iOS 11 Beta 5: Diese Änderungen hat Apple vorgenommen

Seit wenigen Stunden können registrierte Entwickler die fünfte Beta-Version von iOS 11 installieren. Folgende Neuerungen sind auffindbar.

ipad ios 11

iMessage in der iCloud: Die Möglichkeit, die Nachrichten in die iCloud auszulagern, wurde in der fünfte Beta entfernt. Es ist davon auszugehen, dass diese Funktion mit einer späteren Version wieder zurückkommt.


Neue Icons: Das Kamera- und Einstellungen-Icon hat leichte Änderungen erhalten.

Bildschirmaufnahme: Wer eine Bildschirmaufnahme über das Kontrollzentrum startet, zieht am oberen Displayrand jetzt eine rote statt bleue Statusbar.

Kontrollzentrum: Die Musiksteuerung im Kontrollzentrum wurde leicht überarbeitet. Ein kleines Symbol in der oberen rechte Ecke verweist jetzt auf die verfügbaren AirPlay-Optionen.

ios 11 playback

Multitasking auf dem iPad: Die Animation beim Aufrufen des Multitaskings wurde leicht verändert. Außerdem gibt es neue Startscreens mit Hinweisen auf neue iPad-Funktionen unter iOS 11.

Smart Invert: Der „Dark Mode“ invertiert nicht mehr das Dock.

Kamera/FaceTime: In der Kamera-App gibt es einen Hilfe-Screen für den Portrait-Modus, außerdem gibt es eine Hilfe, um das iPhone bei einem Top-Down-Shot mittig auszurichten. Neu ist auch ein neuer Klingel-Sound für FaceTime.

iOS 11 Beta 5 im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 16 Antworten

  1. Das sind ja revolutionäre Änderungen, amazing, da kann man sich auf iOS 11 ja richtig freuen 🙂
    Im Ernst, an die richtigen Probleme und Fehler geht Apple offenbar nicht dran, diesen kosmetischen Blödsinn könnten sie einfach sein lassen, dann passiert auch nicht so etwas wie mit dem Icon der Erinnerungs-App.

    1. … oder, dass im Safari beim EiFon der halbe Bildschirm schwarz ist?
      … oder, dass auf dem EiPäd der Touch-Screen plötzlich nicht mehr funktioniert?
      … oder, dass auf den Geräten die Bluetooth-Verbindung plötzlich unterbricht?

      Ach, das sind doch unwichtige Fehler und natürlich Einzelfälle?. Apple rät da natürlich zum Kauf des neusten XXX?. 1-jährige Geräte sind Schnee von gestern, schlagt euch doch nicht mit so altem Schrott rum?

        1. Ich mus und will Dir beipflichten.Beta bedeutet Testversion und wer das nicht begreifen will oder kann sollte die Hände davon lassen und hier nicht geistlosen Mist reinschreiben.Die hier meckern sollen sich doch eine Androidschleuder holen,da brauchen und können sie nicht testen.
          An die Leute die was davon verstehen-alles wird gut wie immer bei Apple ?

          1. Die von mir genannten Fehler stammen mind. aus iOS 10. In Beta 11 sind sie bis zur vorletzten Version immer noch nicht behoben. iOS 11 soll ja soweit ich informiert bin, bereits innert Monatsfrist ausgerollt werden. Bezweifle, dass diese dann korrigiert wurden. Aber vielleicht weisst du’s ja besser???

    2. Was ist denn damit passiert ?!! Sieht ganz normal aus ! Und zum vorherigen Schreiber … also die Karten App geht doch ?habe sie ein paar mal in Benutzung die Woche …. vielleicht man für alle die nörgeln …. erstens sind es Betas ! Um Fehler zu finden testet man diese Versionen … zweitens …. einfach mal im DFÜ Modus eine saubere Installation machen !!! Dann läuft auch alles und man kann richtig testen…

      1. Die Erinnerungsapp sieht nicht normal aus, die Punkte sind auf der falschen Seite, hätte man in der 5. Beta ändern können statt Striche in der Kamerapp zu entfernen.
        Und ja, dies ist eine Beta, die vielen Baustellen, die Apple bisher nicht beackert, sind jedoch in den finalen Versionen, obwohl auch hier Betatester so wie ich vieles seit einigen iOS-Versionen gemeldet haben. Erst mal nachdenken, dann kommentieren, bevor man andere als Nörgler bezeichnet.

        1. Apropos erstmal nachdenken und dann schreiben: Offensichtlich ist es dir entgangen, dass es hier lediglich um die Änderungen von der Beta 4 auf die Beta 5 geht und nicht um alle Änderungen, die iOS 11 mitbringt. Glashaus, Steine…

          1. Nein, tut es nicht. Aus dem Titel des Artikels:

            „Seit wenigen Stunden können registrierte Entwickler die fünfte Beta-Version von iOS 11 installieren. Folgende Neuerungen sind auffindbar.“

            Sinn entnehmendes Lesen scheint an den heutigen Schulen nicht mehr gelehrt zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de