HeartMonitor: Kostenlose Apple Watch-App überwacht die Herzfrequenz unabhängig vom Workout

Mit der Apple Watch und der Gratis-App HeartMonitor könnt ihr jederzeit euren Puls messen.

HeartMonitor

Mit der Apple Watch können Workouts aufzeichnet werden, wobei auch die Herzfrequenz gemessen wird. Allerdings ist es nicht möglich, die Herzfrequenz manuell in einem selbst gewählten Zeitraum ohne Workout zu messen. Genau dieses Problem möchte die kostenlose App HeartMonitor (App Store-Link) lösen.

Nach der Installation auf dem iPhone müsst ihr die App auch auf der Apple Watch installieren. Nun könnt ihr manuell eine Aufzeichnung der Herzfrequenz starten. Wann das sinnvoll ist? Die Macher geben einige Beispiele an: „HeartMonitor ist nützlich für die Überwachung Ihrer Herzfrequenz in nervösen Situationen, zum Beispiel während eines Konferenzgesprächs oder einer Präsentation, in den letzten Augenblicken eines Fußballspiels oder während Sie einen Horrorfilm sehen.“

Herzfrequenz-Messung belastet den Akku

Beachten sollte man natürlich, dass die aktive Herzfrequenz-Messung den Akku der Apple Watch stark belastet. In der zugehörigen iPhone-App könnt ihr dann detaillierte Statistiken einsehen, unter anderem den Zeitraum, den niedrigsten und höchsten Pulswert sowie ein passenden Diagramm. Des Weiteren weisen die Entwickler darauf hin, dass HeartMonitor-Sitzungen nur minimale Auswirkungen auf die Aktivitätsringe haben.

HeartMonitor ist kostenfrei nutzbar, 24,2 MB groß und erfordert mindestens iOS 11.0 zur Installation. Wenn auch ihr euren Puls messen wollt, und dafür kein Workout starten möchtet, greift zu HeartMonitor.

HeartMonitor
HeartMonitor
Entwickler: Zachary Simone
Preis: Kostenlos

Kommentare 8 Antworten

  1. Die Aussage, die Apple Watch kann ohne Workout keine Herzfrequenz messen, ist schlicht falsch. Die Herzfrequenz wird in regelmäßigen Abständen gemessen und auch durch den Start der Health-App wird die Herzfrequenz sofort gemessen.

    1. Wann die AppleWatch die Herzfrequenz misst:
      Wenn Sie die Trainings-App verwenden, misst die Apple Watch Ihre Herzfrequenz kontinuierlich während des Trainings sowie für drei Minuten nach dessen Ende, um auch die Herzfrequenz beim Erholen zu ermitteln.
      Anhand dieser Informationen sowie weiterer erfasster Daten kann die Apple Watch berechnen, wie viele Kalorien Sie in etwa verbrannt haben. Darüber hinaus misst die Apple Watch Ihre Herzfrequenz über den Tag hinweg, wenn Sie sich nicht bewegen, und in regelmäßigen Abständen, während Sie gehen (Apple Watch Series 1 oder neuer). Da die Apple Watch diese Hintergrundmessungen basierend auf Ihrer Aktivität vornimmt, fallen die Zeitintervalle zwischen diesen Messungen unterschiedlich aus. Die Apple Watch berechnet die tägliche Herzfrequenz beim Ausruhen und die durchschnittliche Herzfrequenz beim Gehen durch das Korrelieren von Herzfrequenzmessungen im Hintergrund mit Daten des Beschleunigungssensors, wenn genügend Hintergrundmessungen verfügbar sind.

    2. Ja, ok, richtig. Was ich eigentlich sagen wollte: Man kann von Haus aus nicht individuell die Herzfrequenz über einen selbst gewählten Zeitraum messen.

    1. Cardiogram kann aber keine kontinuierliche Herzfrequenzmessung starten, oder? Cardiogram zeigt lediglich die von der AppleWatch in regelmäßigen Abständen durchgeführten Messungen an. Mal davon abgesehen, dass man sich bei Cardiogram registrieren muss. Und der Support reagiert nicht darauf, wenn man die Daten und seinen Account wieder löschen lassen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de