Camera Awesome: Neue Foto-App mit Filter-Effekten

Camera+, ProCamera, Camera-… wer soll da noch durchblicken? Wir möchten euch mit Camera Awesome einen weiteren Anwärter vorstellen.

Camera Awesome (App Store-Link) kann seit gestern kostenlos aus dem App Store geladen werden. Dafür bekommt man ein begrenztes Angebot, was trotzdem schon sehr umfangreich ist. Die Applikation ist in Deutschland noch nicht weit vorgedrungen, doch in den USA erhält die iPhone-Applikation bereits sehr gute Bewertungen.


Mit Camera Awesome kann man natürlich direkt ein neues Foto oder Video aufnehmen. Zusätzlich stehen viele zusätzliche und sehr nützliche Funktionen, wie verschiedene Arten an Gitternetzen zur besseren Positionierung, aber auch ein Neigungssensor, wie man ihn vielleicht aus einigen Flugsimulatoren kennt, zur Verfügung. Des Weiteren lassen sich verschiedene Fotofilter auf das Bild anwenden, jedoch gibt es keine Vorschau in Echtzeit.

Als Nutzer kann man aber auch schon geschossene Bilder laden und bearbeiten. Hier gibt es eine automatische Korrektur, die auf den Namen „Awesomize“ hört und recht gute Ergebnisse liefert. Zusätzlich lassen sich die Bilder zurecht schneiden, Fotofilter können auch hier angewandt werden aber auch Texturen oder Rahmen sind zur Genüge vorhanden.

Mir persönlich gefällt Awesome Camera richtig gut, vor allem kann man durch den kostenlosen Download schon Filter und Effekte gratis nutzen. Weitere Filter, Rahmen und Texturen können durch verschiedene In-App-Käufe freigeschaltet werden, doch das Grundpaket sollte für den Gelegenheits-Knipser eigentlich schon ausreichen.

Anzeige

Kommentare 14 Antworten

  1. Ich empfehle auch noch FX Photo Studio!
    79ct und dafür richtig viele (und gute!) Effekte, Text einfügen, Color Splash, uvm.
    Eine Kaufempfehlung von mir!

    1. Hatte ich früher auch sehr häufig im Einsatz, gefiel mir sehr gut, mittlerweile benutze ich entweder Instagram (eher mal schnell zwischendurch nen Foto bearbeiten) oder Snapseed.
      Und zu der vorgestellten App: Schaut ganz nett aus, wird gleich mal runtergeladen, vor allem weil es ja kostenlos ist.

      1. Ich finde es einfach so gut, weil es da glaub ich über 150 Effekte gibt und es vorallem regelmäßige sinnvolle Updates mit neuen Funktionen, die sehr gut sind.

    1. Hab inzwischen auch einfach zu viele verschiedene Kamera Apps, die sich jeweils zu wenig unterscheiden, die meisten Effekte benutzt man ja eh fast nie. Und für mich ist und bleibt die beste App in dem Bereich Snapseed, die kann einfach unglaublich viel, alles andere wird einfach nur sehr selten genutzt

  2. Hey(: könntet ihr auch mal bitte tv apps vergleichen. Die auswahl im appstore ist riesig aber viel ist quatsch würde mich sehr über einen artikel über tv apps freuen. Danke schon mal im voraus!(:(;

    1. Soweit ich mich erinnern kann gab es schon mal einen Vergleich der 4 berühmtesten TV-Apps. Einfach mal die Suchfunktion nutzen 😉

  3. Da das iPad sehr oft im Business verwendet wird vermisse ich echte Reviews von Business-Apps. Zu viele Spiele werden bewertet, Kamera-Apps reißen mich mittlerweile auch nicht mehr vom Hocker. Die Standard-Kamera von Apple macht die besten Bilder, bearbeiten sollte man sie sowieso am Mac und nicht am Phone oder Pad. Und wenn, dann reicht Snapseed aus.

    MEHR BUSINESS-Berichte bitte!!!

  4. Ich falle immer wieder zur normalen Apple Kamera App zurück, warum nur?

    Ich mag eine Trennung in Aufnahme und Bearbeitung. Beides in einer App hat schon immer Kompromisse erfordert.

  5. Mal ne Frage:

    Warum braucht die App soviel Speicher (204MB! bei einer Appgröße von glaub ich 28MB) ohne dass ich irgendwelche Fotos in der APP selbst gespeichert, verwaltet oder sonst wie habe??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de