Cut the Rope Magic: 20 neue Level mit einem feurigen Drachen

Neues Futter gefällig? Kein Problem mit der neuesten Aktualisierung für das hervorragende Puzzle-Spiel Cut the Rope Magic.

Cut the Rope Magic

Eine Woche vor Weihnachten wurde Cut the Rope Magic (App Store-Link) für iPhone und iPad veröffentlicht, heute gibt es die nächste Bescherung: Das mit viereinhalb Sternen sehr gut bewertete Puzzle-Spiel wurde heute mit einem neuen Level-Paket ausgestattet und bietet mittlerweile über 120 Rätsel. Der Preis ist weiterhin unverändert: 99 Cent sind für die Universal-App ein mehr als faires Angebot.


Nachdem der kleine grüne Om Nom bei seiner spannenden Reise durch die Welt der Magie bereits als Vogel, als Fisch oder auch als Maus unterwegs war, verwandelt es sich in den 20 neuen Level des sechsten Kapitels nun in einen Drachen. Mit dem Feuer will es aber noch nicht so wirklich klappen, stattdessen schleudert Om Nom mit einem kräftigen Nieser alles in die Luft. Genau wie mit den anderen Charakteren muss man auch diese spezielle Fähigkeit nutzen, um alle drei Sterne und danach auch die Süßigkeit einzusammeln.

Echte Rätsel-Fans machen einen Bogen um In-App-Käufe

Um das zu schaffen, müssen natürlich Seile zerschnitten werden, denn sonst würde Cut the Rope nicht Cut the Rope heißen. Zusätzlich zu bereits bekannten Elementen wie dem Blasebalg gibt es in Cut the Rope Magic einige Neuerungen, wie zum Beispiel einen magischen Strudel oder eben die Möglichkeit, Om Nom zu verwandeln. Als Vogel kann er fliegen, als Baby wird er ganz klein, als Fisch kann er schwimmen, als Maus schnüffelt er sich durch die Gegend und Om Nom wird sogar zum Geist. Welche Spezialfähigkeit eingesetzt wird, ist im jeweiligen Level fest vorgegeben.

Cut the Rope Magic macht einfach Spaß, weil es Cut the Rope ist. Das Puzzle-Spiel gibt es mittlerweile seit fünf Jahren und hat im App Store unheimlich viele Fans gefunden. Angesichts des absolut fairen Preises von 99 Cent kann man an dieser Stelle eigentlich nur sagen: Cut the Rope Magic ist eine absolute Download-Empfehlung. Nicht abschrecken lassen sollte man sich von den zahlreichen In-App-Käufen, die es leider auch in diesem Spiel gibt. Aber sind wir mal ehrlich: Ich weiß wirklich nicht, wer tatsächlich 29,99 Euro ausgibt, um mehrere Dutzend Level zu lösen. Es macht doch viel mehr Spaß, selbst auf die richtige Lösung zu kommen. Philosophen würden sagen: „Der Weg ist das Ziel.“ Und dieser Weg ist in Cut the Rope Magic eine sehr spaßige Angelegenheit!

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Mich nervt total, dass nun nach einigen erfolglosen Versuchen in einem Level bei jedem weiteren Versuch zu den kostenpflichtigen Tipps gewechselt werden muss, damit man weiter spielen kann. Ich weiß nicht, ob das schon länger so ist, da ich das Spiel gelöscht hatte und erst jetzt nach dem Update wieder runtergelassen habe. Das ist mir aber sehr negativ aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de