iOS 8 kommt heute um 19 Uhr: Unsere Tipps zum Update

36 Kommentare zu iOS 8 kommt heute um 19 Uhr: Unsere Tipps zum Update

Mit iOS 8 liefert Apple das langersehnte und neue Betriebssystem für iPhone und iPad aus.

iOS 8 iPhone 6In wenigen Stunden ist es soweit. Millionen Menschen wollen gleichzeitig das Update auf iOS 8 herunterladen. Wir möchten euch noch ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben, damit heute Abend alles reibungslos funktioniert.


iTunes und iOS aktualisieren

Damit ihr heute Abend das Update ohne große Probleme installieren könnt, solltet ihr iTunes und iOS auf den neusten Stand bringen. iTunes liegt aktuell in Version 11.4 zum Download bereit, iOS 7.1.2 sollte auf eurem Gerät installiert sein.

Speicherplatz freimachen

Wer das Update von iOS 8 „over the air“ laden möchte, sollte auf seinem iPhone oder iPad genügend freien Speicherplatz haben, denn die neue Software muss heruntergeladen und entpackt werden, bevor sie automatisch installiert wird. Schmeißt also nicht genutzte Apps, Musik, Filme oder Videos vom Gerät. Besonders bei Geräten mit 16 GB Speicher sollte man vorher etwas aufräumen.

Backup nicht vergessen

Ganz wichtig! Bevor ihr auf iOS 8 aktualisiert, fertigt ein vollständiges Backup an. Entweder über iTunes oder über die iCloud. Man kann nie wissen, was die neue Software mit dem Smartphone oder Tablet anrichtet. Sicher ist sicher.

iOS 8 overview

Akku aufladen für OTA-Update

Wer die neue Software per Softwareaktualisierung direkt an iPhone oder iPad laden möchte, muss einen Akku mit mindestens 50 Prozent Energie aufweisen. Ist dies nicht der Fall, muss das Gerät an die Steckdose, damit iOS 8 installiert werden kann.

Download-Start für 19 Uhr erwartet

Einen genauen Start hat Apple nicht bekanntgegeben, es ist aber davon auszugehen, dass das Update um 19 Uhr freigeschaltet wird. Bei den letzten drei großen Aktualisierungen war eben diese Zeit immer ausschlaggebend.

Unser Tipp: Warten statt ärgern

Wie bei jedem Ausrollen einer neuen Software ist der Andrang enorm. Die Server werden wenige Sekunden nach dem Start überfordert sein alle Anfragen zu beantworten. Daraus resultiert ein Download im Schneckentempo, bei der Installation können ebenfalls Fehler auftreten. Wer nicht unbedingt einer der ersten das neue Betriebssystem installiert haben muss, sollte sich entspannt zurücklehnen und den Download erst am Donnerstag starten, wenn sich die hohe Nachfrage etwas gelegt hat.

Anzeige

Kommentare 36 Antworten

    1. Wann war denn jemals eine iOS x.0-Version für bessere Akkulaufzeiten bekannt?

      Das wird erstmal schlechter und mit den kommenden Updates wieder besser 😉

  1. Ich warte auch erstmal ab und guck, ob die performance beim 5er schlechter wird.. Lags werden nicht toleriert 😉 und ob die akkulaufzeit schlechter wird interessiert mich auch.. Sonst bleib ich bei ios7 bis zum 6er ende des jahres.

    1. Da kannst Du Dir aber zu 100% Sicher sein, das alle sagen, das der Akku schlechter geworden ist.

      Es ist immer dasselbe Spiel, die Leute testen Non-Stop das neue System und wundern sich dann das der Akku schneller leer wird.

      Auch machen immer noch viele den gleichen Fehler immer wieder.

      LEUTE: Stellt das neue Betriebssystem, bzw. das iPhone als NEUES iPhone her, NICHT aufs alte drauf machen, komplett neu machen. Es ist ein neues Betriebsystem, macht Ihr das am Computer auch so ? NEIN ?

      Also denkt daran: Als NEUES iPhone einrichten, DANACH das alte Backup wieder aufspielen. Dann klappts auch mit dem AKKU

      So denn, viel Glück heute Abend

  2. Also den Tip „Warten statt ärgern“ bitte künftig nicht mehr geben. Sonst warten hinterher wirklich viele und die Downloadzeiten bleiben über mehrere Tage langsam 😉

    Ich finde es aber immer wieder interessant, daß es eigentlich jeder weiß, welchen Stau es direkt nach Veröffentlichung gibt, aber viele trotzdem einen riesigen Sturm der Entrüstung lostreten, als wäre es das erste Mal.

    @Rigger: hmm, na ja, wenn es eine ist, die man häufig benötigt, würde es mich eher ärgern, wenn ich es dann auch noch weiß.

    @Danielo: so sehe ich das auch.

  3. Macht es eigentlich einen Unterschied, ob man OTA oder über itunes updatet. Ich habe immer mal wieder gelesen, dass OTA nicht gut wäre, viel eher zu Problemen führe usw., weiss aber nicht, ob das nur ein Gerücht ist. Ich habe letzte Tage erst aufs letzte iOS aktualisiert und per itunes wollte er Stunden laden (ist dann immer wieder nach Ewigkeiten abgebrochen), OTA gings innerhalb weniger Minuten (7 Std. oder 10 min. ist schon ein Unterschied). Weiss da jemand was zu???

  4. Hallo!
    Wichtige Frage, da ich im Urlaub bin.
    Kann ich das Update einfach Downloaden auf iPhone ohne synchronisieren mit iTunes danach? Habe kein MacBook dabei.

      1. Backup müsste eigentlich auch gehen, wenn diese über iCloud synchronisiert werden. Passiert ja eigentlich automatisch, kann aber in den Einstellungen auch manuell durchgeführt werden.

  5. Hallo! Bin im Urlaub und würde gerne wissen ob ich es einfach auf iPhone downloaden kann ohne am MacBook danach zu synchronisieren. Da ich nur mein iPhone dabei habe.

  6. Hatte letztes Jahr echt Glück und iOS 7 nach einer Stunde geladen und installiert.

    Würde heute es auch gerne gleich versuchen, habe aber ein Dienst iPhone und der Arbeitgeber rät erst noch ab. Die App Acronis Access könnte vielleicht Probleme machen. Bin echt am Überlegen ob ich es trotzdem mache. Was meint ihr ?

  7. Speicherplatz und Geschwindigkeit hängen vom Gerät ab. Ipad2 800 MB und nach 3h fertig.
    iPhone 5s 1,1GB brauchte 5,7 GB platz und lädt immer noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de