Verkaufszahlen für Q1 2022: Mac-Verkäufe entgegen des Trends gestiegen

Neue Erhebungen von Gartner

Die PC-Verkäufe weltweit sind im vergangenen ersten Quartal dieses Jahres laut neuen Zahlen von Gartner, einem Markt- und Beratungsunternehmen, leicht gesunken. Apple ist in dieser Hinsicht eine Ausnahme: Der Konzern aus Cupertino konnte in diesem Quartal geschätzte 7 Millionen Macs ausliefern, was einem Wachstum von 8,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal mit 6,5 Millionen Einheiten entspricht.

Apple positionierte sich laut den Einschätzungen Gartners auf dem vierten Rang der vertretenen Anbieter, eine Position, die der Konzern bereits seit einiger Zeit inne hat. Apple kommt im Q1 2022 auf einen Marktanteil von 9 Prozent, im ersten Quartal 2021 waren es noch 7,7 Prozent. Insgesamt zeigte sich der weltweite PC-Markt unbeständiger, so dass mehrere Hersteller Einbußen bei ihren Verkäufen hinnehmen mussten.


Ein Beispiel dafür ist Lenovo: Das Unternehmen war im ersten Quartal 2022 mit 18,3 Millionen ausgelieferten PCs weiterhin die Nummer eins unter den PC-Anbietern, verzeichnete aber einen Rückgang der Auslieferungen um 12,6 Prozent. Auch HP, der Anbieter auf dem zweiten Rang, verzeichnete einen herben Rückgang von satten 17,8 Prozent und lieferte 15,9 Millionen PCs aus. Dell belegt mit 13,7 Millionen verkauften PCs und einem Wachstum von fünf Prozent den dritten Platz, ASUS und Acer belegen die Plätze fünf und sechs.

Apples Marktanteile in den USA stark gestiegen

Laut Einschätzung von Gartner wurden im ersten Quartal dieses Jahres 77,5 Millionen Rechner verkauft, was im Vergleich zum Vorjahr mit 83,6 Millionen Einheiten einen Rückgang von 7,3 Prozent bedeutet. Gartner begründet diesen Einbruch mit einem Rückgang von Chromebook-Verkäufen auf dem Bildungsmarkt.

Speziell in den USA konnte sich Apple mit 2,8 Millionen verkaufter Macs als viertgrößter Anbieter behaupten. Im Q1 2021 waren es noch 2,3 Millionen Einheiten, was demnach ein beeindruckendes Wachstum von 18,6 Prozent bedeutet. Der gesamte Marktanteil von Apple in den USA liegt aktuell bei 14,5 Prozent, verglichen mit 10,2 Prozent im Vorjahresquartal. Zahlen für Europa oder auch Deutschland legte Gartner nicht vor, zudem gilt es zu beachten, dass es sich bei den Erhebungen um Schätzungen handelt, und diese nicht Apples tatsächliche Verkaufszahlen widerspiegeln.

Grafik: Gartner.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Der Monitor auf dem Foto (Huawei MateView) sieht echt chic aus, allerdings werden bei Cyberport aktuell fast 20 Stück als B-Ware angeboten. Stimmt etwas nicht mit dem?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de