Fotomailo: Fotos einfach mit dem iPhone bestellen

Fotos sind schon lange digital. Die schönsten Schnappschüsse kann man selbst mit dem iPhone problemlos „entwickeln“ lassen.

Eine App, die genau das kann, ist Fotomailo (App Store-Link). Wir haben uns die rund 10 MB große iPhone-Applikation bereits vor einigen Monaten angesehen und eine erste Testbestellung gewagt. Leider waren wir von der Bildqualität enttäuscht. Mittlerweile haben die Entwickler reagiert und Verbesserungen versprochen – also haben wir der App eine zweite Chance gegeben.

Bevor wir zu den eigentlichen Funktionen kommen, wollen wir die Guided Tour erwähnen, die man direkt im Hauptmenü erreichen kann. Hier klären die Anbieter von Fotomailo alle wichtigen Fragen, man springt also nicht gleich ins kalte Wasser.

Aber auch das wäre kein Problem, denn Fotomailo erklärt sich so gut wie von selbst. Nachdem man auf den Start-Button geklickt hat, kann man direkt die gewünschten Bilder auswählen – hier greift man natürlich auf die eigene Bibliothek zurück. Was wir sehr schade finden: Bilder aus den verschiedenen Alben kann man nicht im Vollbild anzeigen – gerade bei ähnlichen Motiven wird die Auswahl dadurch sehr erschwert.

Hat man die Auswahl getroffen, kann man die Bestellung finalisieren. Man hat zum Beispiel die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Formaten zu wählen – vom 9 Zentimetern Seitenlänge bis hin zu 20 Zentimetern. Die Preise fangen bei 7 Cent an, ein 10er-Bild kostet allerdings schon 19 Cent – eine vergleichbare Größe kostet zum Beispiel beim Drogeriemarkt dm nur 8 Cent – dafür gibt es dort aber auch keine App. Bei den großen 20er-Abzügen beträgt der Unterschied dagegen nur wenige Cent.

Bevor man zur Kasse geht, kann man problemlos verschiedene Formate wählen oder auch alle Bilder auf einmal ändern – auch mattes Fotopapier steht zur Auswahl. Bei der Bestellung kommen 2,49 Euro Versandkosten hinzu, egal wie viele Bilder man bestellt. Bezahlen kann man per PayPal oder Bankeinzug. Praktisch: Bestellung werden automatisch im Archiv gespeichert, das macht Nachbestellungen erheblich leichter, außerdem kann die Versandadresse aus dem Adressbuch importiert werden.

Im letzten Schritt werden die Fotos hochgeladen, was laut Angaben der Entwickler auch im Hintergrund funktionieren soll – wir konnten hier keine Schwierigkeiten feststellen. Unsere Testbestellung haben wir am 15. Mai um 15:22 Uhr abgeben, in 90 Prozent der Fälle versprechen die Anbieter eine Bearbeitung am gleichen Tag. Laut Poststempel wurde unsere Bestellung aber erst am 22. Mai versendet – dazwischen lag ein Feiertag und ein Wochenende. Unsere erste Bestellung war allerdings nach zwei Werktagen im Briefkasten.

Die Bildqualität hat sich, verglichen mit der vorherigen Version, tatsächlich verbessert. Hier gibt es nichts mehr zu bemängeln, vor allem wenn man bedenkt, dass man die Fotos mit einem Mobiltelefon geschossen hat. Etwas arbeiten müssen die Anbieter aber noch an der Schnelligkeit und einigen Funktionen innerhalb der App, wie zum Beispiel der Bildauswahl.

Kommentare 9 Antworten

  1. Kann die App nur empfehlen und bei mir waren alle Bilder immer nach spätestens 3 Tagen da und die Preise sind auch normal für den Markt.

    1. Die Interforen sind voll von negativen Kritiken: mir ist es jetzt genauso ergangen: Fotoabzüge bestellt, Geld eingezogen, aber keine Fotos geschickt. Danach blieben sämtliche Mailanfragen unbeantwortet. Fall bei PayPal eröffnet. Ganz schlimmer Service – nämlich überhaupt keiner. Finger weg!!

  2. Ich nehme das Kabel und lass die in der Drogerie am fotokiosk machen. Ist doch kein Akt. Habe eh ein autoladekabel und so das USB immer dabei

  3. Yes!!! Endlich – hatte mich schon kärger gefragt, wann man direkt vom iPhone bestellen kann. Gleich mal mit den Bildern von der Taufe testen 🙂

  4. Fotomailo ist der Hammer! Bestell all meine Fotos darüber. Super Easy die App und den besten Kundenservice der Welt!

    Kann es nur empfehlen

  5. Werde es gleich mal testen. Auf so was habe ich schon lange gewartet. Das mit dem Kabel zum dm mitnehmen ist mir zu blöd. Wenn die Qualität stimmt, werde ich ganz sicher weiterhin meine Bilder so bestellen.
    Und wenn dann einige Cent dazu kommen , ist das ja auch ok, es hat seine Berechtigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de