Sesamstrasse: Kostenlose App des NDR richtet sich an Kinder im Vorschulalter

Von den öffentlich-rechtlichen Sendern mag man halten, was man will – wenn für unsere Gebühren eine App wie Sesamstrasse dabei heraus kommt, wurde alles richtig gemacht.

Sesamstrasse 1 Sesamstrasse 2 Sesamstrasse 3 Sesamstrasse 4

Sesamstrasse (App Store-Link) wurde vom norddeutschen Rundfunk (NDR) in den deutschen App Store gebracht und lässt sich dort kostenlos herunterladen. Die 118 MB große Anwendung richtet sich laut App Store-Beschreibung an eine Zielgruppe bis zum Alter von fünf Jahren und erfordert zur Installation zudem mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät.


Sesamstrasse ist laut Angaben der Entwickler die mobile Plattform der Website www.sesamstrasse.de, in der sich auch Kinder, die noch nicht lesen können, schnell und einfach zurecht finden können. Durch die App führt die bekannte Sesamstrassen-Figur Elmo, die die Kinder anleitet, kleine Spiele zu spielen oder auch Filme in Form von Sesamstrassen-Folgen anzusehen.

Fünf Mini-Spiele und Sesamstrasse-Folgen finden sich in der App

Die Spiele in der App bieten den Kleinen Ansätze zum Lernen: Bei Ernies Blumenchor können die Kinder eigene Melodien erschaffen und so einen ersten Zugang zur Musik bekommen. Das Keks-Domino hingegen fördert das Erkennen von Formen und Mengen, im Verkleidungsspiel können die Kinder verschiedene Kostüme anprobieren und herausfinden, welche Kleidungsstücke zusammenpassen. Im Eiswagenspiel hingegen betätigen sich die kleinen Nutzer als Eisverkäufer und müssen sich merken, welche Eissorten von den Kunden bestellt werden – dabei wird der Schwierigkeitsgrad stetig anspruchsvoller. Räumliches Vorstellungsvermögen wird beim Pakete-einladen-Spiel gefordert: Dort müssen Formen erkannt und richtig zugeordnet werden.

Tippt man im Hauptmenü hingegen auf den Fernseher in Elmos Wohnzimmer, können einige Folgen und Ausschnitte aus der Sesamstrasse angesehen werden. An eines haben die Entwickler allerdings bei der Konzeption nicht gedacht: Die Einstellungen der App, die über einen „i“-Button im Hauptmenü zugänglich sind, wurden nicht kindgerecht gesperrt. So haben die Kleinen jederzeit Zugriff auf die Optionen hinsichtlich des Datenschutzes, der Videowiedergabe-Optionen und der Vorschaubilder-Größen. Hier hätte ein einfacher Sperrcode per Rechenaufgabe schon gereicht, um die App wirklich kinderfreundlich zu gestalten. Davon abgesehen ist die Sesamstrasse-App ein tolles kostenloses Angebot zum Lernen für Kinder im Vorschulalter.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de