Articles: Optimiertes Wikipedia im Preis gesenkt

Wer nicht auf die reduzierten Rennspiele steht, sondern es eher etwas ruhiger mag, sollte einen Blick auf Articles (iPhone/iPad) werfen.

Ich gehöre ja zu der Gattung Menschen, die gerne mit unnützem Halbwissen glänzen. Ganz so unsinnig soll es dann aber doch nicht sein, daher stöbere ich gerne mal ausführlich in der Wikipedia. Durch die ganzen internen Verlinkungen findet man auch immer wieder neue Themen.


Auf dem iPhone oder iPad gibt es zwar optimierte Ansichten der Wissenssammlung, doch es geht noch komfortabler. Ich persönlich greife gerne zu Articles, das für iPhone und iPad gerade reduziert zu haben ist. Articles für das iPhone kostet 79 Cent statt 2,39 Euro, Articles für das iPad ist von 3,99 auf 1,59 Euro im Preis gefallen.

Beide Programme kommen mit einigen interessanten Zusatz-Funktionen daher. Neben der optimierten Wikipedia-Ansicht gibt es für jeden Eintrag eine Inhaltsansicht, besonders praktisch ist auch die Standort-Suche: Hat man die Ortungsdienste aktiviert, kann man sich spielend einfach Informationen zu seiner derzeitigen Gegend anzeigen lassen.

Während man auch schnell auf zuletzt geöffnete Artikel zugreifen kann, stört mich eine Tatsache an der iPad-Version besonders: Aus einem mir nicht erklärbaren Grund werden hier die Bildunterschriften nicht angezeigt, was manchmal sehr verwirrend sein kann. Im App Store gibt es daher im Schnitt auch nur vier Sterne, Articles für das iPhone kommt in der aktuellen Version auf deren fünf.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

      1. 1.also eine eigenständige app, die wikipedia artikel in ihre app umformartiert und einfügt ?

        2. es kommen ja immer neue artikel hinzu, die werden auch gleich im per internet übernommen oder ?

        3. und gibt es eine möglichkeit texte abzuspeichern und sie offline lesen ?

          1. Es gibt eine Möglichkeit Wikipedia Offline auf den iDevices zu lesen:
            Du musst am PC auf Wikipedia gehen und dann in der linken Leiste „Buch erstellen“ oder so suchen. Nachdem du da drauf geklickt hast, must du die Artikel deiner Wahl auswählen und das Buch speichern. Danach einfach bei iTunes importieren und mit iBooks auf dem iDevice synchronisieren.
            Ich hoffe ich konnte helfen!

  1. Ich nutze die APP sehr gerne! Vor allem wenn man in einer lustigen Runde ein Thema erörtert und merkt der Gegenüber erzählt „Mist“…. Dann kann man ihn fix damit „Alt“ aussehen lassen… Ein Lacher für die anderen………….

  2. Also für alle die eine kostenlose Alterntive suchen:

    Ich kann Wikipanion für das iPad sehr empfehlen.
    Eine iPhone Version ist auch vorhanden.
    Im App Store kommt die App auf ,5 Sterne, was überwiegend an den früheren Bewertungen liegt.
    Inzwischen ist die App ziemlich gut.

    Auch hier verfügt die App über tolle Features:

    Z.B. Sind am Rand (im Querformat- Ähnlich wie bei Mail) die Einzelüberschriften angezeigt und man kann direkt im Artikel springen.

    Es gibt auch eine Pro Version, die kostenlos Normalversion recht meiner Meinung nach aber völlig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de