Keynote-Fieber: Nette Gadgets für Apple-Fans

Heute Abend ist wieder Keynote-Time. iPhone-Fans drehen da ja schon seit Jahren durch, aber so ist das halt mit den Fanboys.

Nun gut, wir von appgefahren sind vermutlich die größten Fanboys, aber sonst würden wir einen Blog wie diesen wohl kaum über Jahre hinweg mit Inhalten versorgen. Mittlerweile hat sich bei uns aber die Mentalität eingestellt: Lieber etwas zurückhaltender denken und später nicht enttäuscht werden, wenn Apple doch ein nur kleineres Update einschiebt.

Als Apple-Fan will man natürlich zu jeder Zeit entsprechend ausgerüstet seit. Wer jetzt schon im Keynote-Fieber ist, kann sich die Wartezeit bis zum Verkaufsstart von iPhone 4S, iPhone 5 oder was auch immer mit folgenden netten Gadgets verkürzen…

Die App-Magneten: Vermutlich der Klassiker und auch bei uns an Kühlschrank und Magnetwand im Einsatz. Mittlerweile werden sie von verschiedenen Herstellern angeboten, an der Qualität tut sich nicht viel. Ein wenig stärker könnten sie sein, aber für eine Postkarte reicht es locker. (Amazon-Link, ab 5 Euro).

Die App-Bierdeckel: Bei den Bierdeckeln wird es schon etwas exklusiver, aber ich finde auf meinem Schreibtisch machen sie sich außerordentlich gut. Zu sehen waren sie unter anderem im Thermodock-Video. Auch hier besteht das Set aus vielen verschiedenen App-Motiven wie Kalender, Karten, Mail oder Wetter. (Amazon-Link, leider nicht verfügbar)

Die Fußmatte: Einen echten Apple-Fan erkennt man schon an der Haustür. Dafür sorgt die Slide-to-Unlock-Fußmatte im iOS-Stil. Nun, einen Schlüssel braucht man doch noch, aber nett sieht es trotzdem aus. Preis und Verarbeitungen passen auch, da kann man nicht meckern. (Amazon-Link, 19,90 Euro).

Die iPhone-Bilder: Wer es etwas exklusiver mag und nichts mit den kleinen Magneten anfangen kann, sollte einen Blick auf die iPhone-Paintings werfen. Auch hier dienen die bekannten Icons als Vorlage, bestellt werden kann unter anderem als Digitaldruck oder Ölgemälde. Und demnächst auch im appgefahren-Büro Bochum – ohja… (Hersteller-Webseite, ab 170 Euro)

Sind euch in den vergangenen Wochen sonst noch witzige Gadgets über den Weg gelaufen? Schreibt uns in den Kommentaren und wir werfen einen genaueren Blick darauf.

Kommentare 23 Antworten

  1. Apple erwirkt einstweilige Verfügung gegen Eierbecher
    Hallo zusammen,

    hier noch ein weiterer Füller für das Sommerloch:

    Das Erbacher Unternehmen koziol muss sich einen neuen Namen für einen Eierbecher des Designers Michael Neubauer einfallen lassen, den es bislang unter der Bezeichnung eiPOTT vertreibt. Das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg sieht in dem Namen eine Verwechslungsgefahr mit einem Medienabspielgerät des Herstellers Apple (Az.: 5 W 84/10). Nach Angaben von koziol sei Apple dieser Sieg erst im dritten Anlauf gelungen, nachdem der Computerhersteller bereits vergeblich versucht habe, die Herstellung und den Vertrieb des Eierbechers generell verbieten zu lassen.

    Den vollständigen Beitrag finden Sie bei Heise online: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Apple-erwirkt-einstwe

    PS: Sachen gibt es…..

  2. Golum olum! Dank deiner Aussage deinem Kommentar deinem Link deinem Sachverstand hab ich jetz die Seite zum livestream verpasst. Hatte gedacht das du etwas schreibst was ich noch nicht kenne!

  3. Dass heute um 19 Uhr MEZ von Apple etwas vorgestellt wird, ist kein Gerücht sondern Fakt. Dass es das iPhone 5 sein wird, ist dann wieder ein Gerücht:)

  4. Verrückte gadgets ?? Ohja

    Da wollte ein Mitschüler dass ich sein fake iphone was man schon von weitem gesehen hatt dass es gefaket war glaube dass ein 3gs wäre ob wohl total langsam reagierte und man schon im lockscreen sehen konnte dass es 2 sim kartenschächte hatt !!!! Ihn hab ic dann endguldig für dumm erklärt !!

    1. Ich persönlich sollte mich hier zwar nicht angesprochen aber da du ja allgemein da was suchst sind hier einige Seiten die einen Live-Ticker anbieten:
      apfeltalk.de/live (auch in der App „Apfeltalk Magazin“ -> ist mein Favorit)
      appticker.de
      macnotes.de
      Noch 5 Minuten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de