50 Prozent Rabatt: Allnet-Flat im Telekom-Netz mit LTE mit bis zu 6 GB Datenvolumen

Die beiden Anbieter Mobilcom-Debitel und Modeo haben ein mehr als interessantes Angebot im Telekom-Netz zusammengestellt. Hier passt wirklich alles.

Magente Mobil Modeo

Update am 13. März: Die Anbieter haben uns informiert, dass das Angebot sehr gut angenommen wird und schon in Kürze ausverkauft sein könnte. Wenn ihr Interesse habt, solltet ihr zeitnah zuschlagen.


Original-Artikel vom 12. März: Wenn ich nicht noch bis Februar 2016 an Vodafone gebunden wäre, hätte mich dieses Angebot wirklich gereizt. Aber vielleicht sieht es ja bei euch anders aus und ihr sucht gerade einen neuen Anbieter oder habt die Möglichkeit, kurzfristig zu wechseln? Dann solltet ihr einen Abstecher zu Modeo machen, denn dort werden drei Telekom-Tarife mit satten Rabatten angeboten.

  • alle Magenta Mobil Tarife im Überblick (zum Angebot)

Zur Auswahl stehen Magenta Mobil S, Magenta Mobil M und Magenta Mobil L. Die drei Tarife unterscheiden sich neben dem Preis lediglich im inkludierten Datenvolumen, ihr habt die Auswahl zwischen 1 GB, 3 GB oder 6 GB. Nutzbar sind die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s im schnellen LTE-Netz der Telekom. Dazu gibt es eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze und eine SMS-Flat in alle deutschen Netze. Laut Angaben im Kleingedruckten ist die Nutzung des persönlichen Hotspots kein Problem.

SMS erstattet Anschlussgebühr, Telekom verlangt deutlich mehr

Wichtig: Normalerweise kosten die Tarife deutlich mehr. Ihr bekommt allerdings von Mobilcom-Debitel eine Gutschrift in Höhe von 240 Euro und eine satte Auszahlung von Modeo, um auf die angegebenen monatlichen Preise zu kommen. Ab dem dritten Jahr wird es dann teurer, daher solltet ihr eine rechtzeitige Kündigung nicht vergessen, beispielsweise mit der praktischen App Aboalarm. Wichtig zudem: In den ersten sechs Wochen nach Aktivierung müsst ihr eine SMS mit dem Text „AP frei“ an die 8362 senden, damit die Aktivierungsgebühr erstattet wird.

Die Tarife sind auf jeden Fall sehr attraktiv. Direkt bei der Telekom zahlt man für den Magenta Mobil S aktuell 37,95 Euro und bekommt dafür sogar nur 2 GB Datenvolumen.

Und da es ja auch unter diesem Artikel wieder negative Kommentare über Mobilcom-Debitel geben wird: Nennt mir einen Anbieter, bei dem das nicht der Fall ist. Ich persönlich hatte schon Stress mit Drillisch, Unitymedia oder Congstar. Und wenn ich mir anschaue, was aktuell beim Kollegen Freddy und seinem DSL-Anschluss bei der Telekom abläuft, wird klar: Negative Erfahrungen sammelt man überall.

Anzeige

Kommentare 34 Antworten

  1. Erfahrungen sammelt man in erster Linie mit bestimmten Vertretern der jeweiligen Anbieter. Und da kann man richtig Glück oder viel Pech haben. Mir ist schon beides passiert. Im Freundeskreis auch. Da gibt es regelrechte „Räuberpistolen“. Allerdings würde ich es immer wieder versuchen, auch in bereits verfahrenen Situationen. Manchmal hilft die Verbraucherzentrale, manchmal freundliches Nachfragen oder auch eine Vorstandsbeschwerde.

  2. Vor einem Tag noch WinSim hier gesehen für bessere Leistung zu fairen Preisen. Tele schon seit Jahren zu 4€ mtl.
    Nur wegen der Telekom doppelt bis viermal mehr zahlen…? ??

    Irgendwas scheint mit dem Datum nicht zu stimmen und: irgendwas nicht mit der App, wenn ich dem Link folge.

  3. Der Fabian lebt anscheinend nach noch im Jahr 2015; vermute mal das er sich noch nicht daran gewöhnt hat in Korrespondenz an die Schreibweise 2016 gewöhnen; sollte bestimmt Februar 2017 heißen!

  4. 20€ für ne 1gb Flat und dann auch noch mit einem Vertrag und nicht monatlich kündbar?!und das soll ein Schnäppchen sein?Schaut euch mal Congstar an;)

    1. Ich finde nix günstiges bei Congstar! Die Tarife für 20€ beeinhalten nur durch 24monatsturbo ne 1GB Flat. Und das mit nur 24mbit!

      1. Den vollen LTE Speed kriegst du bei congstar schon, nur dürfen sie damit nicht werben weil sonst der Mutterkonzern Telekom böse wird?

  5. Lasst euch doch nicht von Formulierungen wie „wenn ich nicht noch ein Vertrag bis x.x.xxxx hätte“ täuschen, Appgefahren verdient Geld wenn ihr den Tarif bucht, natürlich werden sie sagen, dass das ein klasse Angebot ist, auch wenn es de facto keines ist. Affilate-Link rules 😀

  6. Wieder mal ein völlig sinnfreier Kommentar von einem Gast.
    Ich denke mal das du auch Geld für deine Arbeit bekommst, oder?
    Wie soll sich so ein Laden denn deiner Meinung nach finanzieren?
    Die Mitarbeiter dieser App verbringen wahrscheinlich eine Menge Zeit damit das hier alles am Laufen zu halten. Warum sollen sie dann kein Geld dafür bekommen.
    Ich bin dankbar für so manches Angebot.
    Übrigens zwingt dich auch keiner auf irgendein Angebot einzugehen.

