In eigener Sache: Antworten auf Rezensionen

Heute wollen wir die Chance nutzen, auf ausgewählte Rezensionen der appgefahren News-App aus dem App Store zu antworten. Schließlich schreiben wir unsere Nutzer groß.

Rezensionen sind eine tolle Sache. Sie sind schnell geschrieben, man kann seine Freude oder seinen Unmut kundtun. Alle anderen bekommen so einen schnellen Eindruck vom Angebot, ein Problem haben eigentlich nur die Entwickler: Sie haben keine Chance mit den Nutzern in Kontakt zu treten, Fragen zu klären oder Probleme zu lösen…


„Die App war bisher immer gut und nützlich, aber seit kurzem hängt sie sich immer beim Laden der Seite auf, bitte um schnelles Update.“ (Andy. B)
In solchen Fällen bitte wie folgt handeln: appgefahren komplett schließen (auch im Multitasking, Doppelklick auf den Home-Button) und in die iOS-Einstellungen wechseln. Dort unter „Apps“ den Punkt „appgefahren“ öffnen und den Schalter „Zurücksetzen“ aktivieren. Danach die App neu starten, um alle Daten neu vom Server zu laden. Damit dürfte das Problem behoben sein.

„Ich bin echt sauer! Seit einigen Tagen kann ich kaum noch die News lesen, weil die App über’s Laden nicht hinaus kommt…“ (9965kdzg)
Auch hier, wie oben beschrieben, zurücksetzen. Es kann immer mal vorkommen, dass Daten fehlerhaft vom Server geladen werden, und so Probleme entsehen.

„Nett präsentierte Tipps, bitte mehr technische Apps“ (C T)
Technikorientierte Apps sind oft sehr aufwendig zu testen. Wenn es aber spezielle Wünsche oder eine bestimmte App gibt, einfach eine kurze Mail an uns.

„Super Ticker. Aber es sind fast alle Ions falsch…“ (SuperstarO)
Auch hier vermuten wir, dass es durch eine schlechte Internetverbindung zum Datensalat gekommen ist. Bitte die App wie oben beschrieben zurücksetzen.

Kleiner Verbesserungsvorschlag: Ein Kürzer für die Sprache und die Kosten in der Überschrift/Übersicht wäre hilfreich. (Miitina)
Wir glauben, dass das der Übersichtlichkeit auf der Startseite nicht gerade zugute kommen würde. Wir werden aber mal schauen, ob man eine Lösung finden kann.

Zum Schluss wollen wir uns noch einmal für die gestern Abend dreifach verschickte Push-Meldung entschuldigen – das war natürlich nicht geplant. Wir wissen noch nicht genau, warum das passiert ist, haben aber eine entsprechende Sperre eingebaut.

Sollte es weitere Fragen, Problemen oder Anregungen geben, bitten wir euch über eine Kontaktaufnahme über unseren In-App-Support oder per Mail. So können wir unkompliziert und schnell antworten. Und auch wenn es mal keine Antwort geben sollte: Wir lesen jede Zuschrift!

Anzeige

Kommentare 67 Antworten

  1. Wo wir gerade schon bei Kritiken sind, wieso musstet ihr eig auch dieses unausstehliche kleine ,f‘ -denke ihr wisst was gemeint ist- in eurer App installieren? Zum kotzen überall sieht man das und jetzt habt ihrs auch noch reingepackt. Naja „das gsichtsbuch“ muss aber anscheinend überall sein.

  2. Naja die ganze Welt liebt Facebook, ich nicht. Kranke Marke geworden:/. Und kranke Welt. Aber wollen wir nicht weiterreden, würde zu weit abseits kommen und nich mehr über den Artikel gehen.

    1. Der Button ist ein Wunderwerk der Programmierung. Informiere dich dazu mehr. Ist schon ein Punkt, welcher nicht gerade benutzerfreundlich noch datenschutzbewusst ist.

      Stammt die Idee mit dem Button von euch Redakteuren oder dem Programmierer?

