Inbox by Gmail funktioniert jetzt auch auf dem iPad

Die besondere Mail-App Inbox ist auf den Einsatz mit einem Gmail-Konto beschränkt.

inbox by gmailMit Inbox by Gmail (App Store-Link) hatte Google im Oktober letzten Jahres eine kostenlose iPhone-App vorgestellt, die den Zugriff auf das eigene Postfach bei Google erleichtern soll. Mit dem heutigen Update auf Version 1.2 springt Inbox aufs iPad und bietet auch dort ein optimiertes Layout. Der Download ist 33,9 MB groß und erfordert mindestens iOS 7 oder neuer.


Weiterhin lässt sich Inbox by Gmail nur mit einem Postfach von Google und einer Einladung nutzen. Entweder ein Freund schickt euch eine Einladung oder ihr fragt selbst bei Google per Mail an inbox@google.com nach. Wer diesen Schritt schon hinter sich gebracht hat, darf nun von einem optimierten Design für das iPad profitieren.

Wie man es von Google gewohnt ist, liefern die Entwickler eine gute Arbeit ab. Die Ansichten sind gelungen und übersichtlich, alle Fenster und Schaltflächen wurden für das größere Display optimiert. Weiterhin ist das Ziel der App, alle Mails noch übersichtlicher anzuzeigen und den Posteingang im besten Fall komplett leer zu räumen, damit neu eintreffende E-Mails nicht untergehen. Wichtige Mails lassen sich markieren und bleiben länger sichtbar, unwichtige werden sofort in einen passenden Ordner verschoben.

Inbox ist nur mit Einladung nutzbar

Sehr praktisch ist die Tatsache, dass Inbox by Gmail Inhalte erkennen und direkt in der Übersicht anzeigen kann. Wenn ihr zum Beispiel eine E-Mail mit einem Haufen Fotos bekommt, werden diese direkt im Posteingang angezeigt. Wird in einer E-Mail nach einem Termin gefragt, kann man ihn annehmen oder ablehnen, ohne die Nachricht überhaupt öffnen zu müssen.

Wichtige Nachrichten von Freunden, Bekannten oder auch Flugbuchen oder Hotelreservierungen werden hervorgehoben, wobei Newsletter oder Spam-Mails ohne jegliche Meldung im Postfach verbleiben oder je nach Kategorie sofort gelöscht werden.

Inbox by Gmail schafft wirklich eine gute Vorsortierung und ist vor allem dann sehr hilfreich, wenn bei euch per Mail täglich mehrere Hunderte Nachrichten eintreffen. Wie lange die Einladung auf sich warten lässt, können wir aktuell nicht sagen. Habt ihr Erfahrungswerte?

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich glaube ich hatte mal vor Monaten eine Anfrage geschickt und keine Antwort erhalten. Aus Spaß habe Ich gestern nochmal eine Anfrage per E-Mail gestellt und sofort einen Code erhalten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de