Lifehacker-Bundle: 9 Mac-Apps im Sonderangebot

Kategorie appSale, Mac - von Fabian am 18. Feb '13 um 08:45 Uhr

Schon in der vergangenen Woche ist ein interessantes Mac-Bundle mit insgesamt neun Apps erschienen. Wir wollen euch ein Übersicht über das Angebot bieten.

Für 50 US-Dollar, das sind umgerechnet rund 37 Euro, gibt es bei StackSocial gleich einen ganzen Haufen Mac-Apps (zum Angebot). Interessant wird der Kauf natürlich vor allem dann, wenn ihr mehrere Programme aus dem Software-Paket benötigen könnt. Allen voran kann man hier sicher TextExpander 4 nennen, aber auch AirServer, Dropzone oder Path Finder finde ich sehr interessant.

Mit TextExpander 4 kann man sich das Leben leichter machen, wenn man viel am Mac schreibt. Innerhalb der App kann man Abkürzungen hinterlegen, die bei der Eingabe in ausgewählten oder allen Programmen automatisch in vollständige Wörter, Phrasen oder Sätze umgewandelt werden.

Path Finder 6 ist der etwas bessere Finder für den Mac. Gerade wenn man öfters Dateien verwaltet und sich mit mehreren Finder-Fenstern herumschlagen muss, ist die App wirklich praktisch, denn unter anderem werden hier Tabs angeboten, wie man sie auch aus dem Webbrowser kennt.

  • TechTool Pro 6: Mac-Diagnose, Fehlererkennung, Datenwiederherstellung
  • MacHider: Ordner verstecken und mit Passwörtern schützen
  • DropZone: Ablage-Leiste mit automatischen Upload-Möglichkeiten
  • AirServer: Den Mac zum AirPlay-Empfänger für Audio und Video machen
  • CameraBag 2: Umfangreiche Foto-Suite mit über 100 Filtern
  • MacPilot 5: Leistung verbessern und versteckte Funktionen freischalten
  • IPNetMonitorX: Probleme mit Datenverbindungen beheben

Während Freddy den TextExpander schon länger nutzt, habe ich mir mit AirServer, Path Finder, DropZone und CameraBag einige Apps installiert, die ich mir mal genauer ansehen werde. Das Angebot für 50 US-Dollar gilt noch knapp zwei Wochen. Auf der Angebots-Seite findet ihr auch ein Video, das alle Apps im Bild zeigt.

Kommentare2 Antworten

  1. Icarus sagt:

    In den letzten Angeboten sind doch immer ähnlich unnütze apps drin. Für viele gibts kostenlose alternativen oder man braucht sie nicht wirklich.

    [Antwort]

  2. Lina1959 sagt:

    Sind wohl auch nicht in Deutsch.

    Habe das grad mal nicht überprüft, oder?

    [Antwort]

Kommentare schreiben