Iron Man 3: Endloses Free2Play mit Geschichte statt Abenteuer

“Lektion Nummer 1: Helden gibt es nicht”. Dieser Spruch des Schurken aus Iron Man 3 kann einen trotzdem nicht abhalten in die Rolle von Iron Man zu schlüpfen, um die Welt zu retten.

Iron Man 3Iron Man 3 (App Store-Link) ist die neueste Kreation aus dem Hause Gameloft, kann kostenlos geladen werden und steht als Universal-App für iPhone und iPad zur Verfügung. Allerdings ist zu beachten, dass die Downloadgröße mit weit mehr als 500 MB kein Leichtgewicht ist. Das Spiel ist für das iPhone 5 optimiert und sollte bevorzugt auf neueren Geräten gespielt werden, denn dort sieht die Grafik besonders klasse aus.

In Iron Man 3 steigt man in den Anzug und fliegt los. Man könnte es sicherlich als eine Art von Endless-Runner bezeichnen, allerdings fliegt man hier durch die dreidimensionale Welt und sieht seinen Iron Man direkt vor sich. Natürlich wird in Iron Man 3 eine Geschichte erzählt und man bekommt Missionen zugeteilt, welche es zu erfüllen geht. Die gestellten Missionen sind unterschiedlicher Natur, mal muss man eine gewisse Anzahl an Metern fliegen, eine bestimmte Anzahl an Gegner erledigen oder andere Dinge, während man unterwegs ist, einsammeln. Außerdem gibt es auch noch Endgegner zu besiegen, bei denen wir besonders die kleinen Dialoge toll finden – mit dem berühmten Humor von Tony Stark.

Ist man unterwegs, gilt es natürlich gegen keine Gegenstände zu fliegen und alle Gegner möglichst zu zerstören. Es kommen fliegende Drohnen, Flugzeuge, Raketen und vieles mehr zum Einsatz, um Iron Man in die Knie zu zwingen. Natürlich lassen sich auch Power-Ups, ISO-8 und Stark-Credits einsammeln, wobei letztere als Währung dienen, um seinen Iron Man im Shop mit zusätzlichen Waffen auszustatten.

Die Steuerung von Iron Man kann wahlweise über das Display oder per Gyroskop erfolgen. Bei der Display-Steuerung kann man durch Wischen am unteren Displayrand nach links oder rechts fliegen oder dementsprechend bei Gyroskop-Steuerung sein iPhone oder iPad kippen. Außerdem lässt sich einstellen, wie sensibel die Steuerung regieren soll. Gegner können mit einer Wischgeste über das Display getroffen werden, alternativ auch einfach durch Tippen auf das gewünschte Ziel.

In-App-Käufe kosten etwas Spielspaß

Wie man es von Gameloft kennt gibt es auch in Iron Man 3 In-App-Käufe, um sein ISO-8 oder Stark-Credit-Konto schnell aufzufüllen. Nimmt bei einer Mission der eigene Anzug zu starken Schaden, ist die Mission vorbei. Hier kann man sich entweder wieder in die Mission einkaufen oder man muss eine kurze Zeit warten, bis das Anzug wieder repariert ist. Warten ist bei Iron Man 3 leider notwendig. Selbst beim Kaufen von neuen Waffen muss man immer wieder ein paar Sekunden, Minuten und später vielleicht auch Stunden warten. Alle Wartezeiten lassen sich natürlich abschalten, wenn man dafür bezahlt, was etwas frustrierend sein kann.

Von der Grafik und dem Sound ist Iron Man 3 sicherlich ein beeindruckendes Spiel. Auch gefällt, dass die Originalstimmen der Schauspieler mit eingebaut wurden. Leider trübt die oben genannte Wartezeit bei so vielen Aktionen den Spielfluss, so dass der Spielspaß bei diesem Titel für iPhone und iPad etwas auf der Strecke bleibt.

Kommentare 7 Antworten

  1. Mein Rat bei freemium.
    Laden spielen und wenn man ohne Geld nicht mehr weiter kommt löschen.
    Weil meistens ist es so das man permanent bezahlen muss und es ist mit einer Summe (5€ zum Beispiel) nicht getan.

  2. hab mir in letzter zeit fast alles von gameloft angeguckt und wurde jedesmal wieder ziemlich enttäuscht. diesmal spar ich mir den download direkt.

  3. Und jetzt schaut euch mal im Vergleich zu Iron Man 3 Iron Man 2 an. Ok, ist zwar schon etwas älter und die Grafik nicht mehr die Beste, aber die Art des Spiels ist um Längen besser. Iron Man 3 ist nur ein weiterer Endless Runner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de