Prime Day: Amazon Fire TV für 74,99 Euro & Fire TV Stick für nur 24,99 Euro

Amazon wartet heute mit sehr guten Angeboten auf. Auch das Fire TV und der Fire TV Stick sind im Angebot.

Amazon Fire TV 4KWer seinen Fernseher noch smarter machen möchte und nicht gleich das teure Apple TV kaufen möchte, sollte heute zum preisreduzierten Fire TV oder Fire TV Stick greifen. Das Fire TV kostet statt 99,99 Euro nur noch 74,99 Euro, der kleine Dongle kostet nur heute 24,99 Euro statt 39,99 Euro – günstiger gab es das Produkt nur zur Markteinführung.

„Der neue Fire TV ist derzeit der einzige in Deutschland erhältliche 4K Ultra HD Streaming Media Player und bietet mehr 4K Ultra HD Filme als andere Streaming-Dienste“, heißt es in einer Pressemitteilung. Natürlich könnt ihr diverse Apps und Spiele installieren, unter anderem mit dabei sind ZDF, ARD, Amazon Instant Video, BILD, Twitch, Plex, Zattoo und mehr, auch Spiele wie Ski Safari oder Pacman lassen sich kinderleicht installieren.

Als kleinen Nachteil sehe ich die Fernbedienung und die Oberfläche. Im Vergleich zum Apple TV ist die Struktur und das Layout nicht ganz so schön, auch die Handhabung der Fernbedienung ist nicht immer einfach, immerhin gibt es eine Sprachbedienung, die Eingaben erleichtert.

Fire TV (Vorgängermodell – 2. Generation)
3.934 Bewertungen
Fire TV (Vorgängermodell – 2. Generation)
  • Amazon Fire TV, jetzt 4K Ultra HD kompatibel. Genießen Sie mit Ihrem kompatiblen 4K UHD-Fernseher Filme und Serienepisoden in atemberaubender 4K Ultra HD-Auflösung. Weitere Informationen zur...
  • Sie besitzen keinen 4K UHD-Fernseher? Kein Problem. Mit dem Amazon Fire TV können Sie Tausende Titel in HD mit bis zu 1080p streamen.

Fire TV Stick ist nicht ganz so schnell, dafür deutlich günstiger

Im Gegensatz zum großen Fire TV ist der Stick von den Abmessungen (84,9 x 25 x 11,5 Millimeter) natürlich kleiner und muss auf zusätzliche Anschlüsse verzichten – unter anderem kann man beim großen Bruder eine Festplatte zur Speichererweiterung anschließen. Ausgestattet ist der Fire TV Stick mit einem Dual Core ARM A9 Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Flachspeicher. Unterstützt werden zudem Bluetooth 3.0 und eine maximale WLAN-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit. Einen zusätzlichen LAN-Anschluss und Audio-Ausgang gibt es nicht.

Amazon Fire TV Stick Fernseher

Fire TV Stick ist schnell installiert

Der Amazon Fire TV Stick ist besonders dann praktisch, wenn ein etwas älterer Fernseher kein WLAN hat und beispielsweise Netflix oder Amazon Instant Video nicht unterstützt. Zudem gibt es zahlreiche Mediatheken und andere Zusatz-Anwendungen, die in Sekundenschnelle installiert sind.

Mit dem günstigen Preis und der guten Ausstattung hängt der Fire TV Stick die aktuelle Generation des Apple TV locker ab – vor allem punktet Amazon mit dem App Store. Dort gibt es mittlerweile sogar zahlreiche Apps, um den Fire TV Stick in einen Airplay-Empfänger zu verwandeln. Das funktioniert zwar nicht ganz so perfekt wie im Apple-Kosmos, um mal ein paar Urlaubsfotos oder Videos auf dem Fernseher zu zeigen, reicht das aber vollkommen aus.

Fire TV Stick (Vorgängermodell – 1. Generation)
28.172 Bewertungen
Fire TV Stick (Vorgängermodell – 1. Generation)
  • Einfach einstecken und innerhalb von wenigen Minuten loslegen. Nehmen Sie den Fire TV Stick mit von Raum zu Raum und verwandeln Sie Ihre HD-Fernseher in Entertainment-Center.
  • Tausende Serienepisoden und Filme von Amazon Video, Netflix, ZDF Mediathek und vielen mehr sowie Spiele, Musik und Apps. Genießen Sie Ihre Lieblingssendungen ganz ohne Kabel, Satelliten oder...

Kommentare 6 Antworten

  1. Klasse das man bei der Box ne Festplatte anschließen kann, dass wird es beim AppleTV vermutlich auch in 100Jahren noch nicht geben.
    Lange gewartet um mir ein AppleTV zuzulegen,doch immer wieder enttäuscht was uns  da präsentiert, jetzt wird’s die AmazonBox.

  2. Eure Nachteile sind im übrigen nicht wirklich negativ. Die Fernbedienung ist genial und die Oberfläche genau so wie man es bei einem solchen Gerät braucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de