Currency: Einfacher Währungsrechner für das iPhone heute kostenlos

Freddy Portrait
Freddy 29. März 2017, 08:57 Uhr

Wie viel sind 100 Euro in US-Dollar? Mit Currency könnt ihr das schnell herausfinden.

Currency

Wer innerhalb der EU vereist kann ganz bequem in Euro zahlen. Wenn es aber weiter weg geht, heißt es Geld umzutauschen und die Währung zu verstehen. Damit das einfacher von der Hand geht, könnt ihr einen Währungsrechner einsetzen. Heute können wir Currency (App Store-Link) empfehlen. Der Download ist 10,6 MB groß, für das iPhone verfügbar und kostet sonst 1,99 Euro.

Erst im Januar wurde der Währungsrechner umgekrempelt und hat ein neues Design und praktische iOS 10-Funktionen erhalten. Ebenso gibt es haptisches Feedback der Taptic Engine, auch gibt es hochauflösende Grafiken und kleine Animationen, die Currency hübscher machen.

Schnelle Umrechnungen auch ohne Internetverbindung

Dabei ist Currency wirklich einfach gestrickt. Ihr gebt den entsprechenden Wert ein und schon beginnt Currency zu rechnen. Die Liste der fremden Währungen könnt ihr selbst anpassen und nur die Währungen hinterlegen, die ihr benötigt. Insgesamt beinhaltet Currency 160 automatisch aktualisierte Währungen. Mit einen einfachen Fingertipp auf eine Währung könnt ihr diese schnell tauschen.

Im App Store gibt es sicherlich zahlreiche Alternativen, doch Currency konzentriert sich auf das Wesentliche und verzichtet demnach auf einige Extras, die ich aber nicht vermisse. Wer einen einfachen und kostenlosen Währungsrechner sucht, der ohne Werbung auskommt, sollte zu Currency greifen.

Teilen

Kommentare6 Antworten

  1. laowa sagt:

    Da gibt es aber wesentlich logischer und einfacher zu handhabende Apps (Währungsunstellung) wie „Currency Go“ oder „Reise+Geld“. Eure Empfehlung habe ich zum 2.mal gleich wieder gelöscht!

    • SimonSays sagt:

      Also einfacher geht es wirklich nicht. Währung wählen, Zahl eingeben und es wird in Echtzeit umgerechnet. Was ist daran bitte kompliziert??

  2. vito sagt:

    Versucht mal MyWährung

  3. Kai sagt:

    Optisch finde ich den Währungsrechner super! Dachte schon, ich hätte einen simplen Ersatz für den von mir bisher genutzten (Smart Coin) gefunden. Wichtig ist für mich in der Praxis ein schneller Reset auf 0. Bei Smart Coin geht das mit einem Doppel-Tap auf den alten Betrag. Hier im „Currency“ kann man den Betrag nach rechts (Stelle für Stelle) weg wischen – schön aber sinnlos. Gut, dafür gibt es aber hier noch das „C“. Was mich aber sehr stört, es werden keine Nachkommastellen (Centbeträge) berechnet! Oder habe ich dafür irgendwo eine Einstellung übersehen?

    Die anderen hier empfohlenen. Apps sehen einfach nur scheiße aus oder haben Funktionen, die man nicht braucht.

    Schade!

  4. wodkasreineseele sagt:

    In Settings können die Nachkommastellen eingestellt werden. Ich bin zufrieden mit der App. Sieht gut aus und erledigt schnell ihren Job.

  5. Kai sagt:

    Hatte die Settings nicht gefunden. Mein Fehler. Danke! Fliege nächste Woche in den Urlaub, werde die App da einem Praxistest unterziehen. Habe mir zusätzlich „Currency“ (währungsrechner offline) von Davetech drauf gemacht. Sieht auch ganz ok aus.

Kommentar schreiben