Finger weg: TV Deutsch Deluxe & iSafePlay

62 Kommentare zu Finger weg: TV Deutsch Deluxe & iSafePlay

Aufgrund der zahlreichen Nachfragen wollen wir über zwei aktuell in den Charts befindlichen Apps berichten – und euch vor einem Download warnen.

In den Bezahl-Charts hält sich die Universal-App TV Deutsch Deluxe (App Store-Link) immer noch fast ganz vorne. Hier wird der Fernsehempfang von 29 verschiedenen Kanälen versprochen, darunter ProSieben und Kabel 1. Glaubt man den Rezensionen, scheint das auch bei einigen Nutzern zu klappen.

Fast die Hälfte aller Nutzer bewertet die App jedoch mit einem oder zwei Sternen. Hauptsächlich wird über eine nicht funktionsfähige App geklagt, bei vielen Nutzern taucht kein einziger Sender in der Liste auf. Und wenn es mal läuft, ist die Bildqualität nicht unbedingt berauschend.

Auch die Fernseh-Anstalten werden wohl kaum davon begeistert sein, dass ihre Streams vermutlich ungefragt abgezapft werden. Bei ProSieben und Kabel 1 wird sogar ein Stream aus Österreich verwendet. Uns würde es kaum wundern, wenn das nicht in irgendeiner weise rechtlich kritisch ist.

Rechtlich einwandfrei und zumindest für viele öffentlich-rechtliche Sender eignet sich die Universal-App Zattoo (App Store-Link). Und wer wirklich mit dem iPhone oder iPad Fernsehen schauen möchte, sollte unserer Meinung nach zu einer DVB-T-Lösung wie dem Tizi (Amazon-Link) greifen.

Finger-Weg-App Nummer zwei ist iSafePlay (App Store-Link). Die Applikation wird gratis angeboten und verspricht mindestens elf verschiedene Funktionen zu vereinen. Die von Fung Kam Keung angebotene App wurde schon knapp 3.000 Mal mit fünf Sternen bewertet.

Dabei gibt es jedoch einen kleinen Haken: Beim Download handelt es sich lediglich um eine Lite-Version, die Vollversion soll man mit einer 5-Sterne-Bewertung freischalten können. Hier könnte man schon fast von Erpressung sprechen, wobei die Vollversion wohl nicht einmal korrekt freigeschaltet wird.

Kommentare 62 Antworten

  1. Na Toll, habe die App TV Deutsch Deluxe bereits vor ca. 2 Wochen gekauft.

    Dann sollte mir Aus rechtlicher Sicht kein Schaden entstehen denn Apple hat doch Sorge dafür zu tragen was die im AppStore anbieten.

    Zum Problem mit der leeren TV Kanal Liste kann ich nur sagen das ich auch nach der ersten Installation eine komplett leere TV Kanal Liste hatte und leider direkt eine dementsprechend schlechte Rezension vergab!

    Ich hatte diesbezüglich auch eine Mail an den Entwickler gesendet und kurz darauf bekam ich eine Antwort in der man mir mitteilte ich möchte die App löschen und neu installieren!
    Hatte zwar nicht geraubt das es klappen würde, habe es aber aus neugier doch ausprobiert und wurde sehr positiv überrascht denn die Sender Liste war dann vollständig und bis auf ein oder zwei Sender klappten alle wunderbar!

    1. Das erinnert mich an WorldTV, die Liteversion funktionierte, die Kaufversion bei keinem. Wurde dann irgendwann aus dem Store entfernt!
      Leider gabs kein Geld zurück.

        1. Nein! Es gibt immer mal wieder eine falsche App! Die nicht funktioniert… Aber Apple prüft natürlich mehr als da Design! Aber die können nicht alles testen…

        2. Nach der Logik, dass Apple prüfen müsste ob eine App rechtlich zulässig ist, müsste jeder Internetprovider prüfen ob die angesurften Websites legal und virenfrei sind.

          Diese Annahme ist also falsch.

          Apple bräuchte eine Heerschar von Anwälten die 24h am Tag nur Apps nach Rechtsverstößen durchsuchen.

          1. Also, die Heerschar von Anwälten hat Apple ja schon mal, aber die sind ja bekanntermaßen anderweitig beschäftigt…
            (z.B. auf der Suche nach eckigen Tablets mit runden Ecken, spiegelnder Oberfläche und bunten Bilderchen auf dem Schirm.) ;0)

          2. Das ist dann die Samsung-Unit 🙂
            Und dazu jetzt noch die App-Division, dann kann Apple bald ne Kanzlei am Infinity Loop aufmachen 😀

          3. @Gerraldo: Sehr treffend formuliert 🙂 Im weitesten Sinne trifft diese Beschreibung auch auf meinen Kühlschrank zu. Zum Glück weiß Apple (noch) nicht, dass ich so ein Kühldevice habe 😉

          4. @Al: :))) (Die Kühlfunktion wird dann sicher im iPad 4 eingebaut oder per iOS-Update nachgereicht und Apple hat sicher schon seit Jahren ein Patent drauf!)

