Pokémon Duel: Taktische Pokémon-Duelle im neuen iOS-Spiel

Freddy Portrait
Freddy 25. Januar 2017, 10:22 Uhr

The Pokemon Company hat ein neues Spiel veröffentlicht: Pokémon Duel. Wir haben einen ersten Blick gewagt.

pokemon duel

Um euch direkt den Wind aus den Segeln zu nehmen: Nein, es gibt keine Trainer-Duelle in Pokémon GO. Und nein, das neue Pokémon Duel ist nicht im deutschen App Store verfügbar. Zwei Umstände, die wir nicht gutheißen können. Dennoch habe ich mir Pokémon Duel (App Store-Link, US-Store) kostenlos aus dem amerikanischen App Store geladen und möchte euch gerne meine Erfahrungen schildern.

In Pokémon Duel stehen taktische und rundenbaiserte Kämpfe im Vordergrund. Auf dem Spielfeld gibt es mehrere Punkte, auf denen ihr eure Pokémon platzieren und bewegen könnt. Jedes Pokémon hat verschiedene Fertigkeiten, ist in seiner Bewegung begrenzt und kann beim Antreffen eines gegnerischen Pokémon den Kampf aufnehmen. Hier wird über ein Drehrad entschieden welche Aktion ausgeführt wird. Eine schnelle Attacke, eine starke Attacke, ein Ausweichmanöver oder bei einem "Miss" einfach gar nichts. Der Verlierer muss seine Figur vom Brett nehmen. Je nach Attacke kann das Pokémon auch für einige Züge betäubt werden.

Pokémon Duel bietet strategisches Gameplay

Ziel jeden Spiels ist es, den gegnerischen Startpunkt zu erreichen. Wer zuerst das Ziel erreicht, gewinnt das Duell und sammelt Erfahrungspunkte und Münzen. Bei den Spielen gilt es taktisch klug zu agieren. Ihr könnt die gegnerischen Tierchen blockieren, andere Wege mit zwei Pokémon besetzen und vieles mehr. Am Ende müsst ihr den Startpunkt des Gegners erreichen, um zu gewinnen. Mit zusätzlichen Karten könnt ihr beispielsweise für kurze Zeit die Attacken eines bestimmten Typs erhöhen.

Pokémon Duel

Das Handling der Battles ist sehr simpel. Ein englischsprachiges Tutorial führt übrigens in das Spiel ein, das nur mit einer aktiven Internetverbindung funktioniert. Die Sammlung der eigenen Pokémon lässt sich erweitern, auch können Entwicklungen und Upgrades durchgeführt werden. Und wer nicht sofort online gegen echte Trainer antreten möchte, kann auch gegen den Computer in den Quests spielen.

Die Finanzierung erfolgt übrigens durch In-App-Käufe. Im Shop können Diamanten käuflich erworben werden, mit denen sich nicht nur Booster und neue Extras erwerben lassen, sondern auch die Wartezeit von Boxen verkürzen lässt, in denen es unter anderem neuen Pokémon gibt. Am Ende bleibt festzuhalten: Pokémon Duel hat nichts mit Pokémon GO zu tun. Es handelt sich um zwei unterschiedliche Spiele. Pokémon Duel ist ein taktisches Strategiespiel mit Pokémon. Sollte das Spiel im deutschen App Store aufschlagen, werden wir euch natürlich informieren. Und falls ihr einen US-Account habt, könnt ihr den 171 MB großen Download schon jetzt tätigen. Aktuell wird das Spiel mit vier von fünf Sternen bewertet.

Pokémon Duel im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Teilen

Kommentare1 Antwort

  1. KAV sagt:

    Warum kann man nicht einfach eine stinknormale Portierung eines der Spiele für die alten Klitschen machen? Es gibt Menschen, die wünschen sich im App Store einfach ein normales Pokemon Spiel wie früher, als sie noch 6 Jahre alt waren und aus dem Staunen gen Nikolaus 1996 nicht mehr heraus kamen. Die Grundlage ist doch da. Dann noch die ganze 3D Suppe und kräftig schütteln. Ich würde auch 50 Euro dafür im App Store bezahlen, wenn das die Produkt an z.B. Feuerrot ran kommt. Aber bitte kein Freemuim, Pay2Win, Buy2Play oder so einen Quatsch. Final Fanatasy wurde doch auch überaus erfolgreich und wunderbar portiert 🙁 Außerdem bieten die neuen Telefone mehr Speicher und Leistung als nötig…

    Die Entwicklung ist so traurig und auch dass es Menschen gibt, die ihr Geld (oder unsere Steuern) in irgend welche In-App Käufe stecken und damit diese zu 90% überflüssige Abzocke auch noch fördern. (es gibt sicherlich auch Apps, bei denen es gerechtfertigt ist z.B. Blitzer.de PRO oder PDF Expert. Ist nachvollziehbar, auf einem PC nichts anderes).

    So wie das auf mich wirkt, verbringen die Entwickler (oder Entscheidungsträger) wirklich mehr Zeit damit Projekte zu erschaffen, die das Rad neu erfinden, dadurch grenzenlosen Profit zu erwirken, anstatt einfach die guten Dinge weiter zu entwickeln bzw. den Müll über Bord zu schmeißen.

Kommentar schreiben