Repix: Kostenlose Bildbearbeitung mit tollen Effekten

Seit gut einer Woche lässt sich Repix kostenlos aus dem App Store laden, mit einem ersten Update wurde auch eine iPhone 5- und iPad 3/4-Optimierung nachgeliefert.

Wenn ihr immer noch nicht die richtige Foto-Applikation zum Bearbeiten eurer Fotos gefunden habt, könnt ihr einen Blick auf das kostenlose Repix (App Store-Link) werfen. Der besondere Augenmerk wird auf die verschiedenen Pinsel gelegt, die natürlich miteinander kombiniert werden können.


Die Bearbeitung ist wirklich simpel. Am unteren Displayrand steht eine Auswahl an Pinsel bereit. Durch einen Klick wird er aktiviert und mit einfachen Fingerwischs kann man die entsprechenden Effekte auf das Foto anwenden. Durch den kostenlose Download steht anfangs allerdings nur eine kleine Auswahl zur Verfügung, durch In-App-Käufe kann man die Palette erweitern, für 4,49 Euro gibt es das komplette Paket.

Die Pinsel und Effekte sind wirklich gut, mit etwas Geschick und Können werden die eigenen Fotos deutlich aufgewertet. Auf den oben eingebetteten Bildern könnt ihr einige davon sehen. Neben Effekten und Brushes lassen sich auch Helligkeit, Kontrast, Sättigung oder die Temperatur einstellen. Mit der Zoom-Geste lassen sich auch Details bearbeiten, das Beschneiden ist ebenfalls kein Problem. Über das Menü auf der linken Seiten lassen sich Bilder importieren, neue aufnehmen oder Fotos aus Facebook importieren.

Fertige Meisterwerke können nicht nur in der Fotobibliothek gespeichert, sondern auch per E-Mail, Twitter, Facebook oder Tumlbr verschickt werden. Beim Export via Mail erreicht man eine absolut solide Auflösung von 2.048×1.536 Pixeln. Insgesamt gibt es eine gute Foto-App, mit der man auch mit den kostenlosen Werkzeugen erstaunliche Ergebnisse erzielen kann. Derzeit kommt Repix auf eine Wertung von viereinhalb Sternen.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de