    2. Danke für die Info!!! Ich habe iSafe geladen, konnte aber die Freischaltfunktion nicht finden! Sollte diese wirklich so sein, dass man die Vollversion durch fünf Sterne Bewertung freischalten kann so ist dies meiner Meinung gegen die iTunesrichtlinien und Apple wird die App rausgeschmissen und der Entwickler bekommt Probleme!

  2. Die Meinung meines Vorgängers kann ich nur bestätigen. Bei mir war die ganze Liste geladen nur Pro 7 lief nicht. Ich ging aber auch davon aus wenn etwas über Apple freigegeben wird das es rechtlich in Ordnung ist.

  3. Elgato bietet 3 TV-Möglichkeiten: tivizen und EyeTV! Der tivizen hat direkten Kontakt zu iPhone und iPad (und iPod touch)! EyeTV gibt es für Mac, PC und iPad2! In der Computerversion kann man auf iPhone und iPad streamen (und auf dem Computerfernsehen). Mit EyeTV Mobile für das iPad zwei kann man auch direkt mit einem iPad mit Plug-in Fernsehen!

    Mehr auf Elgato.com

    Dies ist keine Werbung! Ich arbeite nicht für Elgato oder eines der Tochterunternehmen! Dies war nur ein Tipp, wie legales Fernsehen gut funktioniert!

  4. Hey…bei mir auf meinem iPhone 4S läuft die App TV deutsch Super, ich kriege alle angegebenen Sender in sehr guter Bild-und Tonqualität…einziges Manko, es läuft nicht immer das aktuelle Programm wie im Fernsehen…

    1. Die Frage ist nur wie lang noch,es gab doch schon mehrere Webseiten die das ebenfalls anboten und waren in kürzester Zeit wieder ohne dem deutschen Angebot.

    1. Geladen. War schon überrascht über 3000 Bewertungen und 5 Sterne hab dann mal kurz reingeschaut und hab auch das mit der Vollversion bemerkt wusste aber nicht wie man die kriegt. Ne Bewertung werde ich sicherlich nicht abgeben, würde mir ja auch nichts bringen. Zu tv Deutschland kann ich nur sagen wenn tv mit ner App schauen Dan. Film on plus ist gratis Qualität hervorragend und wie ich gehört habe streamt tv Deutschland die streams von Film on plus….

  5. Ärgerlicher Mist dieser TV Dreck. Ich werde den finanziellen Verlust wohl grad noch so verschmerzen 😉 aber grundsätzlich schon eine Frechheit. Haben die irgendwas mit dem Dotcom Imperium zu tun? Da nutze ich lieber FilmOn plus weiter.

    1. Es ging ja auch nur nebensächlich um die Qualität. Hauptsächlich ging es um den rechtlichen Aspekt. Könnte eben auch sein dass Pro7 & Co. ihre Streams ändern und die App dann nichts mehr anzeigt. Dann ist das Geld sozusagen futsch.

  6. Sind ja genug Fakeapps unterwegs. Wenn ich 2 Monate zurückschaue, fällt mir sofort „Unlock it“ ein.

    Angeblich bestünde die Möglichkeit den berühmten Android Lock auf dem iPhone zu nutzen. Rechtlich war die Sache einwandfrei, da in der Beschreibung ausdrücklich, dass es nicht möglich ist.

    Leider haben zu viele Nutzer, nur geschaut und nicht gelesen.

    Leider werden solche Apps immer mehr zur Regel! :/

  7. Also rechtlich gesehn ist das illegal… Eine person empfängt den stream und sendet den weiter.. Die nächste person ist empfänger aber auch sender..usw dadurch können die nutzer übermittelt werden und abgemahnt werden.. So ist es jedenfalls wenn man auf dem pc über das internet fernsieht. Da das ja fast genauso wie im internet auf dem pc ist glaub ich das es hier auch illegal ist denn sonst würden die kanäle eigene apps entwickeln worauf man ihre kanäle empfängt… Also ich downloade mir keine dieser beiden apps. Ich hab ein tizi- dvbt empfänger und hin zufrieden mit 😉

    1. Wie kommst du auf die Idee, dass bei Internet-TV der User nicht nur den Stream empfängt, sondern auch weitersendet?! Da verwechselst du wohl was mit Torrent-Downloads u.ä. Diensten.

