Keynote-Fieber: Nette Gadgets für Apple-Fans

Heute Abend ist wieder Keynote-Time. iPhone-Fans drehen da ja schon seit Jahren durch, aber so ist das halt mit den Fanboys.

Nun gut, wir von appgefahren sind vermutlich die größten Fanboys, aber sonst würden wir einen Blog wie diesen wohl kaum über Jahre hinweg mit Inhalten versorgen. Mittlerweile hat sich bei uns aber die Mentalität eingestellt: Lieber etwas zurückhaltender denken und später nicht enttäuscht werden, wenn Apple doch ein nur kleineres Update einschiebt.

Als Apple-Fan will man natürlich zu jeder Zeit entsprechend ausgerüstet seit. Wer jetzt schon im Keynote-Fieber ist, kann sich die Wartezeit bis zum Verkaufsstart von iPhone 4S, iPhone 5 oder was auch immer mit folgenden netten Gadgets verkürzen…

Die App-Magneten: Vermutlich der Klassiker und auch bei uns an Kühlschrank und Magnetwand im Einsatz. Mittlerweile werden sie von verschiedenen Herstellern angeboten, an der Qualität tut sich nicht viel. Ein wenig stärker könnten sie sein, aber für eine Postkarte reicht es locker. (Amazon-Link, ab 5 Euro).

Die App-Bierdeckel: Bei den Bierdeckeln wird es schon etwas exklusiver, aber ich finde auf meinem Schreibtisch machen sie sich außerordentlich gut. Zu sehen waren sie unter anderem im Thermodock-Video. Auch hier besteht das Set aus vielen verschiedenen App-Motiven wie Kalender, Karten, Mail oder Wetter. (Amazon-Link, leider nicht verfügbar)

Die Fußmatte: Einen echten Apple-Fan erkennt man schon an der Haustür. Dafür sorgt die Slide-to-Unlock-Fußmatte im iOS-Stil. Nun, einen Schlüssel braucht man doch noch, aber nett sieht es trotzdem aus. Preis und Verarbeitungen passen auch, da kann man nicht meckern. (Amazon-Link, 19,90 Euro).

Die iPhone-Bilder: Wer es etwas exklusiver mag und nichts mit den kleinen Magneten anfangen kann, sollte einen Blick auf die iPhone-Paintings werfen. Auch hier dienen die bekannten Icons als Vorlage, bestellt werden kann unter anderem als Digitaldruck oder Ölgemälde. Und demnächst auch im appgefahren-Büro Bochum – ohja… (Hersteller-Webseite, ab 170 Euro)

Sind euch in den vergangenen Wochen sonst noch witzige Gadgets über den Weg gelaufen? Schreibt uns in den Kommentaren und wir werfen einen genaueren Blick darauf.

Weiterlesen

iPad-Gadgets: Sir James, der stumme Diener

Ob man sich das iPad zulegt oder nicht, ist die eine Frage. Die nächste Frage ist, ob man weitere Geld für Gadgets ausgibt. Wir wollen euch eine interessante Idee vorstellen: Sir James.

Zurückhaltend, elegant und unauffällig wie ein Butler aus gutem Hause aber stets zur Seite, wenn man ihn braucht. Sir James, der neue elegante iPad Bodenständer aus gebürstetem Edelstahl von „White Rabbit“ erfüllt wahrlich alle Ansprüche, die man sich für die Integration des iPads in das moderne Zuhause wünscht. Auf der Couch vor dem Fernseher sitzend reicht Ihnen „Sir James“ das iPad in Griffhöhe jederzeit mit dem aktuellen Fernsehprogramm an, als zentrale Steuereinheit für Ihr Soundsystem erlaubt der Stumme iPad Diener jederzeit einen perfekten Überblick über Ihre musikalischen Schätze und in der Küche unterstützt sie „Sir James“ unauffällig neben der Herdplatte stehend mit erlesenen Kochrezepten. Auch am Esstisch oder im Wintergarten sorgt der Stille Diener für ein ablenkendes Unterhaltungsprogramm, während Ihre Kleinen auf die nächste Malzeit warten. Wahrlich ein Allrounder dieser „Sir James“!

Auch in der Gastronomie, auf Messen oder in Museen fühlt sich „Sir James“ Zuhause und besticht durch seine zurückhaltende, aber stets präsente Art die einfach etwas selbstverständliches an sich hat. Geduldig stellt er auf dem iPad alle Informationen Besuchern zur Verfügung und lässt sich optional auch noch durch einen zusätzlichen Diebstahlschutz erweitern. So wird Ihr Hausdiener auch gleich zum privaten Sicherheitsdienst für Ihr iPad.

Mit seiner stabilen Bodenplatte federt Ihr stummer Hausdiener auch schon mal so manchen Schubs ab und dank des um 360 Grad drehbaren, verschleißfreien iPad-Haltegelenks erlaubt es iPad Einsätze im Hoch- oder Querformat. Feine Gumminoppen und das leicht nach vorne gewölbte iPad Haltekreuz sorgen dafür, das das iPad sicher von „Sir James“ gehalten wird und auf keinen Fall verkratzt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de