iWeb bald auf dem iPad verfügbar

30 Kommentare zu iWeb bald auf dem iPad verfügbar

Die Kollegen von macnews.de haben herausgefunden, dass auch iWeb den Weg auf das iPad finden wird.

Wie viele Patente Apple schon eingereicht hat kann man gar nicht mehr zählen, doch ein weiteres beschreibt das mit Gesten steuerbare Programm iWeb.


Nach iWork (Pages/Numbers/Keynote), GarageBand und iMovie folgt nun also iWeb. Mit iWeb könnte man eigene Webseiten erstellen, bearbeiten oder aktualisieren. Mit der mobilen Applikation würde man nun auf Reisen seine Webseite ständig aktuell halten oder direkt Fotos aus dem Urlaub hochladen und der Familie zu Hause zeigen können.

Die genauen Funktionen stehen natürlich noch nicht fest, genauso wenig gibt es ein genaues Datum für die Veröffentlichung. Der Preis liegt vermutlich, so wie bei den anderen iLife-Apps, bei 3,99 Euro.

Würdet ihr das Angebot nutzen? Oder ist euch das zu umständlich und die Aktualisierung von Webseiten überlasst ihr Freunden, wenn ihr selbst im Urlaub seid? Foto: Apple

Anzeige

Kommentare 30 Antworten

  1. Ich würde das Angebot auf jeden Fall nutzen, da ich sehr gerne Webseiten programmiere und ich dann auch eine Möglichkeit für Unterwegs hätte.

  2. Darauf warte ich schon sehnsüchtig. Ich wäre wohl einer der ersten Käufer. Diese App fehlt leider schon viel zu lange

  3. Ich nutze FTP On The Go… Ein vollständiger HTML-Editor mit FTP-Uploader, dazu noch eine Universal-App.. Für unterwegs mehr als ausreichend.

  4. Ich wünsch mir endlich diese Gesten auf dem iPad!
    Kann nicht verstehen, warum Apple das in der 4.3 Final deaktiviert hat 🙁
    Selbst in Cydia hab ich keine Gestensteuerung gefunden.

  5. Ich hätte am liebsten iPhoto auf dem iPad, hauptsächlich wegen der Kalendererstellung und des Kartendrucks aus der Applikation heraus. Webseiten kann man glaube ich nur dann ändern, wenn man sie auch mit iWeb erstellt hat denke ich, oder? Bei meiner Homepage geht das auch direkt online über den Anbieter der Domain. Also eine neue Homepage erstellen nur wegen iWeb – nö.

    1. Ja, oder dass Apple zumindest mal die Fotoapp erweitert. Wäre wirklich cool, Schritt für Schritt zum Funktionsumfang des Mac.

  6. Reizen würde iWeb in der Form eines WYSIWYG-Editor inkls. Präsentation.
    Statt eine Website einfach als Entwurf zu zeichnen könnte man die Grundzüge direkt aufbauen. Inkls. Buttons, Gallerys, etc. pp.

    Nur das Ganze sollte dann auch auf dem iPad veröffentlichbar sein ohne das es upgeloadet werden muss.

    Btw, Urlaub und Freizeit sind für Urlaub und Freizeit. Menschen mit wenig Arbeit werden das vielleicht anders sehen aber man sollte sich diese Zeit schon frei halten und sie sich nicht durch Aufgaben oder angeschaltetes Handy verderben lassen. Auch das Postfach kann man in der Zeit mal geschlossen halten.
    Sonst kann man auf den Urlaub auch gleich verzichten.

  7. Wäre mein sehr langer Wunsch! Denn so kann ich meine Website wirklich immer, also auch in der Schule, online und live lassen. Fehler müssten so nicht mehr über den iMac laufen, der Start von iWeb dauert sehr lange! Aber eine Anbindung an die schon gespeicherte Seite wäre nötig und das wäre neu für Apple!

    Ach übrigens: Kleiner Tipp für iPad-Nutzer: es gibt eine neue Geste für Umlaute! Einfach den Buchstaben drücken und sofort Finger nach oben wischen!

  8. Also mal kurz aus meiner Sicht betrachtet: iWeb war zwar schon immer eine tolle Sache für den Konsumerbereich aber ich möchte behaupten das heut zu Tage, vorallem dank der vielen OpenSource Lösungen auf CMS Basis, sich iWeb nicht mehr groß etablieren wird. Joomla, WordPress und Co gehört die Zukunft und ich brauch lediglich einen Internet Zugang und einen Browser um alles „up to Date“ zu halten. WordPress als kleines Beispiel war damals mit eine der ersten iPhone AppS auch wenn der Funktionsumfang da noch geringer war fand ich es damals noch auf dem 2G Klasse einfach nur schnell übers iPhone ändern zu können.

  9. Das wäre super,
    da hoffe ich schon lange drauf. Benutze meine iMac eh kaum noch….und nun soll eine neue App kommen die mir das Einschalten des Rechners erspart? Herzlich wilkommen!

  10. Ich würde das auf jeden Fall verwenden zb. Ich drehe gerade mit meinen Freunden ein kleines Video für http://www.seni-class.de. Dann kann ich direkt im Wald oder anderen Drehorten alles mit iMovie schneiden und dann direkt mit iWeb auf die Seite hoch laden
    Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de