    1. Affiliation-Links sind total in Ordnung. Wo der Vorposter aber schon ein wenig Recht hat, ist der Umstand, dass wegen des Affiliates evtl. etwas hochgejubelt wird, dass alles andere als ein tolles Angebot ist.
      Natürlich kann man jetzt sagen, muss doch jeder selbst verantworten, was er kauft und was nicht. Aber Appgefahren legt Wert darauf, eine gewisse Reputation zu haben und hat dadurch Vorbildcharakter, und dann passt sowas eben doch nicht so gut.
      Außerdem lesen hier auch sehr viele Schüler mit, die den Markt eben noch nicht so richtig verstanden haben, die hängen den Vorbildern hier an den Lippen. Und dann bequatschen sie ihre Eltern (die von der Technik und den Preisen keine Ahnung haben)…
      Deswegen sehe ich solche „Pseudo“-Angebote auch eher skeptisch und finde das nicht gut von Appgefahren.
      Denn das Angebot ist zwar nicht das Schlechteste am Markt, aber dennoch gibt es deutlich günstigere für die angebotene Leistung.

  7. Es geht doch gar nicht darum, dass kein Geld verdient werden soll. Es geht darum, dass man es einfach kennzeichnet, dass Appgefahren damit Geld verdient. Im Gegenteil, evtlwürden die Leute dann erst Recht solche Tarife buchen, um Appgefahren was Gutes zu tun!
    Aber würdest du einem Test im „Stiftung Warentest“-Magazin vertrauen, der sich mit verschiedenen Staubsaugern auseinandersetzt, aber gleichzeitig Geld von Philips bekommt? Also ich nicht! 😀

    1. Da auch andere Plattformen wie Sparfuchs und so, dieses Angebot posten, dürfte dafür nicht wirklich viel und exklusiv hängen bleiben.

      1. Ja, geb ich dir ja Recht Benno, darum geht’s aber meiner Meinung nach nicht, sondern um’s „Prinzip“.
        Bei solchen Seiten wie mydealz,etc. ist der Umstand, dass damit Geld verdient wird, ja auch jedem bewusst, aber hier handelt es sich ja eigentlich eher um ein Magazin, mit Tests, ehrlichen Meinungen,etc., und weniger um ein Verkaufsshow auf Sport1, oder? 😉

        1. Aber ich bin ehrlich dankbar für sowas. Hab selber durch nen Tipp hier für 15€ ne Flat mit GB. Leider im Telekom Netz, was in Berlin schlecht ist, aber jetzt weiß ich es. Und ich würde die 3GB oder 6GB gerne nehmen. Kann man auch mal Sky Go sehen.
          Und so selten wie Appgefahren solche sachen Postet, werden die null daran verdienen…

  8. Das Problem an den Tarifen ist aus meiner Sicht der doch sehr hohe und unzeitgemäße mtl. Preis. Und die Tatsache der 24 Monate Laufzeit. Nur weil ich eine Gutschrift bzw. Auszahlung bekomme ist der Preis noch lange nicht günstig. Das kann man sich zwar schön rechnen wie man im Angebot sieht, aber 49€ im Monat bleiben 49€ im Monat.

  9. Der Tarifdschungel ist so schnelllebig geworden. Es kommen ständig immer bessere Angebote auf den Markt, dass ich persönlich keine 2-Jahres-Verträge mehr eingehe, sondern nur noch monatliche Kündigung.

  10. Jeder hat seine eigene Meinung dazu. Ich persönlich finde an 24 Monats Verträgen nichts auszusetzen. Ich habe derzeit für 3,99 eine 1GB Flat mit jeweils 50 freiminuten und SMS im o2 Netz von Drillisch (Winsim). Bin derzeit auf suche nach einem Vertrag mit iPhone 6S, leider bisher alles zu teuer oder zu hohe Zuzahlung. Das Team von Appgefahren macht seine Arbeit gut und ich lese immer jeden Tag die Sachen die mich interessieren. Fakt ist, jeder von uns allen hat andere Bedürfnisse und will andere Leistungen. Was negative und positive Erfahrungen angeht, bin ich da eher skeptisch. Jeder muss seine eigenen machen. Ich lass mich bei sowas nicht beeinflussen.

  11. Schlechte Erfahrungen macht jeder, denn die Unternehmen sind auch nur so gut, wie der Mitarbeiter auf der anderen Seite der Leitung ist.
    Da ich beruflich fast jede Woche mit den Firmen zu tuen hab, kann ich euch allen nur einen Tipp geben: lasst einen Freund für euch anrufen, der alles Sachlich erklärt und in Ruhe mit dem Mitarbeiter klären kann. Hilft jedem

  12. Für mich ist es ein Dschungel….. Gerade wenn man sich nicht auskennt,so wie ich! Gerade in der TV Werbung ist alles so super günstig, bis man das klein gedruckte liest…..

  13. Das sind die Tarife nach der Änderung. Wird demnächst auch bei der Telekom direkt mit dem Datenvolumen zu haben sein. Und sogar an die Bestandskunden wird da gedacht. Nämlich auch diese erhalten dann kostenfrei das Upgrade auf das höhere Datenvolumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de