      Bei den genannten Apps empfängt man nur, wie bei allen Streaming-Angeboten, den Datenstrom und kann ihn dann direkt nutzen. Aus Sicht des Users sehe ich da auch KEINE illegale Aktivität, da die verfügbaren Kanäle per TV ja auch gratis angeboten werden und es sich nicht um Pay-TV handelt!
      (Die Anbieter der Apps hingegen… Für die schaut’s rechtlich nicht so toll aus…)

      1. So ist es, generell ist TV/Filme streamen aber noch eine Grauzone.

        Gestreamtes (Free-)TV schauen halte ich ebenso wie Gerraldo für nicht strafbar. Wäre ja ungefähr so als wenn man Gratiseis der Marke „Schleckermaul“ (;)) das gerade kostenlos verteilt wird plötzlich illegal wird nur weil man es sich „woanders“ herholt.

        Kostenlos bleibt Kostenlos…

      2. Wahrscheinlich in Österreich anders, aber in Deutschland würde dann noch die Sache mit der GEZ dazukommen 😉
        Wobei auch jeder mit Zattoo eigentlich sein iPhone bei der GEZ anmelden müsste (bis die neue Pauschalregelung greift – oder ist das schon?)

        1. Nö, das mit der GEZ (bei uns GIS) gibt’s bei uns auch… ;0)
          Allerdings muss man pro Haushalt nur 1x zahlen und mobile Empfangsgeräte sind ausdrücklich ausgenommen!

          1. Wie viel zahlt ihr eigentlich im Monat? Das mit dem Haushalt kommt ja demnächst auch bei uns. Als ich früher bei meinen Eltern gewohnt habe, durfte ich seit Beginn des Zivildienstes schön blechen (als ehrlicher Bürger).

          2. In Wien sind es monatlich € 23,06 (ist aber je nach Bundesland unterschiedlich – im Schnitt sind’s € 21,96) gesamt für Radio und TV.

          3. Irgendwie echt Merkwürdig was Ihr da mit den beiden App’s für Schwierigkeiten habt oder hättet lässt sich von mir aus nicht nachvollziehen!!!

  8. Also bei mir Funktioniert die TV App eigentlich ohne Probleme. Die Senderliste war sofort da und es gehen wie eigentlich schon von anderen beschrieben auch fast alle Kanäle einwandfrei. Das einzige wahre Problem ist natürlich tatsächlich die Grauzone in der man sich hier bewegt. Es kann ziemlich schnell passieren das die Streams aus rechtlichen Gründen deaktiviert werden oder sogar die App von Apple entfernt wird.

    Zum Thema iSafe: auch ich konnte hier noch keine Funktion finden die mich zu einer 5-Sterne Bewertung für eine Pro Version bringen will.

  9. Finde den Header „Finger weg“ schon recht amüsannt. Es ist ein App. das von Apple getestet & für gut/rechtens etc. bewärtet wurden sein muß. Ob es nun in der EU oder sonnst wo rechtens ist oder sich in einer Grauzone bewegt, kann mir doch als nutzer sowas von egal sein, solange es gut läuft. Habe mit der App. noch keine Probleme gehabt.

  10. Moinsn,

    Hab mir die tv App. Letzte Woche gekauft und bei mit läuft fast alles.
    Sport ein und die Musiksender leider nicht.

    Pro7 und Kabel laufen merkwürdigerweise einwandfrei.

  11. ISafePlay ist doch ein Nepp. Wenn man mal auf nem gejailbreakten IPhone mit Hilfe von IFile oder ähnlichen Tools ins Verzeichnis schaut, sieht man, dass die Dateien alle unverschlüsselt uncodiert und ungeschützt abgelegt werden. Was soll daran safe sei?
    Jeder Dödel mit ein bisschen Kenntnis kann doch darauf zugreifen.
    Das Programm suggeriert doch, das die Dateien sicher abgelegt werden, da kann man doch wenigstens irgend eine Art von Verschlüsselung erwarten.
    Also von mir sicherlich keine Empfehlung.

    1. Du bist ja Endkomisch!
      Das ist ja n Super Vergleich wie z.B. wenn du sagen würdest Fort Knox ist ja Total unsicher denn wenn man erst einmal mit der Kohle „Ausgebrochen“ ist aus der Bank helfen die ganzen Schutzeinrichtungen des Fort Knox ja garnicht mehr!

      Mensch natürlich ist ein jailbroken Device nicht mehr annähernd so gut durch offizielle App’s geschützt wie ein nicht jailbroken Device.
      Aber bitte wo steht denn in der App Beschreibung das iSafe Play einen Verschlüsselungs Algorithmus benutzt um die Daten zu sichern???????????????

