Feuerwear Phil: Neue Handtasche kann es auch mit einem iPad aufnehmen

Gadget für die Damenwelt

Im vergangenen Jahr habe ich euch zuletzt ein Portemonnaie von Feuerwear vorgestellt, bei dem ich auch nach mehreren Wochen noch nicht genau weiß, ob ich es nun toll finde oder doch zu groß. Ich bin immer noch hin und her gerissen. Ganz anders sieht es bei der Clutch Charlie aus, die meine Frau seit mehreren Monaten regelmäßig als Mini-Handtasche im Einsatz hat.

Aber was, wenn doch mal etwas mehr Platz benötigt wird? Hier hat Feuerwear ja ohnehin schon zahlreiche Taschen im Angebot, trotzdem wurde das Portfolio in diesem Winter um einen Kandidaten erweitert: Die Handtasche Phil. „Phil verleiht jedem Outfit die sportlich-elegante Note. Original Feuerwehrschlauch mit geschmeidigem Innenfutter und Metallakzenten bietet reichlich Platz für alles, was mit muss“, lässt uns der Hersteller wissen.


Feuerwear Phil umfasst ein Volumen von 4,5 Litern

Werfen wir doch zunächst einmal ein Blick auf die Daten. Die Außenmaße betragen 19 x 30,5 x 14 Zentimeter, innen ist mit 18 x 28 x 13 Zentimetern nur geringfügig weniger Platz – 4,5 Liter sind es insgesamt. Beim Gewicht streiten sich derweil die Geister: Meine Frau findet Phil doch schon recht schwer, meine Schwiegermutter ist genau anderer Meinung. Ich werfe einfach mal in den Raum: Phil wiegt 700 Gramm, nicht mehr und nicht weniger.

Dass die Außenhaut aus Feuerwehrschlauch gefertigt ist und ihr euch im Shop euer eigenes Unikat in Weiß, Rot oder Schwarz (die Innenseite des Schlauchs als Außenmaterial) aussuchen könnt, dass muss ich euch wohl nicht mehr erklären. Und auch den Gurt und den Tragegriff könnt ihr unschwer selbst erkennen. Aber wie sieht es mit den inneren Werten aus?

Es gibt ein großes Hauptfach, in dem ein iPad mit 11 Zoll Display nahezu perfekt Platz findet. Zudem findet man hier ein Fach für Smartphones, das leider nicht verschlossen werden kann – ein kleiner Magnet wäre hier etwas feines gewesen. Auf der anderen Seite im Innenraum gibt es ein Fach mit Reißverschluss, das etwas kleiner ist und nicht bis zum Boden der Tasche reicht. Ein Smartphone findet hier aber ebenfalls Platz – in unserem Fall ein iPhone SE oder ein iPhone 12 Pro.

Insgesamt eine wirklich tolle Tasche, deren Design man natürlich mögen muss. Von unserer Seite aus gibt es nur zwei Punkte, an denen wir noch Potenzial für Verbesserungen sehen. Zunächst einmal ist der Spalt zwischen Klappdeckel und seitlichem Rand recht groß, was bei einer sehr vollen Tasche und Schmuddelwetter durchaus zum Problem werden könnte. Zudem würden wir uns noch ein von außen erreichbares Reißverschluss auf der Rückseite der Tasche wünschen.

149 Euro werden von Feuerwear abgerufen. Das ist nicht günstig, aber bei Handtaschen verstehe ich das Preisniveau ohnehin nicht. Hier ist ja von 10 bis 1.000 Euro wohl so ziemlich alles möglich. Am Ende muss euch Phil einfach optisch gefallen. Wenn ihr dagegen eine schlanke und kompakte Tasche sucht, schaut euch die Clutch Charlie auch noch mal an – ein tolles Teil.

Solltet ihr eines der Produkte von Feuerwear bestellen wollen, könnt ihr für euren ersten Einkauf gerne den Gutschein DHW-WAU1-TCX verwenden und so nicht nur 10 Euro sparen, sondern mir auch automatisch einen kleinen Gutschein zukommen lassen.

Feuerwear Handtasche Phil

149 EUR

Feuerwear Clutch Charlie

98 EUR

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Ich finde die Taschen richtig toll, aber mir sind die tatsächlich zu schwer vom Eigengewicht auf Dauer. Gerade bei Taschen die über einer Schulter hängen, ist weniger mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de