        1. Aber eins muss ich echt nochmal sagen: ihr appgefahren leute macht verdammt nochmal eine gute arbeit, ich nutze diese app seit ich das ipad 2 besitze. Es war übrigens auch die erste app die ich mir runtergeladen habe, mein großcousin bzw firmpate hat sie mir empfohlen :). Echt gute arbeit 

          1. XD, man kann aber auch aloes schlecht sehen xD
            „da waren die kommentare noch qualifizierter…“ das is eindeutig, zweideutig

    2. Dem kann ich nur zustimmen. Siehe alleine die facebook partys. Will nicht wissen zu was menschen durch facebook weiterhin in der lage sind! =\

          1. Äh, bitte was? Wie soll der Button denn bitte „immer Infos sammeln, egal ob benutzt oder nicht“? Der Button geht auch ständig spazieren und spricht jeden Nutzer auf der Straße an. Wenn du schon „Kritisierend“ sein willst, dann doch bitte mit Hand und Fuß.

            Der Button ist schon seit Beginn an in der App vorhanden, hat aber mit einem der letzten Updates eine andere Beschriftung erhalten.

          2. Der Button sammelt Infos, ksm letztens irgendwo in ne Zeitschrift. Diese Sammelwut funzt aber glaub ich nur auf PC’s und Laptops mit Cookies. Wenn du „bei Facebook ständig angemeldet“ bist, dann sieht sie, auf welchen Seiten du dich aufgehalten hast, wo diese Buttons platziert sind..

  3. Wollte nur mal sagen ihr macht eure Arbeit super und braucht euch nicht für kleine Pannen (3 fach Meldung endschuldigen) es gibt schlimmeres. P.s. Kleine Anregung zum Magazin, vielleicht macht ihr eine app so wie die grosse Tageszeitung mit dem B… Und ein pdf Abo. Denke mal ne neue app machen jedesmal ist zu aufwendig.

    Super Arbeit Jungs 🙂

    1. Wind neue App hat den vorteil, dass sie „neu“. Somit auch in weiteren listen auftaucht.

      Pdfs koennen zu leicht weitergegeben werden.

  4. Man muss das kleine „f“ einfach ignorieren wenn man es nicht mag. Ich ignoriere es auch und mein Leben ohne dem „f“ ist auch gut! Ich bin vielleicht eine Ausnahme, aber ich brauche diesen Hype nicht und werde es auch nicht vermissen!

  5. Also bei mir kommen bei eurer App kaum Abstürze vor 😉

    Als App Test Idee:

    Die App „Appcraft HD“,

    am besten im Magazin, mit Tipps und Tricks… Ich zb google schon ewig nach einer Möglichkeit Buttons „drückbar“ zu machen wenn ein anderer „Actor“ dahinter liegt.

    Außerdem wäre es cool wenn mir hier einer antworten könnte wie (ob) man da so Rahmen machen kann, also wenn man ein Bild als „Touch Behavior – Move“ einstellt, dass das Bild sich nicht überall hin bewegen lässt…

    @Appgefahren,Was meint ihr, wäre die App einen Artikel Wert , wo sie zurzeit ja sogar Gratis ist 😉 ?

  6. Ich habe noch nicht verstanden, warum manche Kommentare grau sind und andere nicht. Kann mir das jemand bitte mal erklären?

    1. Also die User hier können mit ‚Daumen hoch‘ und ‚Daumen runter‘ die Post’s eben bewerten & das was unsinnig ist, dem entsprechend viele ‚Daumen runter‘ hat, die werden dann heller, so dass nur die wichtigen, qualitativen Kommentare einem sofort ins Auge fallen 😉

  7. Wenn man sich noch was wünschen darf: Mich interessieren besonders Apps aus dem „nützlichen“ Bereich: Notizen, ToDo, Schreib-Apps, Sachen, die man fürs Studium gebrauchen kann.
    Und alles zum Thema eReader: PDFs lesen, eBooks, Feeds lesen usw.

