Insta360 ONE X2: Neue Pocket-Kamera mit 5.7K 360 Grad-Videoaufnahmen

Wasserdicht und mit Touch-Display

Der Hersteller Insta360 hat mit der ONE X2 eine neue, kompakte Kamera für alle Lebenslagen vorgestellt. Die Pocket-Kamera bietet 5.7K 360-Videoaufnahmen, verfügt über eine Wasserdichtigkeit nach IPX8, kommt mit einem Touch-Display und einer Vielzahl von AI-gesteuerten Bearbeitungsfunktionen in der Insta360-App (App Store-Link) sowie der Desktop-Software daher.

Mit der Insta360 ONE X2 lassen sich vier Aufnahme-Modi verwenden – 360, Steady Cam, InstaPano und MultiView. Während der erste Modus 360-Grad-Videos anfertigt, deren Ausschnitt später noch vom Nutzer ausgewählt werden kann, bietet der Steady Cam-Modus einen klassischen Bildausschnitt samt Stabilisierung und Ultra-Weitwinkel-Format. Mit InstaPano können Panoramen aufgenommen werden, und MultiView eignet sich für Solo-Vlogger. Letzterer Modus zeigt gleichzeitig zwei Winkel mit unterschiedlichen Sichtfeldern an und stellt sicher, dass man mit der Gesichtsverfolgung der App immer im Bild ist.


Die FlowState-Stabilisierung sorgt zudem im 360- oder Steady Cam-Aufnahmemodus für verwacklungsfreie Videos, und das auch ohne zusätzlichen Gimbal oder Stativ. Ein weiteres praktisches Feature ist der Invisible Selfie Stick, bei dem Aufnahmen, die mit einem Selfie Stick erstellt wurden, automatisch so bearbeitet werden, dass der Stick nicht mehr im Bild zu sehen ist.

Vier Mikrofone mit Windgeräusch-Reduzierung

Zu den weiteren Funktionen der Insta360 ONE X2 gehört eine Objektverfolgung namens Deep Track 2.0, deren Algorithmus Menschen, Tiere und andere bewegliche Objekte erkennt und sie mittig ausrichtet. Über AI lassen sich zudem die besten Frames eines Videos heraussuchen, und ein neuer Foto-Algorithmus hilft dabei, die besten Shots binnen Sekunden zu finden. Auch Time Lapse-Optionen, AquaVision für kristallklare Unterwasser-Aufnahmen und eine Low Light-Verbesserung sind mit an Bord.

Bei der neuen Insta360 ONE X2 wurde zudem ein neuer, leistungsfähigerer Akku mit 1.630 mAh verbaut, der es erlaubt, bis zu 80 Minuten lang zu filmen. Ein ebenfalls neuer Touchscreen macht es möglich, die Aufnahmen in 360 Grad vorab einzusehen. Dank IPX8 ist die ONE X2 bis 10 Meter Tiefe wasserdicht, möchte man bis zu 45 Meter hinab tauchen, ist das optional erhältliche Dive Case erforderlich. Vier Mikrofone samt Windgeräusch-Reduzierung sorgen zudem für klare Sprachaufnahmen, darüber hinaus können auch die AirPods zur Kontrolle mit der Kamera verbunden werden.

Die Insta360 ONE X2 ist ab sofort auf der Website zu Preisen ab 489,99 Euro im Standalone Set erhältlich. Ein Multifunktions- oder Creator-Kit sind für 629,96 Euro bzw. 588,98 Euro erhältlich, auch weitere Sets werden gelistet. Ein abschließendes Video zeigt euch die neue 360 Grad-Pocket Kamera noch einmal im Detail.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de