Eve Room der ersten Generation: Günstiger Raumklimasensor mit HomeKit-Anbindung

Vorgängermodell heute bei Gravis zum Schnäppchenpreis

Elgato Eve Room

In der vergangenen Woche haben wir euch den neuen Eve Room vorgestellt. Die Indoor-Wetterstation hat in der zweiten Generation viele Neuerungen erhalten, etwa ein neues Design mit einem integrierten Display, ist aber auch nicht gerade günstig: Knapp 100 Euro werden aktuell für den Eve Room der zweiten Generation verlangt.

  • Eve Room der ersten Generation für 39,99 Euro (zum Angebot)

Falls ihr nicht so viel Geld ausgeben, aber dennoch auf HomeKit setzen möchtet, gibt es heute bei Gravis das passende Angebot: Die erste Generation gibt es heute mit 50 Prozent Rabatt für 39,99 Euro. Da das Teilchen nicht mehr überall verkauft wird, ist der Preisvergleich natürlich schwierig, so günstig gab es den Eve Room bislang aber noch nie.


Per Bluetooth-Anbindung und HomeKit überträgt Eve Room die gemessenen Daten drahtlos an euer iPhone oder iPad oder per Steuerzentrale auch an andere, verbundene HomeKit-Geräte. Aufgezeichnet werden Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Im Gegensatz zur zweiten Generation erfolgt die Stromversorgung beim alten Eve Room noch mit herkömmlichen AA-Batterien, wobei diese deutlich länger ausfällt als die sechs Wochen bei der kleineren, neueren Generation mit Display.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Das Ding scheint ja laut den Bewertungen bei Amazon eine Granate zu sein, wenn man Geld schnell sinnlos vernichten möchte. Verbindung schlecht und die Daten mehr zufällig als real. Wenn so etwas in mehr als einer Bewertung erwähnt wird, dann ist mir das schon zu risikoreich zu hoffen, dass da bei mir was ordentliches rauskommt.

  2. Also ich besitze den Room jetzt über 1 Jahr. Er hat bis heute immer gut funktioniert. Auch die Temperatur zeigt er sehr genau an. Zu den anderen Werten habe ich leider kein Vergleich, aber vom Gefühl her würde ich sagen das es gut passt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de