Eve Light Strip: Heller HomeKit-Leuchtstreifen aktuell für unter 50 Euro

Schnell installiert und eingerichtet

Aktuell ist der Preis für den Eve Light Strip unter die Marke von 50 Euro gefallen – das war zuletzt im Sommer 2020 der Fall. Wer auf der Suche nach einem hellen und günstigen HomeKit-Leuchtstreifen ist, der sollte sich das Angebot genauer ansehen. Bei Amazon profitiert ihr sogar von kostenlosem Versand, so dass es bei den 49,90 Euro (Amazon-Link) bleibt.

Der Eve Light Strip hat uns vor allem mit zwei Details überzeugen können: Er bietet eine sehr gute Farbdarstellung und eine maximale Helligkeit von 1.800 Lumen bei 4.200 Kelvin Farbtemperatur. Er leuchtet also sogar etwas heller als der Branchen-Primus, der Philips Hue Lightstrip Plus.


Im Hinterkopf behalten sollte man, dass der Eve Light Strip im Gegensatz zu den jüngsten Neuerscheinungen des Münchner Herstellers keine Thread-Unterstützung bietet. Das ist aber auch kein riesiges Problem, denn der Leuchtstreifen ist eines der wenigen Produkte von Eve Systems, das nicht per Bluetooth, sondern per WLAN mit dem Smart Home gekoppelt wird. Funktionen wie Adaptive Lighting wurden bereits per Firmware-Update integriert.

Dank HomeKit ist das denkbar einfach. Der Eve Light Strip muss nur mit einer Steckdose verbunden werden. Danach sucht man in der Home-App nach einem neuen Gerät, scannt den Code auf dem Controller und schon kann es losgehen. Wo ihr den Leuchtstreifen dann befestigt, bleibt natürlich euch überlassen.

Eve Light Strip - Smarter LED-Lichtstreifen (Dt....
164 Bewertungen
Eve Light Strip - Smarter LED-Lichtstreifen (Dt....
  • Brillante Weiß- und Farbspektren dank Tri-Dioden-Architektur und raumfüllende Helligkeit durch 1800 Lumen (900 lm pro m bei 4200K)
  • Ihr iPhone oder iPad wird zur smarten Fernbedienung: einfache Lichtsteuerung via App oder Siri (Farbauswahl, ein- und ausschalten oder dimmen)

Anzeige

Kommentare 5 Antworten

  1. Hab sie mir für mein lowboard geholt und unten in den Korpus eingelassen, im Apple Kosmos perfekt, sie funktioniert sehr gut und zuverlässig. Für den Preis sehr zu empfehlen

      1. Thread ist eine eigens für Smart Home Anwendungen entwickelte Technologie, um Geräte besser untereinander zu vernetzen. So können HomeKit-Produkte ab sofort nicht nur über WLAN oder Bluetooth, sondern auch mittels Thread kommunizieren. Der große Unterschied ist, dass über Thread ein Mesh-Netzwerk aufgebaut wird. Lichter, Thermostate, Steckdosen, Sensoren etc. sprechen so auch untereinander – ein Thread-Netzwerk ist nicht von einem zentralen Knotenpunkt abhängig, wie z.B. einer Bridge. Fällt ein Gerät aus, wird über das nächste kommuniziert.  Je mehr Thread-Geräte, desto stabiler.

  2. Ich kann die eve Lightstrips nicht empfehlen, obwohl ich Eve eigentlich klasse finde.
    Ich hatte zwei davon bei Amazon gekauft und sie dann in HomeKit eingebunden.
    Schon das klappte nicht auf Anhieb und erst nach einem kompletten Reset.
    Sie verloren danach immer wieder die Verbindung und waren zuletzt überhaupt nicht mehr ansprechbar.
    Der Support vermutete Probleme in meinem (UniFi–)Netzwerk und wollte alle möglichen Einstellungen überprüfen und ausprobieren.
    Ich wies mehrfach drauf hin, dass ich recht viele HomeKt–fähige Geräte (ca 40) im Einsatz habe (u.a. LIFX über WiFi) und diese recht zuverlässig funktionieren.
    Darauf ging man aber nicht ein.
    Die Lightstrips gingen zurück und ich habe statt dessen testweise einen Lightstrip von Nanoleaf gekauft. Einbindung ohne Probleme und Betrieb über Thread ein Traum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de