durch Statistiken, Bilder und News rund um unseren Lieblingssport. Sogar an einen Offline-Modus und die Speicherung von Textinhalten wurde gedacht. Die User danken derzeit mit einer Bewertungen von vier Sternen bei der aktuellen Version.

Weiterlesen

Besser als Fruit Ninja? Slice It! fordert das Hirn

Fruit Ninja hat es vorgemacht: Ein einfaches Spielprinzip kann User an ihr iPhone fesseln. Kann das Slice It! auch?

Das erst gestern im App Store erschienene Spiel kostet zur Einführung gerade einmal 79 Cent. Anders als in Fruit Ninja kommt es in Slice It! allerdings nicht auf Schnelligkeit an, sondern mehr um Genauigkeit. Verschiedene Objekte müssen auf dem Bildschirm gleichmäßig geteilt werden, um ein Level zu bestehen. Die Anzahl der möglichen Striche und die daraus resultierenden Einzelteile sind dabei vorgegeben.

Die Universal-App ist bereit für ihren Einsatz auf dem iPhone und dem iPad und kommt derzeit mit 60 Leveln daher, die langsam aber sicher immer schwerer werden. In Sachen Grafik haben die Entwickler mit einem Notizzettel und vielen bunten Schriften keinen schlechten Job gemacht.

Das finden auch die User. Die 15 bisher abgegebenen Bewertungen fallen, genau wie die Rezensionen, allesamt positiv aus. Im Laufe des Spiels werdet ihr übrigens immer wieder mit wertvollen Tipps versorgt, die euch bei späteren Herausforderungen helfen werden – ihr solltet also die Augen offen halten.

Weiterlesen

Universal-App: Action-Kracher Predators stark reduziert

Ein Spiel als Universal-App für gerade einmal 79 Cent? Das mussten wir uns genauer ansehen.

Der Spiele-Entwickler Chillingo bietet derzeit das Spiel Predators für gerade einmal 79 Cent an, der normale Preis liegt bei 2,39 Euro. Besonders praktisch: Da es sich um eine Universal-App handelt, könnt ihr es euch auf dem iPhone und auf dem iPad installieren, denn es wurde für beide Geräte optimiert, sogar auf dem iPhone 4 gibt es schon HD-Grafiken.

In Predators kennt ihr eigentlich nur eine einzige Aufgabe. In 24 verschiedenen Leveln müsst ihr verschiedene Bösewichte abschlachten. Dabei könnt ihr verschiedene Waffen einsetzen, beispielsweise Schwerter oder diverse Schusswaffen.

Einen schlechten Eindruck macht das Spiel auf keinen Fall. Gerade wer auf kurzweilige und schnelle Action steht, ist hier genau richtig. Das finden auch die User im App Store: Für die aktuelle Version gab es in den USA bisher durchschnittlich viereinhalb Sterne – und auch in Deutschland (wenn auch bei zehn Mal weniger Bewertungen).

Weiterlesen

Toodledo: Universal-App für tägliche Aufgaben

Falls ihr noch auf der Suche nach einer Todo-App seid, die auf all euren Apple-Geräten läuft, hätten wir etwas für euch.

Die App Toodledo – To Do List gibt es derzeit umsonst, in den letzten Wochen kostete die App immerhin 2,99 Euro. Grafisch kommt das Programm eher schlicht daher und kann sicher nicht mit Programmen wie beispielsweise 2Do mithalten, aber manche von euch mögen es ja vielleicht schlichter.

Der große Vorteil von Toodledo: Es handelt sich um eine Universal-App, ihr könnt das Programm also auf dem iPhone und dem iPad installieren. Mit dem Online-Dienst Toodledo.com kann man seine Erinnerungen und Termine sogar synchronisieren und vom heimischen Rechner darauf zugreifen.

Wer seine Termine bisher ausschließlich mit Outlook oder iCal verwaltet hat, kann seine kompletten Daten mit kostenlosen Tools direkt übertragen und erspart sich damit einige Handarbeit. Leider unterstützt die App noch keine lokalen Benachrichtigungen, was hoffentlich bald nachgereicht wird.

Weiterlesen

Buntes Memory jetzt kostenlos für alle Geräte

Eltern aufgepasst: Für einen limitierten Zeitraum gibt es ein Memory für Vorschul-Kinder ganz umsonst.

Das normalerweise 1,59 Euro teure Preschool Memory Match gibt es seit heute ganz umsonst – allerdings ist uns nicht bekannt, wie lange die Gratis-Aktion anhalten wird. Das Spiel stammt übrigens von den Machern von Zeichen Pad, das wir in diesem Test bereits richtig gut abgeschnitten hat.

Im Memory Spiel können Kinder und natürlich auch Erwachsene 220 verschiedene Pärchen aufdecken und finden. Egal ob Fahrzeuge, , Musikinstrumente oder Tiere – alle Karten sind schön gestaltet.

Auf dem iPhone gibt es gleich drei verschiedene Schwierigkeitsgrade. In der iPad-Version, die in der Universal-App eingeschlossen ist, gibt es sogar noch einen weiteren Spielmodus. Auf dem großen Apple-Tablet kann man mit bis zu 100 Karten auf einmal spielen.