  8. Ich finde diesen f Button zum Beispiel super. Hab ihn schon genutzt und wer das nicht will braucht es doch auch nicht. So haben beide Seiten ihren Vorteil

  9. Kurz zu der Kritik am Facebookbutton oben:
    Das Problem des FB-Buttons (den man dazu selber nicht betätigen muss) ist dass er sämtliche Nutzer einer Seite identifizieren und verfolgen kann, also schon beim bloßen Besuch eurer Seite wandern so Daten wie die IP-Adresse (Browser, OS, Herkunft und Standort, Bildschirmauflösung) zusammen mit der URL der besuchten Seite, der aufgerufenen Unterseiten des Blogs oder der HP und die Seitenaufrufe an Facebook. Diese Prozedur setzt sich mit jeder weiteren, besuchten Seite fort, und so lässt sich ein Profil des Users erstellen.

    Das grundlegende Problem: Ihr könnt über Facebook keine eigenen Statistiken einsehen und auch die User wissen nicht, welche ihrer Daten wie von Facebook protokolliert und weiterverarbeitet werden, womit wir bei der Frage wären, ob dieser Button und andere Facebookfunktionen nicht Datenschutzrechtlich bedenklich sind.

    Es bleibt also für euch die Überlegung ob man sich jeder Datenkrake an den Hals werfen muss.
    Mike

    1. Nochmal: Es handelt sich nicht um einen Facebook-Button, sondern lediglich um einen Button für das Teilen des Artikels in verschiedenen sozialen Netzwerken – und Facebook ist halt der Inbegriff für Soziale Netze. Diesen Button gab es schon immer und wenn man darauf klickt, passiert rein gar nichts. Man bekommt dann lediglich die Möglichkeit, danach aktiv zu werden und den Artikel zu teilen: Per Mail, Twitter, Instapaper, Read It Later oder eben auch Facebook.

      Diese ganze Diskussion ist daher absolut überflüssig.

      1. Hallo Fabian. Da hast du natürlich recht, den Teilen-Button wollte ich nicht kritisieren. Ich hatte oben irgendwie den Like-Button rausgelesen.
        Nehmt insofern meine Ausführung oben als Info für Interessierte, oder lösch sie wenn sie Euch zu OffTopic ist.
        Mike

  10. Haha, was fuer looser.

    Jammern das fb daten sammelt aber pinchmedia und konsorten duerfen das?! Ihr wisst einfach net das viele apps 5 oder mehr verbindungen zu verschieden seiten aufbauen. Was da an daten weitergegeben wird will ich gar net wissen. immerhin meldet es mir meine firewall immer und ich kann entscheiden. Wunder mich bei vielen apps wo die nicht alle hin wollen. Werbung wird auch in jeder app geblockt. Orte werden auch zum teil gefakt.

    Ist halt so wenn man den goldenen kaefig von apple betritt. Ich fuer meinem teil wuerd kein iphone ohne jb nutzen wollen.

    Facebook darf zu fb connecten. Appgefahren darfs net. Bei meinem handy will ich schliesslich noch die hosen anhaben, zuhause hat sie die frau an.

    1. Da hab ich die Hosen doch lieber zuhause an 😉 und du nennst hier wen loser? ^^
      Die kommentare sind doch dazu da, dass jeder seine meinung preis geben kann und dass es zu angeregten diskussionen kommen kann 😉

      1. Wenn du mit ‚os‘ iOS meinst, dann ja. Aber halt nur fuer gejailbreakte. Genauso gibts auch nen adblocker der sich an alle apps anhaengen kann. Seit gestern glaub ich gibts sogar swype fuer iphones. Ist zwar beta aber wird schon regelmaessig aktualisiert (ich habs noch nicht getestet).

  11. Den letzten Vorschlag finde ich sehr gut, vielleicht in abgewandelter Form:
    Wenn man die News anklickt, dann wäre es schön, wenn man die wichtigsten Infos in einem Header hätte, z.B. Link zum AppStore und Preis.

  12. Den „Zurück“-Button könnte man mal oben (in der Navigationsleiste) positionieren. So wie es jetzt ist (unten), ist es fern von jedem Standard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de