Threema: Beliebter Messenger bekommt dunkles Design & neue Voting-Funktion

Der beliebte und sichere Messenger Threema aus der Schweiz hat heute ein Update auf Version 2.6.0 erhalten und überzeugt mit praktischen neuen Funktionen.

Threema Dark Design

Das mit Threema und WhatsApp ist ja so eine Sache. Auf der einen Seite hat man einen sicheren Messenger mit guter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und einem tollen Datenschutz. Auf der anderen Seite den Messenger, den jeder hat und der auch am Desktop-Computer genutzt werden kann. Ihr habt die Qual der Wahl und zumindest in appgefahren-Kreisen ist Threema durchaus verbreitet. Daher werfen wir für euch gerne einen Blick auf das neue Update, vielleicht bewegen wir so ja noch den einen oder anderen Nutzer zu Threema.


Threema (App Store-Link) schließt mit dem Update auf Version 2.6.0 zur Android-Version auf, die die neuen Funktionen schon seit ein paar Tagen enthält. So gibt es nun auch für iPhone und iPad ein dunkles Design als Alternative zu den bekannten helleren Farben des Messengers.

Voting-Funktion jetzt auch für iOS

Interessant ist auch die Zustimmen/Ablehnen-Funktion, quasi eine Erweiterung zu den bereits seit längerer Zeit verfügbaren Umfragen. Ohne eine Push-Benachrichtigung beim Empfänger auszulösen, können Nachrichten bestätigt oder abgelehnt werden. Es erscheint ein „Daumen hoch“- bzw. „Daumen runter“-Symbol neben der betreffenden Nachricht. Einfache Fragen in Gruppen-Chats, die ab sofort übrigens 50 Teilnehmer unterstützen, können so noch schneller beantwortet werden.

Außerdem teilen uns die Entwickler aus der Schweiz mit: „Mit dem aktuellen Update wurden außerdem VoiceOver-Verbesserungen für Sehbehinderte vorgenommen und der Einrichtungsprozess neu gestaltet. Durch die kompaktere und visuell ansprechendere Umsetzung geht die Ersteinrichtung von Threema nun noch schneller von der Hand und erleichtert neuen Nutzern den Einstieg in die Welt der sicheren Kommunikation.“

Anzeige

Kommentare 39 Antworten

  1. Wenn man jetzt noch die Farben der Sprechblasen individuell einstellen könnt, wäre ich mit der GUI sehr zufrieden. Je nach Hintergrundbild passt dieses seltsame Blau bei beim Versender nicht.

    1. Der „Online-Streifen“ oben sollte man noch in dem Farbton des restlichen Grüns einfärben. Das sieht etwas seltsam und unpassend aus.

  2. Threema kann zu wenig leider. Keine Apple Watch Unterstützung, nicht nur selber ID auf anderen Geräten, es können nur kurze Videos geschickt werden.

    1. Ich habe ein 4s-Backup auf das 5s gezogen -> gleiche ID.

      Ich habe die Threema-interne Backupmöglichkeit genutzt -> gleiche ID auf neuem Gerät.

      Mich düngt, dass es in WA nichts zusätzlich gibt, was Threema mittlerweile nicht auch anbietet?!

  3. Threema wird immer beliebter. Es dauert halt ein bisschen. Vielleicht sollte man bei Threema mal drüber nachdenken, das ein User andere über WhatsApp einladen kann ?

  4. Das Design ist spitzenmäßig gut. Ich liebe dunkle Designs. Leider nutzt Threema in meinem Bekannten- und Freundeskreis fast keiner, sodass ich leider auch bei WhatsApp bleibe. 🙁

  5. Was leider whatsapp voraus hat, sind sprachnachrichten. Solange es die nicht auch in threma gibt, wird es nie den richtigen Durchbruch bekommen. Echt schade. So werde ich meine Familie nie überreden können. Und so bleib ich als einziger der kein whatsapp hat.

      1. Ups da hab ich was übersehen ? sind die schon immer drin? Egal lieber nicht beantworten ? na dann werde ich mal überzeugungsarbeit leisten. Danke

  6. Threema ist super um Fotos in voller Quali zu senden. WhatsApp Skaliert die Fotos und die Videos!!! Finde ich sehr schlecht bei WhatsApp

  7. Ich und meine Familie nutzen auch Threema und sind damit auch sehr zufrieden. Bekannte die mich von WhatsApp überzeugen wollen, versuche ich im Gegenzug von Threema zu überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de