Weiterlesen

Video-Tipp: Heli-Action im neuen Chopper 2

Dieser Trailer macht definitiv etwas her. Vor wenigen Tagen hat Chopper 2 den App Store erreicht und dieses Video müsst ihr gesehen haben.

Eigentlich bringt diese App alles mit, was das Spielerherz begehrt. Da es eine Universal-App ist, reicht eine Bezahlung von 2,39 Euro, um das Spiel auf dem iPad oder dem iPhone zu spielen. Wer beide Geräte besitzt, kann sogar das iPhone als Controller für das iPad benutzen. Und wem die Bildschirmgröße nicht ausreicht, der kann das iPad sogar an den Fernseher anschließen und dort zocken.

Das Spiel umfasst 36 Missionen in zwölf verschiedenen Welten, darunter auch eine Großstadt. Es geht von links nach rechts immer weiter vorwärts und man muss verschiedene Gegner zerstören, von der Infanterie bis hin zu anderen Helikoptern.

Weiterlesen

Das Kraken-Orakel jetzt als gratis Universal-App

So sinnlos manche Apps auch sind – kostenlose Angebote nimmt man immer wieder gerne an, auch wenn es dafür ein paar Werbeeinblendungen gibt.

Während der Fußball-WM hat uns der Krake Paul zwar nicht immer Freude bereitet, nett anzusehen war er aber in den meisten Fällen. Leider wird der nette Kerl die nächste Weltmeisterschaft wohl nicht mehr erleben, daher müssen frühzeitig die Weichen für die Zukunft gestellt werden.

Ask Mr. Octopus ist eine brandneuen App, die kostenlos angeboten wird. Natürlich gab es ähnliche Programme schon vor wenigen Wochen, aber diesmal kann die App nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad eingesetzt werden.

Das Prinzip ist dagegen unverändert. Man gibt zwei Variablen ein, zwischen denen Paul sich dann entscheiden wird. Und wenn man mit der Entscheidung nicht zufrieden ist, kann man einen Button drücken und erlebt eine Kleien Überraschung…

Weiterlesen

App für Kinder: Preschool Memory Match

Auch für Kinder ist das iPad wie geschaffen. Ganz neu im App Store ist das Spiel Preschool Memory Match.

Über 220 verschiedene Dinge aus fünf Kategorien suchen in Preschool Memory Match den richtigen Partner. Dabei handelt es sich um Fahrzeuge, Musikinstrumente, Tiere, Lebensmittel und andere Dinge, also all das, was Kinder in ihrer bunten Welt so sehen.

In vier verschiedenen Schwierigkeitsstufen (auf dem iPhone nur drei) müssen bis zu 100 Karten aufgedeckt werden. Zwar ist die App bisher nur auf Englisch verfügbar, aber sollte auch ohne Vorkenntnisse zu verstehen sein. Und schaden kann es ja nicht, wenn man ein paar grundlegende Begriffe schon vor der Schule lernt.

Als Universal-App ist das Spiel mit nur 1,59 Euro ein echtes Schnäppchen. Wer nur ein iPhone hat und es etwas wilder mag, dem können wir Doppelgänger empfehlen. Schon vor Monaten haben wir die App getestet und spielen immer noch immer mal wieder eine Runde.

Weiterlesen

Weltübersetzer als Universal-App & zum halben Preis

Der Jourist Weltübersetzer schlägt einen völlig neuen Weg ein. Anstatt einfach nur Vokabeln einer Sprache zu übersetzen, bietet die mobile App gut sortiert die wohl wichtigsten 2.100 Sätze an, die im Urlaub gesprochen werden.

Es reicht aus, die gewünschte Sprache, die Situation und den passenden Satz auszuwählen – schon steht die Übersetzung auf dem Bildschirm. Noch besser: Der Jourist Weltübersetzer spricht den Satz sogar laut aus. Ab sofort ist es vor Ort eben kein Problem mehr, ein Zimmer zu reservieren, ein Essen zu bestellen oder einen Einheimischen nach dem Weg zu fragen.

Die App unterstützt nach dem letzten Update auch die Auflösung des iPads und kann ohne Neukauf auch auf diesem Gerät eingesetzt werden. Da immer mehr Geschäftsleute und Reisende das iPad mit sich führen, lohnt es sich, den Jourist Weltübersetzer auch auf dieses Apple-Gerät zu übernehmen. Dank der nativen iPad-Unterstützung braucht der Anwender für diesen Schritt nicht noch einmal in die Tasche greifen. Nur ein kostenloses Update der bestehenden Version auf die 1.3 wird nötig.

Die wohl wichtigste Neuerung: Bis Sonntag, den 25. Juli 2010, wird der Jourist Weltübersetzer 1.3 für alle Neukunden zum Urlaubs-Sonderpreis von 3,99 statt 7,99 Euro angeboten. Igor Jourist, Geschäftsführer der Jourist Verlags GmbH: „Der Urlaub ist oft schon teuer genug. Wir reduzieren unsere App um 50 Prozent und spendieren der Apple-Gemeinde so für ganz kleines Geld ein universell einsetzbares sprechendes Wörterbuch, das fortan auf allen Urlauben wertvolle Dienste leisten kann.“

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de