DuckDuck Go stellt sicheren Browser für den Mac vor

Vorerst nur über eine Warteliste

DuckDuckGo dürfte den meisten von uns als sichere Suchmaschine bekannt sein. Seit einiger Zeit gibt es DuckDuckGo auch als Browser für iPhone und iPad, nun weitet man das Geschäftsfeld aus. Heute wurde DuckDuckGo for Mac vorgestellt.

Direkt herunterladen und los surfen, das geht mit dem neuen Browser allerdings nicht. Bisher gibt es keinen öffentlichen Download-Link, stattdessen muss man sich über die DuckDuckGo-App auf die Warteliste setzen lassen.


Wie lange das dauern wird? Das können wir leider nicht sagen. Diese vier Schritte sind jedenfalls notwendig:

  1. Lade die DuckDuckGo-Mobil-App herunter (oder aktualisiere auf die neueste Version)
  2. Öffne Einstellungen > DuckDuckGo für Desktop (im Abschnitt Datenschutz).
  3. Klicke auf „Der privaten Warteliste beitreten“.
  4. Wenn du einen Einladungscode erhalten hast, bekommt du eine Benachrichtigung von der App. Die Benachrichtigung führt dich zu einem Einladungscode und einem Link zur Download-Seite, die du auf Ihrem Desktop/Laptop öffnen kannst.

Das soll DuckDuck Go auf dem Mac bieten

Der aktuell noch in der Beta-Phase befindliche Browser für den Mac stellt Datenschutz an erste Stelle. Mit dem Download von DuckDuckGo for Mac sind bereits alle Einstellungen entsprechend vorbereitet, um ungewolltes Tracking zu verhindern. Ebenso sollen bereits rund 50 Prozent der nervigen Cookie-Popups geblockt werden. Ebenso ist ein „Fire Button“ eingebaut, mit dem man direkt alle gesammelten Daten löschen kann.

Auch wenn ich ihn bisher noch nicht selbst ausprobiert habe, soll der Browser sehr schnell sein. Warum? Im Gegensatz zu den meisten anderen Browsern blockt DuckDuckGo die ungewollten Tracker bereits bevor sie geladen werden. Bei manchen Benchmarks ist die Beta von DuckDuckGo for Mac bereits schneller als Chrome, zudem werden 60 Prozent weniger Daten verbraucht.

Weitere Informationen zur ersten „öffentlichen“ Version des DuckDuckGo-Browsers für den Mac findet ihr in diesem Blog-Post des Entwicklerteams.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Bislang nutze ich nur Vivaldi als Alternativbrowser zu Safari auf dem Mac.
    Mal gespannt wenns losgeht. Die Mobile App hab ich jetzt geladen und die Benachrichtigung aktiviert.

  2. DuckDuckGo dürfte den meisten von uns als sichere Suchmaschine bekannt sein……..😂😂😂 Wer es glaubt…….( Datenschutz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de