Im Angebot: Von Apple zertifizierte Lightning-Kabel ab 4,99 Euro (Update)

Die Zubehör-Spezialisten von Anker haben heute mal wieder einen richtig tollen Deal gestartet, bei dem Lightning-Kabel im Mittelpunkt stehen.

Anker PowerLine Lightning Kabel

Update am 22. November: Die Gutscheine funktionieren immer noch und das Angebot kommt richtig gut bei euch an. Leider wissen wir nicht genau, wie lange die günstigen Preise noch gelten, möglicherweise ist heute der letzte Tag.

Als wir vor ein paar Tagen über Anker berichtet haben, gab es in den Kommentaren ein wenig negatives Feedback: Wir würden zu oft über Anker berichten und den Hersteller in den Vordergrund rücken. Auf der anderen Seite gab es viele Kommentare, die sich positiv über Anker und unsere Hinweis auf entsprechende Angebote geäußert haben. Wir halten es so: Es sind beinahe jeden Tag Produkte von Anker im Angebot, wir berichten aber nur über die spannendsten Deals.

Ein solcher spannender Deal ist unserer Meinung nach heute gestartet: Eine groß angelegte Rabatt-Aktion auf Lightning-Kabel in verschiedenen Längen und Farben. Das günstigste Kabel kostet nur 4,99 Euro – was ihr genau sparen könnt und welche Gutscheine dafür notwendig sind, zeigt euch unsere folgende Übersicht:

  • PowerLine Lightning 90 Zentimeter in weiß (Amazon-Link)
  • mit Gutschein PBV9D39R für 4,99 statt 7,99 Euro
  • PowerLine Lightning 90 Zentimeter in blau, rot oder schwarz (Amazon-Link)
  • mit Gutschein S2F79XNS für 5,99 statt 8,99 Euro
  • PowerLine Lightning 30 Zentimeter in schwarz oder weiß (Amazon-Link)
  • mit Gutschein S2F79XNS für 5,99 statt 7,99 Euro

Bitte beachtet, dass der Versand nur für Prime-Kunden kostenlos ist. Andernfalls werden 3 Euro Versandkosten berechnet, die ab einem Warenkorb von 29 Euro entfallen. Da Amazon die Versandkosten vor Gutscheinabzug berechnet, müssten mindestens vier Kabel in den Warenkorb gelegt werden (oder andere Produkte). Zusätzlich sollte man erwähnen, dass Anker die Preise der Kabel leicht erhöht hat, vor einigen Wochen wurden noch 5,99 Euro bzw. 6,99 Euro gefordert.

Meine Kollegin Mel hat die von Apple zertifizierten Lightning-Kabel von Anker bereits genauer unter die Lupe genommen. Laut Angaben von Anker ist das PowerLine Lightning Kabel dank „verstärkten Belastungspunkten und einer Lebensdauer von mehr als 10.000 Biegungen […] um einiges langlebiger als alle anderen Alternativen am Markt“ und soll daher etwa 10 Mal länger halten als gewöhnliche Lightning-Kabel. Auch der Ladevorgang soll aufgrund von Drähten mit breiterem Durchmesser und verringertem Kabelwiderstand schnellstmöglich erfolgen – große Unterschiede im Vergleich zum Standard-Kabel von Apple haben wir bei Einsätzen mit dem Anker PowerLine Lightning Kabel allerdings nicht feststellen können.

Wenn man überhaupt Kritik an diesem ansonsten preis-leistungs-technisch kaum zu überbietenden Kabel üben will, ist es die Länge: Mit seinen 0,9m reicht es für die meisten Zwecke aus, doch 10-20 cm mehr hätten diesem Produkt sicher nicht geschadet. Aber spätestens an diesem Punkt beginnt das Meckern auf hohem Niveau. Daher: Solltet ihr ein stabiles, günstiges Lightning-Kabel mit MFi-Zertifizierung suchen, greift zu diesem empfehlenswerten Exemplar.

Kommentare 44 Antworten

  1. Hier wird wohl wieder ne Diskussion entstehen..
    Aber ich finde Anker gut und auch eure Stellung dazu. Die eigene Meinung kann man sich ja dann trotzdem noch darüber bilden. ?
    Also macht weiter so! ????

    1. Bevor Du meckerst, einfach nochmals lesen oder fragen *kopfschüttel*. Du solltest schon den Gutscheincode beim bestellen benutzen, natürlich wird dir demzufolge der offizielle Preis auf der Artikelseite nur angezeigt. Gutscheincode wird dann direkt bei der Bestellung eingegeben.

