Macadamia: Der IQ-Test für unterwegs

10 Kommentare zu Macadamia: Der IQ-Test für unterwegs

Vor wenigen Tagen hat es die Universal-App „Macadamia – Eine harte Nuss“ (App Store-Link) in den App Store geschafft.

Mit Macadamia bekommt man einen IQ-Test für die Hosentasche geboten. Wir wollen euch die 22,8 MB große und 79 Cent günstige App vorstellen. Nachdem man den Kauf getätigt hat, gelangt man direkt ins Herzstück der Applikation, die Übersicht.


Hier kann der Nutzer aus 20 verschiedenen Themengebieten wie Allgemeinwissen, Mathematik, Musik, Zahlenreihen oder ähnliches wählen. Jeder der Tests besteht aus einer bestimmten Anzahl an Fragen – die richtige Lösung wählt man einfach mit einem Klick aus. Leider wird nicht direkt angezeigt, ob die gegebene Antwort richtig oder falsch ist, erst am Ende gibt es eine Zusammenfassung aller beantworteten Fragen. Hier sieht man allerdings nur, wie viele Fragen man richtig beantwortet hat.

Zusätzlich gesellt sich zum theoretischen Teil ein praktisch orientierter Bereich. Hier muss man beispielsweise gezeichnete Länder erkennen und richtig zuordnen, oder Objekte auswählen, die nicht in die Auswahl passen.

In Macadamia – Eine harte Nuss gibt es insgesamt über 350 Fragen, die in Zusammenarbeit mit dem Professor Leonid Burlachuk, einem renommierten Psychologen an der Universität Kiew, entworfen wurden. Die Fragen richten sich sowohl an Anfänger, aber auch echte Quiz-Könige werden hier noch neue Dinge erfahren. Der einzige Knackpunkt, den wir finden konnten, sind fehlende Statistiken beziehungsweise fehlende Auflösungen der Fragen mit den richtigen Antworten.

Anzeige

Kommentare 10 Antworten

  1. Mir persönlich würden die fehlenden Statistiken weniger ausmachen, aber das die Lösungen nicht angezeigt werden, finde ich ein Unding! Was nützt mir das schönste „Spiel“, wenn ich noch nicht mal ein entsprechendes Feedback erhalte?

    1. Du sollst Deinen IQ messen, bist aber sauer, dass es keine Lösung gibt, damit Du beim zweiten mal richtig liegst und somit den „IQ“ steigerst, ohne was dafür getan zu haben?
      Entbehrt dies nicht jeglicher Logik?
      IQ steigern durch auswendiglernen. Hätten wa gern, wa? xD

      1. Irgendwie scheinst du mir ein bisschen verschroben! Wenn ich keine Lösung angezeigt bekomme, weiß ich erstens nicht, dass ich evtl. eine falsche Antwort gegeben habe (verfalle also einem Irrglaube) und zweitens woher soll ich denn die richtige Lösung wissen? Selbst wenn mir die fehlerhafte Antwort angezeigt wird, fehlt mir die Zeit die entsprechende Lösung evtl. zu googeln! Suche nicht nach einer Bestätigung meines ach-so-tollen Allgemeinwissens, sondern nach einem relativ anspruchsvollen Zeitvertreib, der mich evtl. auch etwas lernen lässt 😉

        1. Sehe ich auch so…
          für Leute wie wir wurde die App wohl auch entwickelt.
          Universitätsprofessoren und sonstige IQ-Fetischisten brauchen sowas nicht.

        2. Über ein Hinweis: hier habe ich ein Fehler gemacht hätte ich mich gefreut. Man braucht die richtige Antwort nicht, man kann sie so finden.

  2. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Tests über Allgemeinwissen als IQ Test angeboten werden! Das sind zwei völlig verschiedene Dinge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de