LEGO Batman: Der Premium-Superheld erscheint im App Store

Das hat uns doch selbst ein wenig überrascht. Nach Harry Potter gibt es jetzt auch LEGO Batman als iOS-Spiel.

Lego Batman DC Super Heroes für iOSWährend Gameloft mit seinem Superhelden auf das Freemium-System setzt, gibt es bei Warner Bros. gewohnte Premium-Qualität. LEGO Batman: DC Super Heroes (App Store-Link) kann für 4,49 Euro auf iPhone und iPad geladen werden. Die Universal-App beinhaltet zwar In-App-Käufe, die Erfahrung der vorherigen Spiele hat aber gezeigt, dass diese für das Absolvieren der Geschichte unerheblich sind. Ganz und gar nicht unerheblich ist der Platzbedarf: Der riesige Download verschlingt nach der Installation 1,35 GB Speicherplatz auf iPhone oder iPad.

Die Geschichte hat es ebenfalls in sich. Viele bekannte Superhelden vereinen sich, um die beiden Schurken Lex Luthor und Joker davon abzuhalten, Gotham City zu zerstören. Im Laufe des Spiels übernimmt man zunächst die Kontrolle über Batman und Robin, spielt später aber auch mit zahlreichen anderen Charakteren. 80 Helden soll man steuern können, das sind unglaubliche Zahlen, die jeden Comic-Fan erfreuen dürften.

LEGO Batman ist komplett in Retina-Grafik gehalten und kann mit einer tollen Steuerung punkten. Neben einem virtuellen Joystick gibt es auch eine Art Tap-Gesten-Steuerung – hier sollte jeder Spieler einfach mal schauen, was ihm besser liegt. Ich bin jedenfalls mit dem klassischen Joystick sehr gut zurechtgekommen.

Auf den ersten Eindruck macht LEGO Batman einen sehr umfangreichen Eindruck – das wundert uns allerdings kaum, schließlich waren die Harry Potter-Spiele für iOS schon sehr umfangreich. Für den ersten Abschnitt habe ich mehr als eine halbe Stunde gebraucht, genau so sollte ein Abenteuer meiner Meinung nach aussehen.

Aufgrund des Umfangs finde ich eigentlich nur eine Sache schade: In LEGO Batman gibt es keinen iCloud-Sync zwischen iPhone und iPad. Insgesamt scheint es sich um eine Portierung der Version vom Nintendo DS oder der PlayStation Vita zu handeln – dort kostet das Spiel aktuell übrigens mehr als 15 Euro.

LEGO Batman: DC Super Heroes Gameplay-Video

Kommentare 7 Antworten

  1. Super das es jetzt Lego Batman gibt meinetwegen können sie alle schon bestehenden Lego teile die es auf der Konsole gibt auf iOS umsetzten denn die spiele machen immer Supper Laune 🙂

  2. Hey, vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Ich hab jetzt bei dem Lego Batman Spiel bereits zwei Gegner besiegt, über ne Stunde gespielt und wenn ich das Spiel verlasse oder in die Bathöhle zurückgehe und dann anschließend weiterspielen will bin ich wieder am Anfang, kein Speicherpunkt anwählbar. Keine Ahnung, wie man da jemals weiterkommen soll. Vielleicht mach ich ja irgendwas verkehrt. Hilfe, bitte!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de