Fossil zeigt bisher kleinste Hybrid Smartwatch & stellt neue App vor

Aus dem Hause Fossil gibt es Neuigkeiten. Es wurde eine neue Smartwatch vorgestellt.

Fossil-Q-Nelly

Auf der IFA bin ich erstmals mit den zahlreichen Smartwatches aus dem Hause Fossil in Kontakt gekommen. Eine sogenannte Hybrid Smartwatch teste ich gerade, jetzt hat das Unternehmen seine bislang kleinste Hybrid Smartwatch angekündigt. Ab dem 22. Oktober sind die neuen Modelle Q Neely und Q Jacqueline in den Fossil Stores und online auf fossil.com verfügbar.

Die Ergänzungen der Fossil Q Linie richtet sich speziell an weibliche Kunden, die ein klassisches Design schätzen, aber nicht komplett auf smarte Technik verzichten wollen. Das 36mm große Gehäuse kommt im für Fossil typischen und eleganten Design daher und bietet diverse Individualisierungsmöglichkeiten, unter anderem gibt es verschiedene Armbänder aus Leder, Silikon und Edelstahl.

Wer schon eine andere Smartwatch von Fossil einsetzt, wird sich mit den smarten Funktionen auskennen. Über Vibrationen und sich bewegende Zeiger wird man auf eingehende Benachrichtigungen informiert. Ebenso kann das Schrittziel oder der Kalorienverbrauch angezeigt werden. Getrackt werden auch die Schlafdauer und Schlafqualität, ebenso können die Zeiten unterschiedlicher Zeitzonen angezeigt werden.

Die Hybrid Smartwatches Q Neely und Q Jacqueline sind zu einem Preis von 179 Euro bis 199 Euro ab dem 22. Oktober erhältlich.

Neues Design für die Fossil-App

Zeitgleich hat Fossil seine entsprechende App (App Store-Link) überarbeitet und aktualisiert. Es gibt eine optimierte und noch einfacher zu bedienen Benutzeroberfläche. Auf dem reduzierten Startbildschirm kann man auf die am häufigsten verwendeten Funktionen zugreifen, außerdem gibt es eine neue benutzerdefinierte Drückerbelegung mit Shortcuts.

Das Update für iOS ist noch nicht im App Store angekommen, sollte aber in den nächsten Tagen erscheinen, wenn Apple die neuen Funktionen kontrolliert und abgesegnet hat.

Eure Meinung ist gefragt: Ist euer Favorit die Apple Watch? Oder findet ihr die Hybrid Smartwatch mit einem klassischen Design besser?

‎Fossil Smartwatches
‎Fossil Smartwatches
Entwickler: Fossil, Inc.
Preis: Kostenlos

Kommentare 15 Antworten

  1. Obwohl ich seit jeher immer ein Fan von runden Uhren war… hat die Apple Watch sich dennoch in mein Herz bzw. an meinen Arm geschlichen und ich trage sie seit der ersten Stunde.
    Aaaaaber die Fossil (auch schon diese braune Wander von Fossil) könnten mir ernsthaft irgendwann gefährlich werden?

  2. Also ich trage die Apple Watch Series 1 seit etwa 1 Monat nicht mehr; da mir die geringe Akkulaufzeit gehörig auf die Nerven geht! Ich werde mir einen Fitness-Tracker zulegen und denke da an Garmin Vivoaktiv; jedoch die Fossil Smartwatch finde ich äußerst schick und elegant!

  3. Ich habe eine Fossil Q Grant Hybrid Smartwatch. Bin mit dieser völligst zufrieden! preis/Leistung ist top. Jeder ist erstaunt, wenn die meine bewegenden Zeiger sehen und die sich bewegen ? obwohl die Uhr aussieht wie eine „normale“ ??

  4. Wir werden das Toppen 😀
    Schaut mal unsere Seite an. Die erste Luxury Hybrid Smartwatch die vollkommen „kratz-resistent“ ist und Blutdruckmesser an Bord hat 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de