    1. Das können wir dir leider nicht sagen. Aber sich bei Bestellungen am 23.12. darauf zu verlassen, dass es am 24.12. ankommt, ist sehr gewagt. Selbst wenn Amazon es verschickt, kann es bei DHL immer noch sehr eng werden 😉

        1. Das weiß ich. Ich bin aber davon ausgegangen, dass er Prime vom 23.11. bis zum 23.12. nutzen möchte, um möglicherweise noch Geschenke auf den letzten Drücker zu bestellen. Und das könnte wie gesagt eng werden.

  2. Wofür braucht man Zusatzkabel? Ich nutze das dem Gerät beiliegnde Kabel und bin damit gut bedient. Vielleicht sehe ich das ja nicht, ob mir hilft da jemand mal weiter.

    1. Spätestens wenn man es mal verlegt hat, der Sohn des Stecker abgerissen oder man im Büro nachladen möchte, findet man die Sinnhaftigkeit eines Zusatzkabel heraus 😉

  3. Anker bietet bei gleichzeitig guten bis sehr guten Preisen erstklassige Qualität UND 1a Support, ich finde es überhaupt nicht störend, wenn die Angebote oder neue Produkte von Anker häufig hier auftauchen – im Gegenteil! Wer was nicht lesen will, der soll es halt überspringen… Müssen wir schließlich auch mit den Berichten über das Apple TV, das iPad Pro oder diese überaus nervigen „App XY hat jetzt auch Peek & Pop, 3D Touch Support“. ? oder die drölfzig Mobilfunk – Tarife. So ist das nun mal mit News, nicht alles interessiert jeden.

  4. Ich habe gerade 2 Kabel zurück senden müssen!
    Beachtet bitte, wofür die Kabel verwendet werden sollen. Ich wollte für das schwarze hirise von Twelvesouth ein schwarzes Kabel. Da ist nichts mit ANKER; der lighning Stecker ist winzige Millimeter zu breit.

    Also immer schön gucken!

    1. Darfst du wohl Apple für danken, wenn man die Stecker nicht größer als die originalen macht, bekommt man die MFI Einstufung nicht. Hab ich zumindest schon oft so gelesen.

  5. Ganz ehrlich, ich bin auch von Anker überzeugt und habe selbst Kabel dieser Firma im Einsatz, da originale Apple Kabel bei mir regelmäßig nach einem Jahr den Geist aufgeben, aber eine selbstkritischere Aufarbeitung dieser ‚Vorwürfe‘ wäre nicht unangebracht. Es ist doch keine Schande zuzugeben, dass man zB von eben genannter Firma auf das Angebot hingewiesen wurde oder dass ggf auch Gelder fließen. Es hilft dem Leser doch nur, den Artikel einzuordnen. Dadurch wird doch dieser Blog nicht grundsätzlich in Frage gestellt. Und dass es den Service, den appgefahren biete, nicht vollkommen ‚umsonst‘ geben kann, ist klar und richtig. Aber Bitteschön macht das kenntlich, was man gemeinhin als Schleichwerbung bezeichnet. Danke.

    1. Hallo R@Hat, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar. Wie von uns im Impressum angeben und auch bereits häufiger kommuniziert, finanzieren wir unsere Server, die Entwickler der App, unsere Mitarbeiterin Mel und natürlich auch uns neben klassischer Banner-Werbung auf der Webseite unter anderem auch über sogenannte Affiliate-Links. Dabei bekommen wir vom Anbieter, etwa Amazon oder Apple (App Store) einen kleinen Prozentsatz vom für euch unveränderten Kaufpreis. Dabei gibt es keine Unterschiede zwischen Herstellern: Ob die Kabel jetzt von Anker, Philips, Elgato, Equinux, Apple oder sonst einem Hersteller stammen, ist für uns völlig uninteressant. Für uns ist lediglich wichtig: Das Produkt muss eine Empfehlung an unsere Leser wert sein.

  6. Heute bei Conrad auf ALLE Apple und Beats-Produkte 10%!
    Ich habe am Freitag fürs iPadPro im Geschäft 1079€ bezahlt. Würde es am liebsten zurückbringen. Aber ausgepackt und in Betrieb genommen… Wird wohl nicht gehen…
    Code: AB10-6K3D2ZT53E

  7. Appgefahren hat mein vollstes Vertrauen und ich möchte diesen tollen Service nicht missen. Wenn ich etwas hole nutze ich gerne den „Link“ und ich habe das Gefühl dass alle wichtigen Produkte wenn sie denn mal günstiger zu haben sind hier auch erscheinen. Bezüglich Anker finde ich auch, dass sie zu einem günstigen Kurs gute Hardware anbieten. Gerne weiter darüber berichten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de