Netzwerk-Produkte im Sale: Unter anderem mit FritzBox-Modellen von AVM

Direkt-Abzug im Warenkorb bei Saturn.de

Fritz Box 7490

Wir machen mal eine schnelle Nummer daraus, denn eigentlich bin ich schon gar nicht mehr so wirklich online. Da die Netzwerk-Produkte von AVM in der Vergangenheit aber so gut bei euch angekommen sind und auf dem deutschen Markt keine besseren Router mit integriertem Modem gibt, wollen wir das Angebot nicht unerwähnt lassen.

So bekommt ihr mit der FritzBox 7490 beispielsweise ein wunderbares Modell für Einsteiger. Heute bezahlt ihr bie Saturn nur 150 Euro und dürft euch zudem über eine versandkostenfreie Lieferung freuen. Im Internet-Preisvergleich zahlt man mit knapp 170 Euro deutlich mehr.

Das erwartet euch bei der FritzBox 7490

Mit der Fritz!Box 7580 und 7590 gibt es eigentlich nur zwei Modelle für herkömmliche DSL-Anschlüsse, die noch ein bisschen mehr auf dem Kasten haben als die 7490. Hier zahlt ihr mit Preisen von rund 240 bis 250 Euro aber deutlich mehr als für den günstigeren Allrounder, der im Prinzip alle Funktionen bietet, die man sich wünscht.

So gibt es neben der Unterstützung für schnelles VDSL unter anderem einen integrierten Mediaserver und eine Telefonanlage sowie USB 3.0 für angeschlossene Speichermedien. Viel wichtiger ist die Tatsache, dass WLAN AC + N mit an Board sind, ihr könnt also auch im schnellen 5 GHz Netzwerk funken.

Das sind die weiteren Netzwerk-Deals

Außerdem bekommt ihr heute noch die FritzBox 6890 mit eingebautem LTE im Angebot, hier werden sogar 50 Euro abgezogen, so dass an der Kasse nur noch 259 Euro übrig bleiben. Ebenfalls interessant ist das TENDA Nova MW3 Mesh-System mit zwei WLAN-Würfeln, das heute nur 69 Euro kostet. Eine wunderbare Erweiterung für alle, die bereits einen Router im Einsatz haben und ihr WLAN ausbauen wollen. Einen Testbericht des Systems haben wir bereits hier für euch angefertigt.

Kommentare 12 Antworten

  1. Hallo Fabian,

    auch wenn du eigentlich und nicht mehr wirklich bist, wäre doch eine ausreichende Nähe zu Orthografie und Grammatik dennoch nicht abträglich.

  2. Im Hinblick auf WPA3 würde ich mir heute keine Fritzbox 7490 mehr kaufen. Habe noch selbst eine von vor 2-3 Jahren, aber das WPA3-Update, wenn das überhaupt per Softwareupdate machbar ist, bekommen zunächst die aktuellen Modelle, die älteren erst deutlich später oder gar nicht. Siehe bspw. auch das FritzOS 7 auf der immer noch wunderbar laufenden 7390.

    1. Ich finde ehrlich gesagt auch 150€ für die 7490 noch zu viel. Ich habe mir vor 4Wochen eine 7590 zugelegt für 179€. Die 7590 ist wesentlich kräftiger ausgestattet (besserer wlan Coprozessor, besser Hauptprozessor) und dadurch mehr Durchsatz gerade bei mehreren Geräten. Abgelöst wurde bei mir eine 7490. ich kaufe ca. Alle 3-4 Jahre eine neue Fritz und versuche dort nicht zu sparen, da man gerade die Router doch länger einsetzt.

      1. @Mr-Fly: Sehe ich wie Du. Die 7490 tut noch was sie soll und ich werde sie behalten, aber nächstes Jahr oder spätestens wenn WPA3 in der Masse ausgerollt wird, werde ich sie mit dem Nachfolger der 7590 ersetzen.
        179 Euro ist allerdings ein sehr guter Preis. Wo hast Du das her? Momentan geht bei idealo nichts unter 206 Euro.

      2. Würde auch gerne wissen wo es die 7590 für 179€ gab. Warte schon seit einiger Zeit auf ein Schnäppchen für dieses Modell. Hoffentlich gibt’s die beim Black Friday.

  3. Ich versuche gerade meine 7490, die ich 2 Jahre lang benutzt habe und die zwei weitere Jahre als Reserverouter bei mir im Schrank gelegen hat, für 100€ zu loszuwerden. Interesse ist bis jetzt sehr dürftig.

  4. Bin froh wenn ich die FB ersetzt habe.

    Mein ISP musste jetzt die Freigabe erteilen. Als Modem und Telefonie, ok, WLAN kriegt ne FB nicht verlässlich hin bzw. Multimedia und mehrere Gerät sind trotz MiMo nichts womit ne FB sich rühmen kann.

    Wechsle jetzt auf Meraki, dass ist zumindest sein Geld wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de