  12. Findest du denn nicht, dass es mehr als ein unseriöse Art ist Leute so zu einer Bewertung zu drängen, bzw. zu animieren?

    Wenn ich eine Bewertung abgebe, dann tue ich das, weil mir eine App eben gut, oder auch eben nicht gut gefällt.

    Mit meiner Bewertung, will ich doch anderen iTunes-Nutzern helfen, sich mehr Überblick über eine App zu verschaffen und auf mögliche Gegebenheiten hinweisen. Mit solch einer Methode verwässter doch die komplette Bewertungsfunktion. Keine einzige Bewertung wird mehr transparent, bzw. aus freien Stücken geschrieben.
    Daraus entstehen völlig falsche Warnehmungen und Bewertungen, von Apps, die möglicherweise keine 5 Sterne verdient haben.

    Dann halte ich fundierte Apps, mit möglichen Lite-Versionen und In-App Käufen, für die sinnvollere Variante.

    1. Genau so ist es. Wenn eine App nachfragt, ob man sie denn nicht netterweise bewerten will (so wie wir es auch tun) ist das in Ordnung. Eine positive Bewertung auszunutzen, geht dagegen gar nicht.

  13. Fabian, ich finde deinen Artikel etwas inkonsequent: Wenn du vor dem Download warnst, warum hast du die Links zum AppStore nicht einfach weg gelassen? Wenn sich dann immer noch jemand genötigt sieht, solche Programme anzusehen, oder zu laden, so kann derjenige doch auch selbst danach suchen, oder?

  14. Welche Freischaltfunktion meint Ihr denn???

    Habe iSafePlay auch installiert und zwar auch Gratis und alle Funktionen sind voll und uneingeschränkt verfügbar und zwar ohne irgendwelchen Bewertungszwang!!!

  15. Hallo zusammen,
    Hier nur eine Randbemerkung zum TV Stream ich selbst benutzte seid geraumer Zeit die Broadway2 von Pctv. Und meine Erfahrung sind durchweg positiv lokal wie auch von unterwegs. Einige Vorteile zur anderen hier genannten Hardware ich Brauch nur die Box kein Pc zum streamen. Überall sein Tv in Echtzeit unter Benutzung der vorhandenen Infastru. Durch den Safarioberfläche

  16. Also in der Schweiz sind mehrere gratis straeming-apps verfügbar, die über 50 Sender bieten und das in wirklich guter Qualität. Für mich ist das Ipad schon lange zum TV Ersatz geworden. Ich bin wirklich erstaunt, dass das in Deutschland nicht klappt. Die Sender dürften kaum ein Problem damit haben, dass ihr Programm weiterverbreitet wird (das bringt ja zusätzliche Zuschauer). Also ich bin zuversichtlich, dass das noch was wird bei euch……

  17. zu isafplay, Die App funktioniert! Mein 14-jähriger Sohn hats herausgefunden;-) Man kann ohne Ende runterladen! Bei Videos sind nur 12 zu sehen-> den Koffer klicken->Organisieren-> max 5 markieren -> speichern in Fotos (als Video im Aufnahmeordner, aber ohne Benennung) oder in ipod-Alben oder als Dokument (da kann man auch Unterverzeichnisse anlegen)-> wieder in Downloads gehen-> Organisieren-> und jetzt die ersten 5 markieren & Löschen (die zuvor verschobenen waren Kopien) Ihr werdet sehen, jetzt rutschen bei Downloads neue fünf nach (falls ihr vorher schon mehr als 12 runtergeladen habt) geht einfach kurz aus dem Programm und wieder rein-> dann wird auch das Vorschaubild sichtbar (als Anzeige während der Aktualisierung ist dann „Optimierung“ zu lesen… Tja, wenn wir unsere Kinder nicht hätten ;-))

  18. So ein Gewese wegen 79ct. Bei funzt die TV ganz gut, nutze es, um bei Reisen auf dem Pad mal ins TV reinschauen zu können.
    Wenns nicht mehr geht, naja. Gegenwert von ner halben Cola. Kann ich locker verschmerzen, habe ja auch einen Nutzen.

    Was ich immer schlimmer finde, dass reine Abzocker Apps immer mehr werden und Apple sich einen sch… drum kümmert, die wieder zu entfernen (nach Meldung).
    Jaja, die internationale Abzockerliga….
    Selbst im Cydia Store findet so eine Abzocke nicht statt.

  19. Alsoo ich habe mit beiden apps positive erfahrungen gemacht. Vorallem mit iSafePlay. Mit der app kann man sogar lieder per bluetooth verschicken und noch serh viele gute sachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de