Adobe Lightroom: Video-Support, neue KI-Presets und mehr

Bis Ende der Woche in allen Versionen verfügbar

Das Entwicklerteam von Adobe hat für die eigene Anwendung Adobe Lightroom und Adobe Lightroom Classic ein frisches Update angekündigt. Wie man im hauseigenen Blog berichtet, gilt die Aktualisierung sowohl für Lightroom unter Windows, macOS und iOS, als auch unter Android. Das Rollout des Update erfolgt ab heute und soll bis Ende dieser Woche alle Versionen und Plattformen erreicht haben.

Video-Support in Lightroom und Lightroom Classic

Von Adobe heißt es im Blogeintrag zum neuen Video-Feature:


„Die gleichen Bearbeitungsfunktionen, mit denen Sie bereits Ihre Fotos zum Strahlen bringen, können Sie jetzt auch für Ihre Videos verwenden! Sie können nicht nur die Bearbeitungsfunktionen von Lightroom nutzen, um Ihre Videoclips optimal aussehen zu lassen, sondern auch Bearbeitungseinstellungen zwischen Fotos und Videos kopieren und einfügen, um eine einheitliche Ästhetik für Fotos und Videos zu erzielen. Voreinstellungen, darunter Premium-Voreinstellungen und die KI-gestützten empfohlenen Voreinstellungen von Lightroom, können auch für Videos verwendet werden. Mit Lightroom können Sie auch den Anfang oder das Ende eines Videoclips abschneiden, um den wichtigsten Teil des Videos hervorzuheben.“

Presets

Auch im Presets-Bereich von Adobe Lightroom gibt es einige Neuerungen und Verbesserungen zu vermelden. Neben der Möglichkeit, die Voreinstellungen über einen Schieberegler in ihrer Intensität anpassen zu können, gibt es in der Mac- und Windows-Version auch eine ganz neue „Adaptive Presets“-Kategorie, die über Künstliche Intelligenz bestimmte Bereiche eines Fotos optimieren können. Die ersten beiden Sets der Adaptive Presets beinhalten Optionen für dramatische Himmel und um das Motiv des Fotos richtig zur Geltung zu bringen. Zudem gibt es insgesamt fünf neue Premium-Presets:

  • Porträts – Black & White: Ein wunderschönes Set von Voreinstellungen für Schwarz-Weiß-Porträts, erstellt von Ayesha Kazim.
  • Porträts – Edgy: Diese von Jessy J. erstellten Vorgaben bringen Ihre Porträts auf die nächste Stufe.
  • Porträts – Gruppe: Diese Vorgaben wurden speziell von Chelsi LeBarre erstellt, um Ihre Gruppenaufnahmen hervorzuheben, damit Ihre Freunde und Familie immer gut aussehen.
  • Motiv – Konzerte: Ihre Fotos von Konzerten und anderen Live-Auftritten werden mit diesen Vorgaben von Megan Sumpton unglaublich gut aussehen.
  • Video – Kreativ: Passend zu den fantastischen neuen Videofunktionen von Lightroom wurden diese stilvollen und kreativen Vorgaben von Stu Maschwitz speziell für die Arbeit mit Videos optimiert.

KI-basierte Rote-Augen-Entfernung

Adobe berichtet zu dieser neuen Funktion:

„Bei Blitzlichtaufnahmen kann es vorkommen, dass die Augen rot leuchten. In Lightroom können Sie jetzt die roten Augen mit einem einzigen Klick entfernen. Sie müssen nicht jedes Auge in Ihrem Bild manuell einkreisen – die KI von Lightroom findet alle Augen automatisch und entfernt rote Augen, wenn nötig.“

Darüber hinaus gibt es eine ganz neue Vergleichsansicht in Lightroom, die es ermöglicht, Inhalte durch eine direkte Gegenüberstellung nebeneinander ansehen zu können. Zudem hat man Verbesserungen in der Community-Suche und -Remix sowie Aktualisierung der Maskierung, der lokalen Speicherverwaltung und mehr auf den Weg gebracht. Alle neuen Funktionen finden sich im Blogeintrag von Adobe.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de