Neuer Arcade-Titel von Gameloft: Block Breaker 3 Unlimited

Block Breaker 3 Unlimited – so heißt das neueste Spiel aus der Schmiede von Gameloft. Wir haben es schon ausprobiert.

Keine 3D-Grafik und umfangreichen Welten. Dafür aber ein einfaches Spielprinzip und jede Menge Level. Das ist Block Breaker 3 Unlimited für iPhone und iPad. Leider nicht als Universal-App, dafür aber trotzdem nur für 79 Cent. Damit dürfte dann auch die etwaige Wartezeit bis zur sonst früher oder später folgenden Preisreduzierung entfallen.

Aber was erwartet den Spieler in Block Breaker 3 Unlimited (iPhone/iPad)? Der Breakout-Klon kommt in einer knallig bunten Grafik daher, das erinnert irgendwie an Arcade-Automaten aus den 90er-Jahren, oder nicht? Dazu gibt es den passenden Sound und jede Menge Power-Ups, die in den Leveln aufgesammelt werden können.

In den einzelnen Leveln steuert man ein Paddel, mit dem man den Ball im Spiel halten und alle Objekten treffen muss. Langsam arbeitet man sich von Abschnitt zu Abschnitt vor und sammelt Extras auf. Neben zusätzlichen Leben gibt es auch eine Vielzahl an Power-Ups, die das Verhalten des Paddels verbessern.

Die Steuerung erfolgt entweder über eine Touchsteuerung – dort wo der Finger ist, ist auch der Paddel, oder im Fall von iPhone 4 oder iPad 2 alternativ mit dem Gyroskop. So funktioniert die Bewegungssteuerung sehr genau, aber auch empfindlich. Für die kleine Runde im Bus, für die Block Breaker 3 Unlimited auf jeden Fall ein guter Titel ist, empfehlen wir daher die Touchsteuerung.

Hinweis an alle Nutzer, die es bis hier hin geschafft haben: Infos zu 9mm oder anderen Gameloft-Titel veröffentlichen wir, sobald sie uns vorliegen.

 

Kommentare 17 Antworten

  1. Die ganzen Knatschtüten die immer nach 9mm oder ähnlichem fragen und evtl. nicht bis zum Ende des Artikels gekommen sind,, nehmen sich bitte dies mal zu Herzen:
    „Hinweis an alle Nutzer, die es bis hier hin geschafft haben: Infos zu 9mm oder anderen Gameloft-Titel veröffentlichen wir, sobald sie uns vorliegen.“

  2. Ich verstehe den Hype um dieses 9mm nicht. Das iPhone ist doch viel eher für Casual Minigames geeignet. Will ich einen Shooter oder ähnliches spielen, gehe ich an die Konsole!
    DiesesBlock Breaker sieht gut aus, ich werd mir die Anschaffung mal überlegen.

  3. Hoi,
    Hab mir das spiel mal eben grad gekauft, da ich früher schon Fan war von so Games.
    Spiel an sich, sehr schnell wird auch im Level selbst mal schneller, wenn man herunter kommende buffs bekommt. Nicht wundern wie immer sind die ersten Level viel zu einfach…
    Leider steh ich nicht so auf den Techno musik im Game, aber sonst ganz lustig, und für zwichendurch im Bus 😉 zu game wird es auch optimal sein von der Steuerung.

  4. Tipp für spieler, wenn Punkte fehlen um alle 3 Sterne zu bekommen, einfach eine oder zwei stockwerke fallen lassen, wenn möglich. Um alle hinternisse zu zerstören.

  5. Ganz nettes Spiel. Nur teilweise sind die Level ziemlich schwer, hab bis jetzt noch keinen einzigen „Geheimlevel“ geschafft und die Musik nervt.

    Sonst für den Preis Top wenn man frustresistent ist 🙂

  6. Hatte schon den Vorgänger auf dem iPhone, dies hier jetzt auf dem iPad. Erinnert an gute alte Zeiten, und obwohl ich auch kein Techno mag paßt die Musik ausgezeichnet zu dieser Art von Spiel. Für den Preis kann man auch nicht viel falsch machen denk ich 😉

  7. Ich weiß garnicht warum Ihr über die Musik im Spiel meckert…?!?Stellt sie doch einfach aus…!  Gute Idee…oder?!! 
    PS.: das macht man unter „Optionen“! 

  8. Komme da irgendwie bei der zweiten Welt, LV12, Raum 2 nicht weiter. Wie kriegt man denn dieses blaue ding weg, der ball fliegt doch immer da ins loch?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de