Nomad Base Station Stand: Hochwertiges Drahtlos-Ladegerät

Für iPhone und AirPods

Auf meinem Nachttisch werkelt aktuell die Nomad Base Station, ein ziemlich teures, aber wirklich tolles Ladegerät für iPhone, Apple Watch und AirPods. Nomad hat sein Produktportfolio jetzt weiter ausgebaut und den Base Station Stand vorgestellt.

Es handelt sich um eine Drahtlos-Ladestation, die ihr Zuhause vor allem am dem Schreibtisch sucht. Immerhin kann das iPhone dort leicht angewinkelt aufgestellt und geladen werden, während man es immer im Blick hat. Ganz günstig ist die Sache aber nicht. 100 US-Dollar werden für den Nomad Base Station Stand verlangt.

Neben einer hochwertigen Verarbeitung und Materialien will die Neuerscheinung vor allem mit Technik im Inneren punkten. Es ist nicht nur eine Qi-Spule verbaut, sondern deren zwei. Das bringt in der Praxis zwei entscheidende Vorteile: Man kann das iPhone nicht nur im Hochformat, sondern auch im Querformat auf den Ständer stellen und aufladen. Zudem hat man auch die Möglichkeit, seine AirPods mit dem passenden Ladecase aufzuladen.

Insbesondere das letztgenannte Feature kennt man von günstigeren Ladestationen nicht. Dort ist meistens nur eine Ladespule eingebaut, die für die AirPods zu hoch ist. Ob das natürlich den erheblichen Aufwand wert ist, müsst ihr am Ende selbst entscheiden. Wann genau der Nomad Base Station Stand in Deutschland erscheint und was er hierzulande kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentare 3 Antworten

  1. Ja, wir alle kennen qi-ladestationen diverser anbieter die es auch können, was das angepriesene teil hier als besonderes merkmal können soll.

    Keinesfalls, und das wissen alle Appgefahren leser (m-w-d), ist es 100,- dollar wert. Und wenn ich mir den text des Appgefahren-journalisten ansehe, kommt auch nix besonders erwähnenswertes darin vor, was das teil aus der masse herausheben würde, was auch nur ansatzweise mehr als 12,40 € wert wäre (incl. Versand).

    Und nur weil es beim journalist auf dem nachttisch steht, werde ich es mir nicht zulegen…
    😜

    1. Was wäre denn beispielsweise ein Qi-Stand, der auch die AirPods und das iPhone im Querformat laden kann? Mir fällt da aktuell kein Modell ein, lasse mich aber gerne eines besseren Belehren.

      Dass das Produkt von Nomad ziemlich hochpreisig ist, darüber müssen wir nicht diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de